Wanderschuhe Bergwandern MH100 halbhoch Wasserdicht Damen türkis

€4873 *
* inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Wasserdichter Schuh für gelegentliche Bergwanderungen (3–4 Stunden, > 10 km, > 700 m Höhenunterschied). Dieses Modell wurde am Fuße des Mont Blanc entworfen!

Optimaler Komfort für die Füße, durchgehende Dämpfung und wasserdichte Membran für trockene Füße.

Fragen und Antworten

Color:

dunkelpetrol

Größe:

FINDE DIE RICHTIGE GRÖẞE!

PRODUKTVORTEILE

Grip

Gummisohle mit optimalem Grip dank 5-mm-Profiltiefe

Schutz vor Stößen

Schutzkappe aus Gummi im Vorfußbereich zum Schutz der Zehen

Wasserdicht

Wasserdichte, atmungsaktive Membran für trockene Füße bei jedem Wetter

Dämpfung

EVA-Zwischensohle über die gesamte Fußlänge

Halt

Hoher Schaft. Blockierende Haken, um Schnürung zwischen Fuß/Knöchel zu verteilen

Geringes Gewicht

395 g pro Schuh in Größe 39

PRODUKTINFORMATIONEN

Informationen zur Materialzusammensetzung/Zutaten

Sohle aus 50% Polyurethan (PUR), 50% Thermoplastisches Polyurethan Außenseite aus 70% Polyester (PES), 20% Rindspaltleder, enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs, 10% Polyurethan (PUR) Innenseite aus 90% Polyester (PES), 10% Polyamid (PA)

Sohle mit Grip!

Sohlengrip mit Label. Dafür wird die Griffigkeit der Sohlen im Labor auf unterschiedlichen Oberflächen getestet (glatt, uneben, trocken, nass). Zur Bestätigung dieser Tests lassen wir die Qualität der Sohlen zusätzlich von repräsentativen Testpersonen auf einer Strecke von 500 km in den Bergen überprüfen.

Tests zur Wasserdichtigkeit

Im Labor werden diese Schuhe bis auf halbe Schafthöhe ins Wasser getaucht und mit einer mechanischen Vorrichtung eine bestimmte Anzahl von Schritten simuliert. Dadurch können wir feststellen, über welche Zeit und Strecke das Schuhinnere trocken bleibt.
- 2.000 Flexionen, entsprechen einer Wanderstrecke von ca. 30 Min.
- 10.000 Flexionen, ca. 3 Std.
- 30.000 Flexionen, ca. 8 Std.
- 50.000 Flexionen, ca. 12 Std.
Danach überprüfen wir unterm Regen, ob der Schuh sein Versprechen einhält.

Verlängerung der Wasserundurchlässigkeit

Damit die Füße garantiert trocken bleiben, empfehlen wir den Gebrauch von (Mini-)Gamaschen, die nicht nur das Eindringen von Wasser, sondern auch von Sand und Steinchen verhindern. Des Weiteren sollten die Schuhe zwei Mal im Jahr imprägniert werden, damit sie ihre wasserabweisenden Eigenschaften bewahren und resistent gegen Verschmutzung bleiben. Imprägniermittel sind auf decathlon.de erhältlich!

Größenwahl

Du solltest verschiedene Größen und Modelle anprobieren, um den passenden Schuh für dich zu finden.
Um zu vermeiden, dass die Zehen beim Abstieg vorne anstoßen, kannst du eine Schuhnummer größer wählen als sonst. So verhinderst du zusätzliche Reibung am Fuß.
Tipp: Halte deine Zehennägel kurz, und schnüre die Schuhe vor jedem langen Abstieg so fest, dass der Fuß im Schuh nicht nach vorne rutschen kann.

Tipps zum Kauf / Schuhe anprobieren

In manchen DECATHLON Filialen haben wir einen speziellen Parcours aufgebaut, auf dem du deine Schuhe testen kannst.
1. Beide Schuhe mit Wandersocken im Stehen anprobieren. 2. Schnürsenkel gleichmäßig festziehen.
3. Achte darauf, dass
- die Ferse beim Aufstieg fest im Schuh sitzt und sich nicht von der Sohle löst
- der Fuß nicht im Schuh rutscht und die Zehen beim Abstieg vorne anstoßen.
4, Probiere verschiedene Modelle und Größen an.
Schuhe nach dem Kauf langsam einlaufen.

Wie kann man Blasen vermeiden?

Alle Tipps dazu findest du hier:
https://sport-wiki.decathlon.de/tipps/9-tipps-um-blasen-zu-vermeiden-tp_10938

Die Wahl der Socken

Ein wasserdichter Schuh ist weniger atmungsaktiv als ein Schuh, der nicht wasserdicht ist. Es sollten deshalb Socken getragen werden, wie Modell MH500, MH520 und MH900 mit hohem oder mittelhohem Schaft (je nach Schuhhöhe), um die Feuchtigkeit abzuleiten und Reibung zu vermeiden.

Optimiere die Eigenschaften deiner Schuhe: durch Auswechseln der Innensohle

Die Original-Innensohle der Schuhe ist für viele Fußformen geeignet. Das Auswechseln der Einlegesohle kann einige Vorteile bringen:
1. Besserer Halt: Manche Einlegesohlen sind vorgeformt oder verstärkt und geben dem Fußgewölbe besseren Halt. 2. Mehr Komfort: Sohlen können zusätzliche Wärme spenden und/oder dämpfend wirken.
3. Längere Lebensdauer: Wenn du die Einlegesohle regelmäßig auswechselst, bleibt der Halt und Komfort des Schuhs bestehen.

Labortests

In weiteren Labortests werden zudem die folgenden Aspekte überprüft: Verarbeitung von Ösen und Gurten, Klebestellen, Giftstoffe, UV-Resistenz, Abriebfestigkeit von Sohle und Oberschuh, Materialalterung

Schuhpflege

- An der Luft trocknen lassen.
- Trockenen Schlamm mit einer härteren Bürste entfernen.
- Flecken mit Bürste und lauwarmem Wasser reinigen.
- Trocknen lassen.
- Wasserabweisende Eigenschaften mit Imprägnierspray reaktivieren.

ÄHNLICHE PRODUKTE

WEITERE INFORMATIONEN

Tip zur Lagerung.

Aufbewahrung an einem trockenen, lichtgeschützten und gut belüfteten Ort

Qualitätstest

Unsere Schuhe werden, unabhängig von der Firma DECATHLON, von Vertretern der tatsächlichen Zielgruppe unter realistischen Einsatzbedingungen auf ihren Tragekomfort getestet. Das Ziel besteht darin, das Produkt weiter zu entwickeln und so objektiv wie möglich zu übernehmen, um die höchste Kundenzufriedenheit beim Wandern zu erreichen!

VIDEO

PRODUKTBILDER

Wanderschuhe Bergwandern MH100 halbhoch Wasserdicht Damen türkis
Wanderschuhe Bergwandern MH100 halbhoch Wasserdicht Damen türkis
Wanderschuhe Bergwandern MH100 halbhoch Wasserdicht Damen türkis

KUNDENBEWERTUNGEN

Loading

FRAGEN & ANTWORTEN

Wie können wir dich unterstützen?

Um unseren Chatbot nutzen zu können, benötigen wir deine Zustimmung zur Datenverarbeitung. Ich stimme zu

Um unser Feedbacktool nutzen zu können, benötigen wir deine Zustimmung zur Datenverarbeitung. Ich stimme zu