Wanderjacke Herren wasserdicht leicht Bergwandern - MH500 gelb

89,99 € *
* inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

0% Finanzierung ab 15,00 € monatlich

Zum Ratenrechner
8678203

Unser Entwicklungsteam am Fuße des Mont Blanc hat diese wasserdichte Jacke für regelmäßige Bergwanderungen.

Umweltbewusst entwickelte Jacke, wasserdicht und atmungsaktiv – Die Membran schützt vor Regen und Wind in den Bergen.

Fragen und Antworten

44 

PAYBACK °Punkte sammeln

PAYBACK °Punkte sammeln

Gib im Warenkorb deine PAYBACK Kundennummer ein und sammle automatisch Punkte für deinen Einkauf.

Farbe: goldgelb
Größe: Unsicher bei der Größe? Größenberater
Ecodesign

Ähnliche Produkte

Produktvorteile

Wasserdicht

Schutz vor Gewitterregen. 3-lagige Membran, 25.000 mm H2O (Wassersäule)

Atmungsaktivität

Seitliche Öffnungen (29 cm), feuchtigkeitsableitendes Material (RET = 6)

Geringes Gewicht

Nur 574 g in Größe L

Bewegungsfreiheit

Stretchgewebe mit 13 % Elasthan für mehr Bewegungsfreiheit

Passform

Jackenbund mit Kordelzug, Ärmel und Kapuze verstellbar

Taschen

2 Schubtaschen und Brustinnentasche mit Reißverschluss, Innentasche

Kompakt

Leichtes, komprimierbares Gewebe für geringes Gewicht und minimalen Platzbedarf

Produktinformationen

Schnitt

Raglan-Ärmel für mehr Bewegungsfreiheit.
Die Jacke kann mit einer zweiten dünnen Kleidungsschicht, z. B. aus Daunen oder Fleecematerial, kombiniert werden.

Kapuze

Höhenverstellbar per Gummizug.
Hoher Schutz dank mittelsteifem Visier.
Das kleine Detail, das den Unterschied macht: eine dreieckige Öffnung auf der Seite der Kapuze für bessere seitliche Sicht.

Hauptmaterial

Dreilagiges Gewebe mit Membran

Membran

Die Wasserdichtigkeit eines Produkts hängt von zwei Hauptkriterien ab: Material und Konstruktion.
Dieses Produkt wurde mit einer Membran verarbeitet.
Die Membran besteht aus einer sehr dünnen Polyurethanschicht, die dem Gewebe seine wasserabweisenden und zugleich atmungsaktiven Eigenschaften verleiht.
Sie ist flexibel, leicht und atmungsaktiv.

Mehrschichtige Konstruktion

3-lagige Konstruktion: Die Membran wird zwischen Obermaterial und Innenfutter geklebt. Wir verwenden sie für robuste, leistungsstarke Jacken

Wasserundurchlässigkeit des Materials

Die Wasserdichtigkeit eines Materials wird im Labor geprüft. Hierfür wird der Widerstand eines Stoffes gegenüber Wasserdruck gemessen und in mm Wassersäule angegeben (Test nach Norm ISO 811). Je höher der Druck, desto undurchlässiger das Gewebe. Ein Material mit einer Wasserundurchlässigkeit von 25.000 mm hält somit dem Druck einer Wassersäule von 25.000 mm stand. Dies entspricht 25.000 Schmerber.

Wasserdichtigkeit der Jacke

Um die Wasserdichtigkeit der Jacke zu garantieren, haben wir Labortests mit Regensimulation durchgeführt. Dieses Kleidungsstück wurde mit 18 cm Niederschlag in zwei Stunden in der Regenkammer getestet, was den Bedingungen eines mittelstarken Regenschauers in den Bergen entspricht.

Atmungsaktivität

Zum Messen der Atmungsaktivität eines Materials kommt die RET-Testmethode (Resistance to Evaporative Transfer) zum Einsatz.
Hier geht es um die Fähigkeit des Materials, den vom Körper entstehenden Wasserdampf nach außen abzuleiten und so die Haut trocken zu halten.
Je kleiner der RET-Wert, desto atmungsaktiver das Material. RET ≤ 6: sehr atmungsaktiv,
RET ≤ 12: atmungsaktiv,
RET ≤ 20: wenig atmungsaktiv.
Dieses Produkt hat einen RET-Wert von 6

Die wasserabweisende Imprägnierung auffrischen

Ein Gewebe ist wasserabweisend, wenn Wasser von der Oberfläche abperlt, ohne absorbiert zu werden. Das Gewebe saugt sich nicht voll sondern bleibt leicht und atmungsaktiv. Diese Eigenschaft kommt durch eine entsprechende Oberflächenbehandlung zustande. die allerdings hin und wieder aufgefrischt werden sollte.
Zur Reaktivierung der Imprägnierung kann die Jacke zehn Minuten lang bei niedriger Temperatur in den Trockner gegeben werden. Du kannst auch Imprägnierspray benutzen (Ref. 8554908).

Wir konnten die Umweltauswirkungen dieses Produkts reduzieren.

Beim Entwickeln dieses Modells haben wir den Verbrauch und das Gewicht des Hauptmaterials reduziert. So können wir die Umweltbilanz dieses Produkts verbessern. Dadurch konnten wir den CO2-Ausstoß gegenüber dem Vorgängermodell um 31 % senken.

Woher kommen unsere Jacken?

Diese Jacke wurde in unserem Entwicklungszentrum am Fuße des Mont Blanc, in Frankreich, entworfen und danach von unseren Lieferanten in China und Vietnam angefertigt.
Es sind Partner, die ein echtes Know-how besitzen, was die Anfertigung unserer Jacken angeht und mit denen wir eng zusammen arbeiten.
Dieses Vertrauensverhältnis mit unseren Industriepartnern ermöglicht die Entwicklung von neuen, technischen Qualitätsprodukten.

Arbeitsbedingungen in unseren Produktionswerkstätten

Wir achten darauf, dass unser Verhaltenskodex von unseren Lieferanten eingehalten wird, die oft in Entwicklungsländern tätig sind und wo wir durch unsere Anwesenheit die Schaffung von Arbeitsplätzen fördern.
Anhand von Audits und mit Hilfe unserer Teams vor Ort, achten wir darauf, dass die Mitarbeiter ein respektvolles Arbeitsumfeld mit Entfaltungsmöglichkeiten vorfinden, und das zur Erhaltung der Umwelt beiträgt.

Produktkonzept: Unser Know-how.

Unser globales Quechua-Entwicklungszentrum sitzt in Passy, am Fuße des Mont-Blanc in der Haute-Savoie (Frankreich).
Dieser Ort ist zu einem echten Treffpunkt geworden zwischen unseren Teams (aus Designern, Produktleitern, Ingenieuren,...) und Outdoor-Sportlern.
Ein großer Vorteil, um Produkte für Bergwanderungen zu entwickeln und unser ganzes Fachwissen umzusetzen.

Garantie **

2 Jahre

Weitere Informationen

Materialzusammensetzung/Zutaten:

Hauptgewebe 78% Polyamid (PA), 22% Polyethylenterephtalat (PET) Beschichtung 100% Polyurethan (PUR) Tasche 74% Polyethylenterephtalat (PET), 26% Elasthan Hood lining 80% Polyamid (PA), 20% Elasthan

Tip zur Lagerung.

Wasserundurchlässige Bekleidung vor dem Verstauen immer gut trocknen lassen

Qualitätstest

Unser Labor DECATHLON Sportslab in Lille beteiligt sich ebenfalls an der Innovation und Entwicklung unserer Quechua-Produkte. Zu den zahlreichen Tests unter realistischen Nutzungsbedingungen, werden auch Labortests durchgeführt, um zu überprüfen, ob die produktspezifischen Eigenschaften vorhanden sind (z. B.: Duschtest zum Prüfen der Wasserdichtigkeit, Test im Windkanal für die Winddichtigkeit, usw.).

Produktentwicklung

Um allen Ansprüchen gerecht zu werden, testen wir unsere Quechua-Produkte unter realistischen Bedingungen in den Bergen.
Unsere Teams sowie eine Gruppe Testpersonen, die aus Partnern, Botschaftern und Kunden besteht, stellen die Produkte auf eine harte Probe von der Entwicklung bis zur Vermarktung.

Pflegehinweise

Maschinenwäsche bei max. 30 °C

Nicht bleichen

Trocknen im Trockner bei niedriger Temperatur

Nicht bügeln

Keine chemische Reinigung

Video

Produktbilder

Wanderjacke Herren wasserdicht leicht Bergwandern - MH500 gelb
Wanderjacke Herren wasserdicht leicht Bergwandern - MH500 gelb
Wanderjacke Herren wasserdicht leicht Bergwandern - MH500 gelb
Wanderjacke Herren wasserdicht leicht Bergwandern - MH500 gelb

Kundenbewertungen

Loading

Fragen & Antworten

Umweltauswirkungen

co2-impact-cover
Der CO2-Fußabdruck dieses Produkts ist:
26,83 kg CO2e
1 kg CO2e gleichen 5 km Fahrt in einem Auto mit Benzinmotor (laut der Datenbank Base Carbone© der französischen Agentur für Umwelt und Energie ADEME)
Was ist der CO2-Fußabdruck? Wir prüfen die Umweltauswirkungen all unserer Produkte während jeder Etappe ihres Produktlebenszyklus: von der Rohstoffgewinnung über deren Transport und die Herstellung bis hin zum Transport des Endprodukts, der eigentlichen Nutzung und der Nachlaufphase. Weitere Details zur Messung des CO2-Fußabdrucks unserer Produkte