Softshelljacke Winterwandern MH550 Kinder Jungen Gr.122–170 schwarz

34,99 € *
* inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Mit dieser winddichten, wasserabweisenden Softshelljacke sind dem Nachwuchs keine Grenzen gesetzt.

Strapazierfähiges Softshellmaterial, ideal für kleine Abenteurer. Die Jacke schützt vor Wind und Nieselregen.

Fragen und Antworten
Farbe: carbongrau / SCHWARZ
Größe: Unsicher bei der Größe? Größenberater
Unsere Services:
  • Kostenloser Versand ab 35€*
  • Verlängertes Rückgaberecht bis 31.01.2023*

Ähnliche Produkte

Produktvorteile

Wärmeleistung

Das Softshell-Material speichert die Körperwärme.

Winddicht

Ausgezeichneter Windschutz durch winddichte Membran

Wasserabweisend

Schützt bei leichtem Regen: Wasser dringt nicht ein, sondern perlt ab.

Geringes Gewicht

Wiegt nur 431 g in Größe 140

Widerstandsfähig

Hohe Abriebfestigkeit und leichte Reißfestigkeit, ideal für kleine Abenteurer

Atmungsaktivität

Die Membran mit Mikroporen leitet Feuchtigkeit nach außen ab.

Taschen

Drei praktische Taschen mit Reißverschluss für Zubehör, Handy, Brille

Produktinformationen

Windundurchlässigkeit

Die wasserabweisende Eigenschaft kommt durch eine entsprechende Oberflächenbehandlung zustande, die das Wasser abperlen lässt,
ohne absorbiert zu werden. Dadurch bleibt das Kleidungsstück leicht, atmungsaktiv und warm. Aber wasserdicht ist es nicht!
Diese Imprägnierung sollte gelegentlich erneuert werden. Nutze dafür am besten Imprägnierspray und gib der Wäsche kein Imprägniermittel hinzu, das die Atmungsaktivität des Produkts beeinträchtigen könnte.

Wasserabweisend

Damit der Körper nicht auskühlt, sollte man sich sowohl bei Aktivität als auch beim Ausruhen vor Wind zu schützen. Die bei Wind und Kälte gefühlte Temperatur wird mit dem „Windchill“-Modell bestimmt: Bei einer Temperatur von 5 °C und einer Windgeschwindigkeit von 30 km/h beträgt die gefühlte Temperatur 0 °C. Bei 0 °C und einer Windgeschwindigkeit von 30 km/h liegt sie bei -6 °C. Dieses Produkt besteht aus winddichtem Material.

Membran mit Mikroporen

Die Polyurethan-Membran liegt sandwichartig zwischen Obermaterial und Innenfutter der Softshelljacke. Sie ist windundurchlässig und verhindert, dass der Körper auskühlt. Außerdem ist die Membran atmungsaktiv: Verdunstungswärme wird über die Mikroporen nach außen abgleitet, was die Kondensation von Feuchtigkeit auf der Innenseite vermindert – so bleibt das Kind stets warm und trocken!

Unsere Umweltschutzmaßnahmen

Recycelter Polyester. Durch die Verwendung von Recycling-Polyester können wir die Nutzung von neuen Ressourcen aus Erdöl vermeiden. Abfälle werden in wiederverwertbare Ressourcen umgewandelt.

Warum Recycling-Polyester?

Durch Nutzung von Kunststoffflaschen oder Altkleidung für unser Polyestermaterial minimieren wir den Einsatz von Ressourcen auf Erdölbasis, ohne Abstriche bei der Qualität und Leistungsfähigkeit des Materials machen zu müssen.

Woher kommen unsere Softshelljacken?

Diese Jacke wurde in unserem Entwicklungszentrum am Fuße des Mont Blanc, in Frankreich, entworfen und danach von unseren Lieferanten in Vietnam und Bangladesh hergestellt.
Es sind Partner, die ein echtes Know-how besitzen, was die Anfertigung unserer Fleecejacken angeht und mit denen wir eng zusammen arbeiten.
Dieses Vertrauensverhältnis mit unseren Industriepartnern ermöglicht die Entwicklung von neuen, technischen Qualitätsprodukten.

Arbeitsbedingungen in unseren Produktionswerkstätten

Wir achten darauf, dass unser Verhaltenskodex von unseren Lieferanten eingehalten wird, die oft in Entwicklungsländern tätig sind und wo wir durch unsere Anwesenheit die Schaffung von Arbeitsplätzen fördern.
Anhand von Audits und mit Hilfe unserer Teams vor Ort, achten wir darauf, dass die Mitarbeiter ein respektvolles Arbeitsumfeld mit Entfaltungsmöglichkeiten vorfinden, und das zur Erhaltung der Umwelt beiträgt.

Produktkonzept: Unser Know-how

Unser globales Quechua-Entwicklungszentrum sitzt in Passy, am Fuße des Mont Blanc in der Haute-Savoie (Frankreich).
Dieser Ort ist zu einem echten Treffpunkt geworden zwischen unseren Teams (aus Designern, Produktleitern, Ingenieuren ...) und Outdoor-Sportlern.
Ein großer Vorteil, um Produkte für Bergwanderungen zu entwickeln und unser ganzes Fachwissen umzusetzen.

Garantie **

2 Jahre

Weitere Informationen

Materialzusammensetzung/Zutaten:

Hauptgewebe 93% Polyester (PES), 7% Elasthan Hauptfutter 100% Polyester (PES)

Tip zur Lagerung.

Aufbewahrung hängend (Kleiderbügel) oder gefaltet an einem sauberen und trockenen Platz

Gebrauchseinschränkung

Von offenem Feuer und Hitzequellen fernhalten

Qualitätstest

Unser Labor DECATHLON Sportslab in Lille beteiligt sich ebenfalls an der Innovation und Entwicklung unserer Quechua-Produkte.
Es werden dabei 4 Themenbereiche mit den entsprechenden technologischen Lösungen berücksichtigt:
Morphologie (mittels 3D-Analyse)
Bewegungswissenschaft
Thermischer Komfort (Test in vier Klimakammern)
Sensorik- und Verhaltenswissenschaft

Produktentwicklung

Um allen Ansprüchen gerecht zu werden, testen wir unsere Quechua-Produkte unter realistischen Bedingungen in den Bergen.
Die Kinder unseres Entwicklungsteams sowie eine Testgruppe mit Jugendlichen stellen die Produkte von der Entwicklung bis zur Vermarktung auf eine harte Probe.

Pflegehinweise

Maschinenwäsche bei max. 30 °C

Nicht bleichen

Trocknen im Trockner bei niedriger Temperatur

Nicht bügeln

Keine chemische Reinigung

Video

Produktbilder

Softshelljacke Winterwandern MH550 Kinder Jungen Gr.122–170 schwarz
Softshelljacke Winterwandern MH550 Kinder Jungen Gr.122–170 schwarz
Softshelljacke Winterwandern MH550 Kinder Jungen Gr.122–170 schwarz

Kundenbewertungen

Loading

Fragen & Antworten

Umweltauswirkungen

co2-impact-cover
Der CO2-Fußabdruck dieses Produkts ist:
0,56 kg CO2e
1 kg CO2e gleichen 5 km Fahrt in einem Auto mit Benzinmotor (laut der Datenbank Base Carbone© der französischen Agentur für Umwelt und Energie ADEME)
Was ist der CO2-Fußabdruck? Wir prüfen die Umweltauswirkungen all unserer Produkte während jeder Etappe ihres Produktlebenszyklus: von der Rohstoffgewinnung über deren Transport und die Herstellung bis hin zum Transport des Endprodukts, der eigentlichen Nutzung und der Nachlaufphase. Weitere Details zur Messung des CO2-Fußabdrucks unserer Produkte