Snowboard Endzone zur Vermietung 500 Damen/Herren

€10499 *
* inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Wir haben dieses Board für die Vermietung an Fahrer entwickelt, die ein spielerisches Modell für den Snowboard-Park, die Piste oder das Gelände suchen.

Für Vermietstationen, verstärktes Topsheet und schwarze Sohle für leichtes Reparieren. Flache Vorspannung für Halt und Wendigkeit. Leichte Torsion, tolerantes und verspieltes Board.

Fragen und Antworten
Farbe: honig / SCHWARZ / nebelgrau
Größe: FINDE DIE RICHTIGE GRÖSSE!
Unsere Services:
  • 90 Tage kostenlose Rückgabe.
  • Kostenlose Lieferung mit Click & Collect.
NEU
Media 0

PRODUKTVORTEILE

Vielseitigkeit

Vielseitigkeit

30 % Piste, 10 % Gelände, 60 % Park

Leicht zu bedienen

Leicht zu bedienen

Weiche Torsion: Bewegungsfreiheit für die Füße, hoher Fahrspaß

Auftrieb

Auftrieb

Normaler Auftrieb im Powder (Flat und Rocker)

Grip

Grip

Guter Halt (flache Vorspannung und weiche Torsion).

Passform

Passform

142 cm: 1,57‒1,67 m 146 cm: 1,60‒1,71 m 151 cm: 1,69‒1,76 m 156 cm: 1,74‒1,81 m

Festigkeit

Festigkeit

Nose und Tail relativ biegsam: ideal für Sprünge bei niedriger Geschwindigkeit

Toleranz

Toleranz

Weiche Torsion für hohen Fahrspaß

Gleitverhalten

Gleitverhalten

Sohle aus schwarzem extrudiertem PE für leichtes Reparieren.

PRODUKTINFORMATIONEN

Informationen zur Materialzusammensetzung/Zutaten

Board 30% Holz, 30% Glasfaser, 30% Epoxidharz, 10% Stahl

Unterschied zum Modell des Sortiments

_ Sohle 100 % schwarz für leichtes Reparieren
_ Topsheet (oberer Teil des Boards) strukturiert für bessere Widerstandsfähigkeit

Einsatzbereich

Das Endzone 500 hat weniger Grip auf der Piste als das Park & Ride, aber ist viel spielerischer im Park, sowohl bei Sprüngen als auch bei Hügeln. Auf der Piste ist es wendig, ermöglicht kleine Kurven und lässt dich bei jedem Pistentrick gut aussehen.
Durch die flache Vorspannung, den Rocker und die weiche Torsion passt es zu sehr guten Freestylern, aber genauso zu Einsteigern im Freestyle.

Twintip Snowboard

Twintip Shape: Perfekte Symmetrie zwischen Nose und Tail und Zentrierung. Das Board lässt sich dadurch in beide Richtungen gleich gut fahren. Die Twintip-Form verbessert außerdem das Gleichgewicht bei Drehungen auf dem Boden und in der Luft.

Flat und Rocker

Eine flache Vorspannung ist ein guter Kompromiss zwischen klassischer Vorspannung, die Dynamik und Halt bringt und der inversen Vorspannung, die Wendigkeit aber wenig Halt bringt. Sie passt perfekt zu Freestylern im Park und zu Einsteigern, denn:
- die flache Vorspannung bringt Stabilität (Park & Piste),
- der Rocker sorgt für Toleranz, da Nose und Tail des Boards den Boden flachliegend nicht berühren.

Weicher und toleranter Flex

Der Flex ist die Boardhärte zwischen Tail und Nose.
Der Flex des Endzone 500 beträgt ca. 2/5 und ist damit weich und tolerant. Der Flex ist zwischen Nose und Tail relativ homogen, was das Verhalten des Boards in Kurven vorhersehbar macht. Dieser Flex ist für den Freestyle gemacht, eignet sich aber auch für Ollies, Nollies, Butter, Nose Roll ... Der Flex ist aber auch für Snowboard-Einsteiger gut.

Weiche und tolerante Torsion

Die Torsion des Boards (Verwindungssteifigkeit um die Längsachse) liegt bei etwa 2/5, was das Board einfach zu handhaben macht und für Fehlertoleranz beim Kantenfahren sorgt. Durch die leichte Torsion lassen sich die Füße freier zueinander bewegen, was besonders wichtig für Einsteiger ist. Fehler bei Kantenwechsel werden toleriert. Die weiche Torsion ist perfekt für den Einsatz im Park geeignet.

Setback 0 mm

Setback bedeutet, dass die Kontaktpunkte von Board und Schnee nicht symmetrisch um die Mitte des Boards angeordnet, sondern nach hinten verschoben sind. Die Bindung ist demnach auch nach hinten versetzt. Twintip Boards haben kein Setback, sodass der Schwerpunkt mittig ist und man sie in beide Richtungen fahren kann. Außerdem ist es so einfacher, bei Rotationen in der Luft oder auf der Piste das Gleichgewicht zu halten.

Technische Informationen

Größe 151 cm,
Breite vorne 292 mm, Mitte 250 mmhinten 292 mm.
Radius 7,9 m,
Effektive Kantenlänge 1,165 m.
Inserts: 10 + 10 (3 Positionen pro Bindung / 20 mm Abstand).
Empfohlener Stance: 555 mm

Welche Größe soll ich wählen?

Freestyler greifen gerne zu kürzeren Boards: - 20 bis -25 cm (Beispiel: Eine Person von 1,74 m ist mit einem Board zwischen 154 und 149 cm gut bedient)
- Je kleiner das Board, desto leichter Rotationen und Tricks. - Je größer das Board, desto mehr Stabilität bei Geschwindigkeit und bei Landungen.
142 cm => 1,57 - 1,67
146 cm => 1,60 - 1,71
151 cm => 1,69 - 1,76
156 cm Mid-Wide => von 1,74 - 1,81

GARANTIE **

2 Jahre

WEITERE INFORMATIONEN

Materialzusammensetzung/Zutaten:

Board 30% Holz, 30% Glasfaser, 30% Epoxidharz, 10% Stahl

Tip zur Lagerung.

Die Kanten am Ende des Tages abwischen, um Rostbildung zu verhindern. Nach jeder 5. Session Wachs auftragen. Lagerung im Sommer: vor Sonne geschützt. Die Bindungen können auf dem Board bleiben.

KUNDENBEWERTUNGEN

Loading

FRAGEN & ANTWORTEN

Wie können wir dich unterstützen?