Skischuhe Piste Alltrack 70 Damen

€21999 *
* inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Vielseitiger Schuh für fortgeschrittene Freerider

Der Schuh ist der perfekte Begleiter für gute Skifahrerinnen. Ihr Vorteil? Ein progressiver, kraftvoller Flex bei toleranter Innenform.

Fragen und Antworten

Größe:

FINDE DIE RICHTIGE GRÖẞE!
NEU
Media 0
Media 1
Media 2
Media 3
Media 4
Media 5
Media 6
Media 7

PRODUKTVORTEILE

Festigkeit

Flexibel: Flex 70. Gibt nach, bietet aber dennoch eine hohe Leistungsfähigkeit.

Halt

102 mm: normaler Fuß und Fußspann.

Passform

Vorgeformter Schuh, nicht thermoformbar.

Verstellbar

4 mikrometrische Schnallen, 2 verstellbare Schnallen, 35-mm-Strap.

Einfache Nutzung

Elasthan hinten am Schuh erleichtert den Einstieg.

Einfach zu verschieben

Position Skifahren/Gehen

Wärmeleistung

Isolierender Innenschuh und Sohle zur Wärmedämmung.

PRODUKTINFORMATIONEN

Erfahrung

Vielseitiger Schuh (Piste/Freeriding) mit exzellentem Verhältnis von Präzision und Komfort. Durch den Hike-Modus bist du stets komfortabel unterwegs – den ganzen Tag über!

Justierung der Schnallen

Diese Schuhe haben 4 sehr robuste mikrometrische Schnallen aus Aluminium. Die Länge der Schnalle kannst du durch Auf- und Zuschrauben verändern. Manschette mit drei verschiedenen Einstellungen - passt sich jeder Wade an. Breiter Strap am Schaftabschluss zur leichten und sicheren Fixierung.

Was ist der Flex?

Um die Steifigkeit des Schuhs ermitteln zu können, hat jeder Schuh einen Flex-Index. Diese Zahl legt die Steifigkeit des Schuhs fest. Je höher der Wert, desto steifer die Schale. Ein Flexindex von 60 bis 70 ist für Einsteiger gedacht, ein Index von 70 bis 100 eher für Fortgeschrittene. Ein noch höherer Flex-Index ist für Experten bestimmt. Bei großen Größen ist ein höheres Flex-Niveau denkbar.

Woher weiß ich, dass der Schuh, den ich anprobiere, auch die richtige Größe hat?

Nach dem Anziehen sollten die Schnallen in der mittleren Einstellung geschlosen werden. Wenn du weitergehen kannst, brauchst du einen Schuh mit einem anderen Innenvolumen. Wenn du den Schuh anhast, beugst du dich drei Mal nach vorne und drückst gegen das Schienbein (zur Hilfe kannst du deine Hände auf den Knien abstützen), damit deine Ferse im Schuh nach hinten rutscht. Im Stehen berührst du das Ende der Schale, gebeugt schiebt sich dein Fuß ein wenig zurück und das Ende ist nicht zu spüren.

Was tun bei schmerzenden Füßen?

1.) Um Druckpunkte zu vermeiden und die Durchblutung zu fördern, trägst du am besten dünne, technische Skistrümpfe. 2.) Wähle eine Sohle, die zur Form deines Fußes passt und nicht in der Schale umherwandert. Lass dich dabei am besten bei DECATHLON vor Ort beraten.

Wie soll ich meine Skischuhe am besten lagern?

1- Lüfte deine Schuhe, indem du den Schuh, der sich in den Kunststoffschalen befindet, entfernst. 2- Schließe das Schnallensystem bis zur ersten Kerbe, um eine Verformung der Schuhe zu verhindern und, wenn möglich, lagere sie in einer Hülle.
3- Lagere sie möglichst an einem trockenen Ort, an dem die Temperatur nicht unter 10 °C fällt. Der Kunststoff des Schuhs wird es dir danken!

ÄHNLICHE PRODUKTE

WEITERE INFORMATIONEN

Tip zur Lagerung.

Schuhe vor dem Lagern trocknen lassen. Lagerung der Skischuhe bei Zimmertemperatur mit geschlossenen Schnallen in einer Skischuhtasche.

KUNDENBEWERTUNGEN

Loading

FRAGEN & ANTWORTEN

Wie können wir dich unterstützen?
Kontakt