Skijacke Daunenjacke Freeride 900 Herren grau/anthrazit

€5999 *
* inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Für Intensiv-Freerider, die einen modularen Wärmeschutz suchen, der die Beweglichkeit nicht einschränkt.

Die Daunenschicht bietet optimalen Schutz vor Kälte, die 3D-Mesh-Struktur sorgt für gute Durchlüftung und maximale Beweglichkeit.

Fragen und Antworten
Farbe: carbongrau
Größe: FINDE DIE RICHTIGE GRÖSSE!

PRODUKTVORTEILE

Wärmeleistung

90 % Daunen und 10 % Federn für optimalen Kälteschutz. Kapuze.

Atmungsaktivität

3D-Mesh am Rücken und an den Seiten für bessere Durchlüftung.

Bewegungsfreiheit

3D-Mesh am Rücken für maximale Beweglichkeit.

Vielseitigkeit

Maximaler Schutz: hoher Kragen, Kapuze, die über den Helm passt.

Taschen

Zwei Schubtaschen und eine Brusttasche (innen).

Kompakt

Dank der Daunen leicht und platzsparend zusammenzulegen.

PRODUKTINFORMATIONEN

Informationen zur Materialzusammensetzung/Zutaten

Füllung 90% Entendaunen, enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs, 10% Entenfedern, enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs Hauptmaterial - Äußere Schicht 83% Polyester (PES), 17% Elasthan Hauptmaterial - Innere Schicht 85% Polyester (PES), 15% Elasthan Innenfutter 100% Polyamid (PA) Hauptmaterial 100% Polyamid (PA) Hauptmaterial - Mittlere Schicht 100% Polyurethan (PUR)

Konzept

90 % Daunen, 10 % Federn – für maximalen Komfort und ein geringes Gewicht mit 700 Cuins (cubic inches).
Kälteschutz dort, wo er am nötigsten ist.
Stretchzonen am Rücken, an den Seiten und unter den Armen für optimale Beweglichkeit.
Aufgrund seiner Luftdurchlässigkeit dient dieser Stretcheinsatz auch der Belüftung.
Die Kapuze, die über den Helm passt, und ein hoher Kragen sorgen für zusätzlichen Schutz bei jeder Witterung.

Gebrauchshinweise

Bei starker körperlicher Belastung kann zu warme Kleidung zu einem Kältegefühl führen, da die Feuchtigkeit nicht abgeleitet wird und auf der Haut verbleibt.Es ist daher wichtig, eine Unterziehjacke zu verwenden, die du bei milderen Temperaturen ausziehen kannst. Es ist auch wichtig, die Belüftungsschlitze zu öffnen, bevor dir zu warm wird, und sie wieder zu schließen, bevor dir kalt wird, weil die Intensität der Anstrengung abnimmt, wie beim Warten auf den Skilift.

Was soll ich unter meiner Skijacke tragen?

Die richtige Kleidung auf der Skipiste: Für Wärme und Trockenheit empfehlen wir das Übereinanderziehen von 3 atmungsaktiven Schichten. Ski-Unterwäsche, Unterziehjacke für Wärme und Skijacke zum Schutz vor Witterungseinflüssen.
C1: Sie hilft, trocken zu bleiben, indem sie den Schweiß von der Haut auf die anderen Schichten überträgt.
C2: Bietet zusätzlichen Schutz vor Kälte durch Daunen oder Fleece.

Die dritte Schicht:

Schutz vor äußeren Einflüssen (Schnee, Regen und Wind), die nicht eindringen können (wobei der Schweiß trotzdem entweichen kann, damit man nicht "von innen nass" wird). Sie ist daher idealerweise wasserdicht UND atmungsaktiv. Die dritte Schicht kann auch bei gefütterten Hosen oder Jacken zusätzlich isolieren und so die Wirkung der zweiten Schicht ergänzen.

Worum handelt es sich bei der RDS*-Zertifizierung?

Ethisch produzierte Daunen, RDS (Responsible Down Standard)-zertifiziert. Unser Rückverfolgungssystem ermöglicht es uns, die Herkunft der Federn in Übereinstimmung mit unserem Engagement bezüglich der zuständigen Materialien zu garantieren. Unsere Lieferanten verpflichten sich nur Federn von Enten zu verwenden, die für die Fleischerzeugung gehalten und geschlachtet werden, bevor die Daunen und Federn gerupft werden.

Bauschkraft der Daunen-/Federfüllung

Bei einer Füllung aus 90 % Daunen und 10 % Federn gibt
die Bauschkraft das Isoliervermögen von Daunen durch Einschließen eines bestimmten Luftvolumens an. Je höher die Bauschkraft, desto mehr Platz nimmt das Kleidungsstück nach Pressung wieder ein und desto besser die Wärmedämmung aufgrund der eingeschlossenen Luft.

Was sind die Vorteile einer Füllung aus Entendaunen- und Federn?

Daunen haben drei Eigenschaften, die sie für Freerider interessant machen:
- Isoliervermögen durch die eingeschlossene Luft
- Gewicht: Bei gleicher Wärmeerzeugung sind Federn leichter als synthetische Füllungen. Dadurch lässt sich im Rucksack zusätzlich Gewicht einsparen.
- Kompressionsfähigkeit

Wie wasche ich meine Daunenjacke?

Ein paar Tipps: Mach die Reißverschlüsse deiner Daunenjacke zu und wasche sie dann im Synthetikprogramm bei 30°.
Um Bauschkraft und Wärmedämmung zu erhalten, kannst du zwei Tennisbälle mit in die Maschine geben.
Am besten stellst du eine geringe Schleuderzahl ein: So verhinderst du, dass sich Federn an einzelnen Stellen ansammeln und nur schwer wieder zu verteilen sind.

Wie trockne ich meine Daunenjacke?

Wenn die Jacke direkt aus der Waschmaschine kommt, kommt es einem erst einmal so vor, als wären keine Daunen mehr vorhanden. Lass die Jacke an der Luft trocknen, dreh sie regelmäßig um und klopf sie aus.
Die Marke bietet ebenfalls an Mit dem Trockner die Federn wieder aufzubauschen. Gib zwei Tennisbälle mit in den Trockner. Nach 2 bis 3 Trocknungsgängen ist der Effekt verschwunden.
Anbei der Link zur Beschreibung:
https://www.forclaz.fr/conseils/comment-entretenir-sa-doudoune-en-plumes-tp_101

GARANTIE **

2 Jahre

WEITERE INFORMATIONEN

Materialzusammensetzung/Zutaten:

Füllung 90% Entendaunen, enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs, 10% Entenfedern, enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs Hauptmaterial - Äußere Schicht 83% Polyester (PES), 17% Elasthan Hauptmaterial - Innere Schicht 85% Polyester (PES), 15% Elasthan Innenfutter 100% Polyamid (PA) Hauptmaterial 100% Polyamid (PA) Hauptmaterial - Mittlere Schicht 100% Polyurethan (PUR)

Tip zur Lagerung.

An einem trockenen, sauberen Ort aufbewahren Nicht zusammengefaltet aufbewahren.

Qualitätstest

Unser Entwicklungsteam sitzt am Fuße des Mont Blanc in der Haute-Savoie (Frankreich). Wir entwerfen und entwickeln ganzjährig einfache und technische Produkte, die anschließend in der Praxis getestet werden. Nur der Einsatz in der Praxis, das ist unsere Überzeugung, kann uns dabei helfen, unsere Produkte stetig zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Pflegehinweise

Maschinenwäsche bei max. 30 °C

Nicht bleichen

Trocknen im Trockner bei niedriger Temperatur

Nicht bügeln

Keine chemische Reinigung

KUNDENBEWERTUNGEN

Loading

FRAGEN & ANTWORTEN

Wie können wir dich unterstützen?