Skihelm H 100 Kinder blau

€1299 *
* inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Für junge Skifahrer, ideal für den Einstieg. Einfach und robust.

Skihelm mit Einstellrädchen zum Anpassen des Kopfumfangs und Außenschale aus ABS für guten Schutz

Fragen und Antworten

Color:

HELLBLAU

Größe:

FINDE DIE RICHTIGE GRÖẞE!

PRODUKTVORTEILE

Halt

Einstellrädchen am Hinterkopf

Belüftung

Sechs Kanäle zur Belüftung und Feuchtigkeitsableitung

Geringes Gewicht

410 g (Größe S)

Schutz bei Stößen

Entspricht der Norm EN 1077-B. ABS-Struktur für höhere Festigkeit.

Wärmeleistung

Dünne Ohrenpads, Schaumstoffeinsatz innen

Einfache Nutzung

Zwei Haken zum Fixieren der Skibrille

Pflegeleicht

Schaumstoffeinsätze abnehmbar und bei 30 °C maschinenwaschbar

PRODUKTINFORMATIONEN

Informationen zur Materialzusammensetzung/Zutaten

Schaumstoff 100% expandiertes Polystyrol (EPS) Außengewebe 100% Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS)

Kombinierbar

Die Helme und Skibrillen von Wedze bilden zusammen eine Wärmeeinheit.

Stellrad

Der Turnring ist wichtig für guten Halt des Helms. Er erlaubt ein einfaches und präzises Verstellen der Belüftungszufuhr über ein Rädchen, das auch mit Handschuhen bedienbar ist. Für maximalen Komfort und hohe Sicherheit. Einfach das Rädchen nach rechts drehen, um den Helm festzuziehen, und nach links, um den Helm zu lockern.

ABS-Konstruktion

Bei dieser Konstruktion besteht die Außenschale aus spritzgegossenem ABS, einem Material, das auch einen schweren Aufprall aushält. Die ABS-Konstruktion vereint Langlebigkeit und gute Widerstandsfähigkeit bei Stößen und Schlägen. Die Innenschale aus EPS absorbiert Stöße bei einem Aufprall. Wir empfehlen, auch unbeschädigte Helme spätestens nach fünf Jahren auszutauschen.

Norm EN 1077

EN 1077 ist eine europäische Norm für alle Helme, die bei Alpinski oder ähnlichen Aktivitäten wie Snowboarden zum Kopfschutz getragen werden. Sie sieht verschiedene Tests zur Dämpf- und Widerstandsfähigkeit sowie Reißfestigkeit des Materials vor. Es gibt zwei Kategorien:
- Klasse A: Schützt Schädeldach, Hinterkopf, Ohren und die Seite des Kopfes.
- Klasse B: Schützt Schädeldach und Hinterkopf, während die Ohren frei bleiben.

Die richtige Größe finden

* Miss den Kopfumfang des Kindes in Zentimetern (von der Mitte der Stirn bis knapp über die Ohren).
*Wähle dann die Größe, die dieses Maß abdeckt. Beispiel: Das Kind hat einen Kopfumfang von 49 cm. Es sollte also einen Helm in der Größe 48–52 cm anprobieren.

Anprobe

Nimm dir zum Anprobieren genügend Zeit. Vor allem darf sich der Helm nicht an irgendeiner Stelle unbequem anfühlen. Sollte dies der Fall sein, sollte dein Kind ein anderes Modell anprobieren. Der Helm sollte immer zusammen mit der Skibrille anprobiert werden, da nicht jeder Helm mit jeder Skibrille kompatibel ist. Helm und Skibrille passen zueinander, wenn zwischen der Oberseite der Skibrille und dem Helm keine Lücke entsteht, durch die Luft dringen kann.

Helm einstellen

Während des Trainings muss der Skihelm richtig sitzen und eingestellt sein: *Er muss die richtige Größe haben.
* Der Kopfumfang wird mit Hilfe des Einstellrädchens eingestellt.
* Der Kinnriemen muss korrekt sitzen.
Es ist ein bisschen wie der Sicherheitsgurt im Auto: Wenn er zu locker ist, wird er seine Funktion nicht erfüllen und dein Kind wird weniger gut geschützt sein.

Sicherheit

Vermeide es, eine dicke Mütze unter deinem Helm zu tragen, da sie deinen Helm vom Kopf fernhält und dich weniger gut schützt.
Wähle eine Mütze oder Kapuze unter dem Helm, die sehr dünn ist und die Sicherheit nicht beeinträchtigt. Ein Helm hält dich warm, es ist oft sinnlos, eine zusätzliche Schicht hinzuzufügen. Vermeide es, eine Kamera an deinen Helm anzuschließen, da dies die Sicherheit beeinträchtigen kann. Die Norm sieht das Hinzufügen von Dingen an den Helm nicht vor.

ÄHNLICHE PRODUKTE

WEITERE INFORMATIONEN

Tip zur Lagerung.

Den Helm nicht an einem feuchten Ort oder in der Nähe einer Hitze- oder UV-Quelle lagern, nach dem Trocknen möglichst in einer Stofftasche aufbewahren

Gebrauchseinschränkung

Ein beschädigter Helm sollte ersetzt werden.

Qualitätstest

Alle Wedze-Produkte werden unter realistischen Bedingungen (Schnee, Kälte usw.) getestet, die beim Skifahren und Snowboarden auftreten können. Das gesamte Entwicklungsteam (Entwicklungsabteilung, Produktmanager, Ingenieure und Designer) stellt sicher, dass das Produkt ideal den vorgesehenen Benutzungsbedingungen entspricht.

PRODUKTENTWICKLUNG

All unsere Helme werden durch ein externes akkreditiertes Labor zugelassen.

VIDEO

KUNDENBEWERTUNGEN

Loading

FRAGEN & ANTWORTEN

Wie können wir dich unterstützen?

Um unseren Chatbot nutzen zu können, benötigen wir deine Zustimmung zur Datenverarbeitung. Ich stimme zu

Um unser Feedbacktool nutzen zu können, benötigen wir deine Zustimmung zur Datenverarbeitung. Ich stimme zu