PRODUKTVORTEILE

Leicht zu bedienen

Superleichtes Handling und hohe Drehfreudigkeit durch leichten Tip-Rocker

Grip

Vertikale Seitenwangen und Titan sorgen für hohe Griffigkeit

Energierückgewinnung

Progressiver Rebound

Präzision

Kurvenradius: 14 m

Lernen leicht gemacht!

Ideal, um das Fahren mit geschnittenen Kurven zu erlernen

PRODUKTINFORMATIONEN

Praxis

Der Atomic Redster X5 eignet sich für fortgeschrittene Skifahrer, die einen sportlichen Pistenski suchen. Durch die Konstruktion aus Holz und Titan ist der Ski stabil, sicher und leistungsstark, um auf allen Pisten mit niedriger bis hoher Geschwindigkeit zu punkten. Mit anpassungsfähigem Radius, um kleine bis große Kurven zu meistern.

Bauweise

Power Woodcore: Holzkern und Seitenwangen über die gesamte Skilänge für besseren Grip. Titan-Stabilisator und strukturierter Topsheet für lange Lebensdauer.

Bindung

Skibindung der Marke Atomic, Modell FT10 GW. DIN 3 bis 10. Für Skischuhe mit einer Sohlenlänge von 257 bis 380 mm.

Robust

Topsheet mit Strukturierung: unverwüstlich

Vorbereitung

Ski gewachst und geschliffen und damit einsatzbereit. Kantenwinkel: 89°.

Was ist die Vorspannung?

Wenn man einen Ski auf den Boden legt, sind die Kontaktpunkte vorne und hinten, an Tip und Tail. Die Skimitte (der Bereich unter der Bindung) wölbt sich leicht nach oben. Das nennt man Vorspannung. Je länger und höher die Vorspannung, desto reaktiver der Ski. Je niedriger die Vorspannung, desto toleranter und einfacher der Ski.

Was ist ein Rocker?

Bei einem Rocker-Ski wölben sich Tip (und manchmal auch Tail) schneller nach oben. Dadurch verschieben sich die Kontaktpunkte des Skis in Richtung Skimitte. Die Skifläche, die mit Schnee in Berührung kommt, ist dadurch verkürzt. Das sorgt für einfachere Handhabung und mehr Auftrieb in Tiefschnee. In Kurven bietet er über die Kufenlänge auch auf Pistenschnee guten Halt. Je länger der Rocker, desto handlicher ist der Ski.

Taillierung

122/71/105 bei 170 cm, Radius: 14 m

Tipps nach einem Skitag!

Nach einem langen Skitag sollten die Ski wie folgt behandelt werden, für eine längere Haltbarkeit:
* Die Kanten mit einem Lappen abwischen, damit sich kein Rost ansetzt.
* Spezielle Ski-Klettbänder benutzen, damit die Gleitflächen nicht aneinander reiben.
* Trocken und sonnengeschützt lagern.

GARANTIE **

2 Jahre

WEITERE INFORMATIONEN

Tip zur Lagerung.

Möglichst an einem trockenen Ort lagern. Zum Saisonende die Ski einwachsen, das Wachs aber nicht abziehen – so lagerst du deine Ski optimal.

KUNDENBEWERTUNGEN

Loading
Wie können wir dich unterstützen?

Um unseren Chatbot nutzen zu können, benötigen wir deine Zustimmung zur Datenverarbeitung. Ich stimme zu

Um unser Feedbacktool nutzen zu können, benötigen wir deine Zustimmung zur Datenverarbeitung. Ich stimme zu