PRODUKTVORTEILE

Einfaches Auf- und Abbauen

Für blitzschnelle Schlauchwechsel

Kompatibilität

Für 20-Zoll-Reifen mit einer Breite von 1,10 bis 1,75 Zoll. ETRTO 28/47-406.

PRODUKTINFORMATIONEN

Produktvorteile

Ein linearer Fahrradschlauch besitzt zwei Enden lässt sich so schnell und einfach montieren, ohne das betroffene Laufrad auszubauen.
Die beiden Enden des Lineatube überlappen sich im Mantel und bilden so einen runden Schlauch.
So kannst du deinen Schlauch wechseln, ohne das Laufrad auszubauen. Nur eine Seite des Reifens muss gelöst werden.
Die ideale Lösung für Citybikes, E-Bikes und alle anderen Fahrräder mit Vollachse am Vorder- und/oder Hinterrad.

Die richtige Wahl des Fahrradschlauchs

Die Angaben auf der Flanke des Mantels (Durchmesser und Breite) beachten. 20 × 1,50 bedeutet zum Beispiel, dass der Reifen einen Durchmesser von 20 Zoll und eine Breite von 1,50 Zoll hat.
Auf der Flanke des Mantels findest du auch die Abmessungen in mm gemäß ETRTO-Norm.
Hier steht 38-406 beispielsweise für eine Breite von 38 mm bei einem Reifeninnendurchmesser von 406 mm (ca. 20 × 1,50).

Den Schlauch abziehen

Baue den alten Schlauch mithilfe von BTWIN-Reifenhebern aus.

Vor dem Aufziehen des neuen Schlauchs zu beachten

Überprüfe den Zustand des Reifens und tausche ihn ggf. aus. Vergewissere dich, dass im Reifen kein Fremdkörper steckt. Den Zustand der Felge überprüfen.
Auch ein leicht beschädigtes Felgenband kann zu Reifenpannen führen. Überprüfe, ob die Felge Verformungen aufweist, die den Schlauch beschädigen könnten.

Den Schlauch aufziehen

Pumpe den Schlauch leicht auf, damit er sich nicht einklemmen kann. Stecke das Ventil durch die vorgesehene Öffnung. Achte darauf, dass der Ventiltyp für deine Felge geeignet ist.
Setze den Schlauch vollständig in den Reifen ein und schiebe ihn dann mittig auf die Felge.
Den Schlauch bei der Endmontage des Reifens nicht beschädigen.

Einbau des Reifens

Reifen auf das Ventil montieren.
Ziehe den Schlauch zum Schluss auf der Höhe des Ventils auf, um ein Einklemmen des Schlauches zu vermeiden.
Reifen keinesfalls mit einem Schraubendreher, Reifenheber oder Ausbauwerkzeug montieren, da er dadurch beschädigt werden kann.

Aufpumpen des Reifens

Den Reifen vorsichtig bis zu dem vom Hersteller empfohlenen Druck aufpumpen (Angabe auf der Reifenflanke in psi oder bar, 1 bar = 14,51 psi).
Überprüfe beim Aufpumpen wiederholt, ob der Reifen richtig sitzt.

Tipp vom Profi

Um eine Beschädigung durch Einklemmen zu vermeiden und eine optimale Leistung sicherzustellen, empfehlen wir, den Reifendruck vor jeder Fahrt zu prüfen und den Reifen bei Bedarf aufzupumpen.

Gewicht

194 g

GARANTIE **

2 Jahre

WEITERE INFORMATIONEN

Tip zur Lagerung.

Fahrradschläuche zum Schutz vor Beschädigungen in einem geeigneten Behälter transportieren (BTWIN-Transportbehälter, Originalverpackung o. Ä.).

Gebrauchseinschränkung

Den Schlauch bei der Montage nicht beschädigen.

VIDEO

Wie können wir dich unterstützen?

Um unseren Chatbot nutzen zu können, benötigen wir deine Zustimmung zur Datenverarbeitung. Ich stimme zu

Um unser Feedbacktool nutzen zu können, benötigen wir deine Zustimmung zur Datenverarbeitung. Ich stimme zu