Daunenjacke Herren bis -5 °C Trekking - MT100 navy

59,99 € *
* inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

0% Finanzierung ab 10,00 € monatlich

Zum Ratenrechner

Diese Jacke aus RDS-zertifizierten Daunen hat eine Kapuze und hält dich auf Trekkingtouren bei kaltem Wetter warm. Sie bietet Wärmekomfort bis -5 °C bei Aktivität und bis 5 °C in Ruhe.

Diese leichte, warme Daunenjacke ist das kompakteste Modell mit Kapuze in unserem Sortiment und nimmt kaum Platz im Rucksack ein!

Fragen und Antworten
Farbe: schwarzblau
Größe: Unsicher bei der Größe? Größenberater
Unsere Services:
  • Kostenloser Versand ab 35€*
  • Verlängertes Rückgaberecht bis 31.01.2023*

Ähnliche Produkte

Produktvorteile

Wärmeleistung

Wärmekomfort bei 5 bis -5 °C, Bauschkraft der RDS-Daunenfüllung: 800 Cuin.

Kompakt

Lässt sich einfach in der linken Tasche mit Doppelschieber verstauen.

Wasserabweisend

Das wasserabweisend behandelte, PFC-freie Obermaterial verhindert das Eindringen von Wasser.

Strapazierfähig

Außengewebe: 100 % Polyamid, 35 g/m², 15 Denier

Taschen

Zwei Schubtaschen mit Reißverschluss

Gewicht

Wiegt ca. 290 g in Größe L

Produktinformationen

Thermoleistung

Im Rahmen eines Tests in einer Kältekammer wurde für diese Daunenjacke als dritte Schicht getragen eine Komforttemperatur von -5 °C bei Aktivität ermittelt. Dabei trug die Testpuppe ein Langarmshirt aus Synthetikmaterial und ein leichtes Fleece unter der Jacke. Die simulierte Windgeschwindigkeit betrug 5 km/h.
Zudem wurde die Jacke einem Test im Ruhezustand unterzogen. Hier liegt die Komforttemperatur bei +5 °C.

Vorteile von Daunen und Entenfedern

Die hohe Bauschkraft der Daunen verleiht dieser Weste drei ideale Eigenschaften für Bergsportler:
– Thermoisolierung durch die zwischen den Daunen eingeschlossene Luft
– Ultraleichtes Gewicht: Daunen sind bei gleicher Isolierleistung leichter als Synthetikwatte und dadurch im Rucksack kaum spürbar.
– Hohe Komprimierbarkeit

Messung der Bauschkraft von Daunen und Federn

Die sogenannte Bauschkraft gibt die Isolationsleistung der Daunen an, welche durch das Einschließen von Luft erreicht wird. Sie wird in der Einheit Cuin angegeben.
Je bauschiger die Daunenfüllung (und je höher die Cuin-Zahl), desto besser die Isolierleistung.
Diese Jacke ist in einem Verhältnis von 85 zu 15 mit Daunen und Federn gefüllt, die eine Bauschkraft von mindestens 800 Cuin aufweisen (internationale Norm).

RDS-Zertifizierung

RDS (Responsible Down Standard) ist eine internationale Zertifizierung, die von einer unabhängigen Organisation an freiwillig teilnehmende Hersteller vergeben wird.
Sie gewährleistet, dass die Federn gemäß unseren Firmengrundsätzen aus verantwortungsbewussten Quellen stammen. Unsere Lieferanten haben sich verpflichtet, nur Federn von Gänsen und Enten zu verwenden, die für die Fleischerzeugung gehalten und nicht lebend gerupft werden.

Wasserabweisend (nicht zu verwechseln mit wasserdicht).

Ein Gewebe ist wasserabweisend, wenn Wasser von der Oberfläche abperlt, ohne absorbiert zu werden. Das Gewebe saugt sich nicht voll, sondern bleibt leicht und warm. Bei anhaltenden Regenfällen empfehlen wir dennoch das Tragen einer zusätzlichen Regenjacke. Die wasserabweisende Eigenschaft wird durch eine PFC-freie Beschichtung der Gewebe-Außenseite erzielt, lässt aber mit der Zeit nach.
Wir empfehlen, sie nach jedem Waschgang zu reaktivieren.

Pflege von Daunenprodukten

Nachdem du die Jacke den ganzen Winter hindurch getragen hast, hat sie wahrscheinlich eine Reinigung nötig. Allerdings solltest du sie möglichst selten waschen, damit sie ihre isolierenden und wasserabweisenden Eigenschaften behält.
Video:
https://youtu.be/6_wAcsvoHr0
Kurzanleitung:
1. Bei 30 °C mit einem Spezialwaschmittel für Daunen oder Funktionskleidung waschen. Zwei bis drei Tennisbälle in die Waschtrommel geben. Schonend schleudern.
2. Mit zwei bis drei Tennisbällen im Baumwollprogramm im Trockner trocknen. Zwei bis drei Zyklen durchführen, bis das Produkt vollständig trocken ist.

So wird die Jacke wieder wasserabweisend

Wir empfehlen, dieses Produkt nach jeder Reinigung mit einem Imprägniermittel zu behandeln, um die wasserabweisenden Eigenschaften des Außengewebes zu reaktivieren. Dadurch wird die Performance deines Kleidungsstücks über seine gesamte Lebensdauer optimiert.

So flickst du Risse in deiner Daunenjacke

Beim Trekking lassen sich Risse in Daunenprodukten leider nicht immer vermeiden! Zum Glück lassen sich solche Schäden reparieren, sodass die Stelle nicht weiter einreißt und die Daunenfüllung nicht austritt.
Du traust dir diese Reparatur nicht selbst zu? Kein Problem! In den Servicepoints in den DECATHLON Filialen kannst du deine Daunenjacke mit einem speziellen Patch flicken lassen.

Gewicht der Füllung

XS: 70 g,
S: 76 g,
M: 81 g
L: 87 g, XL: 94 g,
XXL: 100 g,
XXXL: 112 g

Garantie **

2 Jahre

Weitere Informationen

Materialzusammensetzung/Zutaten:

Füllung 90% Graue Entendaunen, 10% Graue Entenfedern Hauptgewebe 100% Polyamid (PA) Hauptfutter 100% Polyamid (PA) Füllung - Innengewebe 100% Polyester (PES)

Tip zur Lagerung.

Aufbewahrung am Kleiderbügel hängend an einem sauberen und trockenen Ort.
Nicht dauerhaft in der eigenen Tasche gefaltet lagern.

Gebrauchseinschränkung

Nicht für Wanderungen bei Regenwetter geeignet.

Qualitätstest

Dieses Produkt wurde im November 2016 von zehn von Forclaz unabhängigen Wanderinnen und Wanderern auf einer einwöchigen Trekkingtour im Mont-Blanc-Gebiet getestet. Durch das Feedback am Ende des Einsatztests konnten wir diese Daunenjacke für das Trekking in den Bergen validieren.

Pflegehinweise

Maschinenwäsche bei max. 30 °C

Nicht bleichen

Trocknen im Trockner bei niedriger Temperatur

Nicht bügeln

Keine chemische Reinigung

Kundenbewertungen

Loading

Fragen & Antworten

Umweltauswirkungen

co2-impact-cover
Der CO2-Fußabdruck dieses Produkts ist:
12,45 kg CO2e
1 kg CO2e gleichen 5 km Fahrt in einem Auto mit Benzinmotor (laut der Datenbank Base Carbone© der französischen Agentur für Umwelt und Energie ADEME)
Was ist der CO2-Fußabdruck? Wir prüfen die Umweltauswirkungen all unserer Produkte während jeder Etappe ihres Produktlebenszyklus: von der Rohstoffgewinnung über deren Transport und die Herstellung bis hin zum Transport des Endprodukts, der eigentlichen Nutzung und der Nachlaufphase. Weitere Details zur Messung des CO2-Fußabdrucks unserer Produkte