Bremsbeläge Scheibenbremse für Avid Elixir

€799 *
* inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Zum Austausch der Bremsbeläge von Scheibenbremsen. Halbmetallische Bremsbeläge - extrem vielseitig.

Kompatibel mit den folgenden Avid- / SRAM-Modellen: ELIXIR 1/3/5/7/9 , ELIXIR R/CR , ELIXIR XO, ELIXIR XX, DB 1/3/5, LEVEL, LEVEL T , LEVEL TL

Fragen und Antworten

Color:

carbongrau

PRODUKTVORTEILE

Kompatibilität

Ersatzbeläge für Avid Elixir/Sram

Bremsleistung

Effektives Bremsen selbst bei Wasser und Schlamm

Strapazierfähig

Gesintertes Material mit hohem Reibungskoeffizient: halten doppelt so lange

Bremskontrolle

Für ein konstantes Bremsverhalten

PRODUKTINFORMATIONEN

Informationen zur Materialzusammensetzung/Zutaten

Hauptteil 98% Stahl, 2% Harz

Inhalt

1 Paar Bremsbeläge,
1 Feder,
Stift nicht enthalten.

Einbremsen der Bremsbeläge: ein Muss vor der ersten Fahrt

Führe nach dem Wechseln der Bremsen auf einer geraden Strecke ohne Hindernisse mehrere kurze, starke Bremsvorgänge durch. Drei bis vier Serien mit zehn kurzen, starken Bremsvorgängen sind zum Einbremsen ausreichend. Die Bremsbeläge werden durch das starke Bremsen leicht abgenutzt.
Warte nach jeder Bremsserie mindestens eine halbe Minute, damit die Bremsen etwas abkühlen, bevor du mit der nächsten Serie beginnst.

Maßnahmen bei verglasten Bremsbelägen

Kontinuierliches oder zu leichtes Bremsen kann die Bremsbeläge abschleifen. Anstatt nach und nach abzubröckeln,werden die Bremsbeläge geglättet. Es bildet sich eine feine Schicht aus geschmolzenem Silicium und Metall auf der Oberfläche der Bremsbeläge, wodurch sie ihre Bremskraft verlieren.
In dem Fall brauchst du deine Bremsbeläge nicht wegzuwerfen. Sie sind nicht kaputt.Mit wiederholtem kurzen und kräftigen Bremsen wird der glatte Bremsbelag wieder aufgeraut und die Bremskraft kehrt zurück.

Trick zum Anrauen von Bremsbelägen

Wenn das Problem trotz mehrerer kurzer, starker Bremsvorgänge fortbesteht, raue die Bremsbeläge mit ein wenig Schleifpapier leicht an.

GARANTIE **

2 Jahre

WEITERE INFORMATIONEN

Gebrauchseinschränkung

Nicht mit Öl oder All-in-one-Produkt behandeln.

Qualitätstest

Im Labor getestet und validiert

FRAGEN & ANTWORTEN

Wie können wir dich unterstützen?

Um unseren Chatbot nutzen zu können, benötigen wir deine Zustimmung zur Datenverarbeitung. Ich stimme zu

Um unser Feedbacktool nutzen zu können, benötigen wir deine Zustimmung zur Datenverarbeitung. Ich stimme zu