2-in-1-Ski-/Schlittenhelm Baby blau

€2499 *
* inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Dieser 2-in-1-Ski- und Schlittenhelm schützt den Kopf bei den ersten Fahrten mit dem Schlitten und ersten Skiversuchen. Für sicheres Ski- und Schlittenfahren.

Unsere jüngsten Ski- und Schlittenfahrer müssen ihren Kopf besonders schützen - mit diesem Helm kein Problem. Zusätzlich wärmt die Mütze, die je nach Wetter unter dem Helm getragen werden kann.

Fragen und Antworten

Größe:

FINDE DIE RICHTIGE GRÖẞE!
2XS/44-49cm
NEU
Media 0
Media 1
Media 2
Media 3
Media 4
Media 5
Media 6
Media 7
Media 8

PRODUKTVORTEILE

Schutz bei Stößen

Entspricht der Ski- und Snowboardnorm EN 1077-B. EPP-Struktur, Schale PC.

Wärmeleistung

Inklusive peruanischer Skimütze mit Fleecefutter zum Tragen unter dem Helm

Geringes Gewicht

343 g in Größe XXS (300 g ohne Mütze)

Halt

Einstellrädchen 360° (kompletter Kopfumfang)

Nutzerkomfort

Abnehmbare Schaumstoffpads, Kinnriemen mit Schnalle gegen Einzwicken der Haut

Belüftung

Sechs Kanäle zur Belüftung und Feuchtigkeitsableitung

Einfache Nutzung

Haken zum Befestigen der Skibrille

Pflegeleicht

Schaumstoffpads und Mütze sind bei 30 °C in der Maschine waschbar.

PRODUKTINFORMATIONEN

Informationen zur Materialzusammensetzung/Zutaten

Schaumstoff 100% Expandiertes Polypropylen (EPP) Shell 100% Polycarbonat (PC) Schnallen 80% Polypropylen (PP), 20% Polyamid (PA)

Mit welchen Produkten ist dieser Ski-/Schlittenhelm kompatibel?

Dieser Helm ist mit der Lugik-Skibrille kompatibel. Der Strap der Skibrille wird über den Helm gezogen und mithilfe des Hakens am Helm befestigt. Der Helm ist außerdem so konstruiert, dass die im Lieferumfang enthaltende Mütze unter den Helm passt.

Warum wird dieser Helm inklusive Mütze verkauft?

Die Mütze bietet je nach Wetterlage zusätzlichen Schutz vor Wind und Kälte. Sie kann beim Toben im Schnee alleine, oder, beim Ski- und Schlittenfahren, unter dem Helm getragen werden.

Wie lässt sich der Helm verstellen?

Der Turnring ist wichtig für guten Halt des Helms. Er erlaubt ein einfaches und präzises Verstellen der Belüftungszufuhr über ein Rädchen, das auch mit Handschuhen bedienbar ist. Für maximalen Komfort und hohe Sicherheit. Einfach das Rädchen nach rechts drehen, um den Helm festzuziehen, und nach links, um den Helm zu lockern.

Wofür steht die europäische Norm EN 1077-B (2007)?

Die Norm EN 1077-B (2007) ist eine europäische Norm für alle Helme, die bei Alpinski oder ähnlichen Aktivitäten wie Snowboarden oder Schlittenfahren zum Kopfschutz getragen werden. Sie sieht verschiedene Tests zur Dämpf- und Widerstandsfähigkeit sowie Reißfestigkeit des Materials vor.
Die Helme der Kategorie B können besser belüftet sein und so ein besseres Hören ermöglichen, sind aber weniger bedeckend und bieten einen geringeren Eindringschutz.

Wie bestimme ich die richtige Helmgröße für mein Baby?

Kopfumfang in cm bestimmen (von der Mitte der Stirn kurz über den Ohren nach hinten gemessen). Anschließend wählst du die Größe, die deinem Kopfumfang entspricht. Beispiel: Wenn der Kopfumfang deines Kindes bei 46,5 cm liegt, versuche es mit einem Helm der Größe XXS, 44–49 cm.Zum Anprobieren sollte man die nötige Zeit mitbringen. Dein Kind darf auf keinen Fall Druckstellen spüren. Falls doch, soll es ein anderes Modell probieren.

Woher weiß ich, dass der Helm richtig sitzt?

Beim Ski- und Schlittenfahren muss der Helm richtig sitzen und eingestellt sein:
*Er muss die richtige Größe haben. *Der Kopfumfang wird mit Hilfe des Einstellrädchens eingestellt. *Der Kinnriemen muss korrekt sitzen. Es ist ein bisschen wie der Sicherheitsgurt im Auto: Wenn er zu locker ist, wird er seine Funktion nicht erfüllen und dein Kind wird weniger gut geschützt sein.

Skihelme gelten als PSA (persönliche Schutzausrüstung). Jeder Skihelm muss einer Sicherheitsnorm entsprechen.

EPP und PC

EPP: expandiertes Polypropylen, PC: Polycarbonat

ÄHNLICHE PRODUKTE

WEITERE INFORMATIONEN

Tip zur Lagerung.

Den Helm nicht an einem feuchten Ort oder in der Nähe einer Hitze- oder UV-Quelle lagern, nach dem Trocknen möglichst in einer Stofftasche aufbewahren

Gebrauchseinschränkung

Ein beschädigter Helm sollte ersetzt werden.

Qualitätstest

Alle Lugik-Produkte werden unter realistischen Bedingungen (Schnee, Kälte usw.), die beim Schlittenfahren auftreten können, getestet. Das gesamte Entwicklungsteam (Produktmanager, Ingenieure und Designer) stellt sicher, dass das Produkt ideal den vorgesehenen Benutzungsbedingungen entspricht.

PRODUKTENTWICKLUNG

All unsere Helme werden durch ein externes akkreditiertes Labor zugelassen.

KUNDENBEWERTUNGEN

Loading

FRAGEN & ANTWORTEN

Wie können wir dich unterstützen?

Um unseren Chatbot nutzen zu können, benötigen wir deine Zustimmung zur Datenverarbeitung. Ich stimme zu

Um unser Feedbacktool nutzen zu können, benötigen wir deine Zustimmung zur Datenverarbeitung. Ich stimme zu