Wärmt selbst in kaltem Wasser.

Wassersport_Tauchen Wassersport_Tauchen - Neoprenanzug halbtrocken 7 mm Herren SUBEA - Familien ohne Zuordnung
Wassersport_Tauchen

Neoprenanzug halbtrocken Tauchen 7mm SUBEA

SUBEA
Für regelmäßige Gerätetaucher in Gewässern mit Temperaturen von 10 bis 18 °C. Ein Halbtrocken-Tauchanzug (7 mm) mit Kopfhaube, der selbst in kaltem Wasser warm hält.
Größe

Bitte Größe wählen

Bitte Größe auswählen

Decathlon

ab 269€99 - %

ab 269€99*

DecathlonDeeeTaxMentionAfterPrice /

Bestand in der Filiale prüfen

Preis vom bis

Referenz : 8301093
TECHNISCHE INFORMATIONEN
Produktvideo
Was ist ein halbtrockener Neoprenanzug? Der Halbtrocken-Tauchanzug funktioniert wie ein Nassanzug, der Rücken-RV ist jedoch wasserdicht. Manschetten an den Bündchen verhindern, dass Wasser zirkulieren kann und Energie verloren geht. Auch wenn der Körper nass ist, wird mit diesem Tauchanzug die Wärme während des Tauchgangs gespeichert.
Details zur Thermoisolierung Tauchanzug aus Neopren (7 mm), beidseitig mit Polyamidgewebe in unterschiedlicher Stärke beschichtet. Thermospan an Brust und Rücken. Schaumstoff Sheico L. Nylon-Futter. Mit glatten, wendbaren Doppelmanschetten für maximale Dichtigkeit. Hoher Kragen zum Umklappen, glatt auf der Hautseite für hohe Wasserdichtigkeit. Wasserdichter Rücken-RV mit T-Zip-Konzept. Gewicht des Neoprenanzugs (Größe L): 4,5 kg
Geklebte/genähte Konstruktion GBS Um eine maximale Haltbarkeit zu erzielen, wird das Neoprenmaterial zuerst geklebt und danach genäht. Spezielle Naht: Die Nadel sticht nicht vollständig in das Neopren ein, um das Eindringen des Wassers zu vermeiden.
Kopfhaube Separate Kopfhaube aus Neopren 7 mm, mit Innenseite aus Frottee (Plush), Gesichtsabdichtung sowie vorgeformte Kinnpartie.
Air Expulse System: Zum Entfernen von Luftblasen aus der Kopfhaube. Mit Karabinerhaken zur Befestigung am rechten Oberschenkel des Neoprenanzugs.
Leichtes An- und Ausziehen Doppelmanschetten mit Reißverschluss an Armen und Beinen, für maximalen Komfort beim Anziehen des Tauchanzugs. Rückenreißverschluss mit langem Zugband
Bewegungsfreiheit Einteiler mit separater Kopfhaube. Die Seitenteile aus Ultraspan passen sich den verschiedenen Körperformen an. Keine Naht unter den Achseln für mehr Beweglichkeit. Vorgeformter Schnitt
Abriebfestigkeit Ergonomisch verstärkt an Knien (Supratex) und Schultern sowie an den Handgelenken, um Reibungen mit dem Tauchcomputer zu reduzieren. Innenseite mit Verstärkungen. Innennähte mit Patches versehen. Geklebte und mit Nylongarn angefertigte Naht (stabiler als Polyester) für noch mehr Widerstandsfähigkeit.
Thermofunktion Dieser Neoprenanzug für Gerätetaucher verfügt über eine Thermofunktion, die vom unabhängigen Institut INPP getestet wurde und der bestehenden Norm (NF EN 14225-1 :2005) entspricht.
Neoprenanzug mit Zulassung (Klasse B):
A (+7°C/+12°C / +45°F/+54°F)
B (+10°C/+18°C / +50°F/+64°F)
C (+16°C/+24°C / +61°F/+75°F)
D (+22°C/+30°C / +72°F/+86°F)
Die richtige Anwendung eines Halbtrocken-Neoprenanzugs Vor dem Tauchen, etwas lauwarmes Wasser in den Halbtrocken-Tauchanzug geben. Hierdurch verringert sich der Squeeze-Effekt (durch den Druck beim Abtauchen wird die eingeschlossene Luft komprimiert, so dass das Neoprenmaterial zusammengedrückt und Falten bilden kann, die die Haut einklemmen).Der wasserdichte Reißverschluss sollte regelmäßig mit nichtfettendem Silikon eingeschmiert werden.
Tipps zum Anziehen eines Tauchanzugs Schieben Sie Ihren Fuß in eine Plastiktüte. Dann steigen Sie mit Ihrem Bein in den Tauchanzug… Ihr Fuß kommt unten wieder heraus ohne hängen zu bleiben!
Um den Anzug richtig anzupassen, lassen Sie jemand durch die Manschette in den Ärmel pusten. Durch den Lufteintritt bläst sich die Innenseite des Neoprenanzugs auf, so dass sich dieser sofort von Ihrer Haut löst. Jetzt können Sie letzte Anpassungen und Einstellungen bequem vornehmen.
Tipps zur Pflege des Tauchanzugs 1) Den Neoprenanzug nach jedem Gebrauch in klarem Wasser von innen und außen einweichen.
2) Eine antibakterielle Lösung benutzen, um gründlich zu reinigen.
3) Mit klarem Wasser abspülen.
4) An einem trockenen, belüfteten Platz auf einen breiten Kleiderbügel trocknen lassen.
Vorsicht, die Sonne bleicht die Textilstellen des Neoprenanzugs aus und beschleunigt die Abnutzung des Neoprens.
Die Reißverschlüsse können mit einer Zahnbürste gereinigt werden und mit Silikonfett eingeschmiert werden.
Die Marke SUBEA Aus Tribord Tauchen wird SUBEA, die DECATHLON-Marke für Unterwassersportarten (Schnorcheln, Gerätetauchen, Speerfischen und Apnoetauchen). Schrittweise werden die Produktmarkierungen ersetzt.
Woher kommt der Name SUBEA? Von: "SUBaquatic Experiences are Amazing"!
Weitere Infos auf: www.subea.com
MITARBEITERBEWERTUNGEN
ÄHNLICHE PRODUKTE
WEITERE INFORMATIONEN
Unser technischer Partner ist Planet Ocean (5-Sterne PADI-Tauchzentrum) mit Sitz im Water Sports Center von DECATHLON in Hendaye - Frankreich. Hier kommen SUBEA-Produkte ganzjährig zum Einsatz. Die vor Ort tätigen Tauchlehrer sind an der Entwicklung der anspruchsvollen SUBEA-Produkte beteiligt. Vom Konzept mit den Teams (mit Produktleiter, Designern, Ingenieuren) bis hin zu Langzeitverschleißprüfungen mit Anfängern sowie erfahrenen Tauchlehrern, die diesen Sport ganzjährig unterrichten.
Qualitätstests Von unseren Teams und unserem technischen Partner in Hendaye (Frankreich) bezüglich der Thermowirkung entwickelt und getestet.
Komponenten-Marken Ergonomische Knieverstärkungen (Supratex), Thermospan an Rumpf und Rücken, Schaumstoff Sheico L. Nylon-Futter.
Garantie** 2 Jahre