Lebendköder | Alle Decathlon-Filialen mit Lebendköder im Überblick

Angeln-Caperlan Angler beim Auswerfen einer Rute

Lebendköder verkaufen wir nur in unseren Decathlon-Filialen

Für den nächsten Großen Fang suchen Sie noch Maden, Raupen oder Larven, Mehlwürmer oder Bienenmaden? Dann sollten Sie eine Decathlon-Filiale besuchen! Hier finden Sie eine große Auswahl an Lebendködern für das Angeln. Wenn Sie sich unsicher sind, welcher Lebendköder nun der richtige ist, können Sie sich von unserem Fachpersonal in der Angelabteilung beraten lassen. Gerne können Sie auch im Vorfeld Kontakt mit der Filiale aufzunehmen.
In unserem Sortiment finden sie die gängigsten Lebendköder stets frisch und lebendig. Wir bieten ihnen
- Maden, Pinkies, Caster
- Tauwürmer
- Dendrobena und Rotwürmer
- Bienenmaden

Decathlon: Angelshop für Lebendköder in Ihrer Nähe

  1. SAARLOUIS
  2. PLOCHINGEN
  3. BADEN-BADEN
  4. BREMERHAVEN
  5. HANNOVER-LAATZEN
  6. HERNE
  7. NEUNKIRCHEN
  8. WUERZBURG
  9. MANNHEIM
  10. LUDWIGSHAFEN
  11. HAGEN
  12. ESSLINGEN
  13. CHEMNITZ
  14. BERLIN Alexanderplatz



    • Montag 9:30 - 20:00
      Dienstag 9:30 - 20:00
      Mittwoch 9:30 - 20:00
      Donnerstag 9:30 - 20:00
      Freitag 9:30 - 20:00
      Samstag 9:00 - 20:00
      Sonntag geschlossen



    • Montag 9:00 - 20:00
      Dienstag 9:00 - 20:00
      Mittwoch 9:00 - 20:00
      Donnerstag 9:00 - 20:00
      Freitag 9:00 - 20:00
      Samstag 9:00 - 20:00
      Sonntag geschlossen



    • Montag 9:00 - 20:00
      Dienstag 9:00 - 20:00
      Mittwoch 9:00 - 20:00
      Donnerstag 9:00 - 20:00
      Freitag 9:00 - 20:00
      Samstag 9:00 - 20:00
      Sonntag geschlossen



    • Montag 9:00 - 19:00
      Dienstag 9:00 - 19:00
      Mittwoch 9:00 - 19:00
      Donnerstag 9:00 - 19:00
      Freitag 9:00 - 19:00
      Samstag 9:00 - 19:00
      Sonntag geschlossen



    • Montag 9:00 - 20:00
      Dienstag 9:00 - 20:00
      Mittwoch 9:00 - 20:00
      Donnerstag 9:00 - 20:00
      Freitag 9:00 - 20:00
      Samstag 9:00 - 20:00
      Sonntag geschlossen



    • Montag 9:00 - 20:00
      Dienstag 9:00 - 20:00
      Mittwoch 9:00 - 20:00
      Donnerstag 9:00 - 20:00
      Freitag 9:00 - 20:00
      Samstag 9:00 - 20:00
      Sonntag geschlossen



    • Montag 9:30 - 20:00
      Dienstag 9:30 - 20:00
      Mittwoch 9:30 - 20:00
      Donnerstag 9:30 - 20:00
      Freitag 9:30 - 20:00
      Samstag 9:30 - 20:00
      Sonntag geschlossen



    • Montag 9:00 - 20:00
      Dienstag 9:00 - 20:00
      Mittwoch 9:00 - 20:00
      Donnerstag 9:00 - 20:00
      Freitag 9:00 - 20:00
      Samstag 9:00 - 20:00
      Sonntag geschlossen



    • Montag 10:00 - 20:00
      Dienstag 10:00 - 20:00
      Mittwoch 10:00 - 20:00
      Donnerstag 10:00 - 20:00
      Freitag 10:00 - 20:00
      Samstag 10:00 - 20:00
      Sonntag geschlossen



    • Montag 9:00 - 20:00
      Dienstag 9:00 - 20:00
      Mittwoch 9:00 - 20:00
      Donnerstag 9:00 - 20:00
      Freitag 9:00 - 20:00
      Samstag 9:00 - 20:00
      Sonntag geschlossen



    • Montag 9:00 - 20:00
      Dienstag 9:00 - 20:00
      Mittwoch 9:00 - 20:00
      Donnerstag 9:00 - 20:00
      Freitag 9:00 - 20:00
      Samstag 9:00 - 20:00
      Sonntag geschlossen



    • Montag 10:00 - 20:00
      Dienstag 10:00 - 20:00
      Mittwoch 10:00 - 20:00
      Donnerstag 10:00 - 20:00
      Freitag 10:00 - 20:00
      Samstag 9:00 - 20:00
      Sonntag geschlossen



    • Montag 10:00 - 20:00
      Dienstag 10:00 - 20:00
      Mittwoch 10:00 - 20:00
      Donnerstag 10:00 - 20:00
      Freitag 10:00 - 20:00
      Samstag 9:00 - 20:00
      Sonntag geschlossen



    • Montag 10:00 - 21:00
      Dienstag 10:00 - 21:00
      Mittwoch 10:00 - 21:00
      Donnerstag 10:00 - 21:00
      Freitag 10:00 - 21:00
      Samstag 9:00 - 21:00
      Sonntag geschlossen

Decathlon hilft Ihnen bei der Auswahl von Lebendködern



  • Die Richtige Wahl Lebendköder
    Sie sind auf der Suche nach einem passenden Lebendköder und wissen nicht, welche Art Insektenlarve Sie verwenden sollen? Decathlons Eigenmarke Caperlan hilft Ihnen bei der richtigen Wahl der Lebendköder und gibt einfache Tipps zum ersten Gebrauch.

    Maden, Tauwürmer, Dendrobena, Pinkies, Bienenmaden, Mehlwürmer, Caster oder eine Kombination mehrerer Lebendköder?- vor allem Anfänger haben häufig Probleme mit der Wahl des richtigen Köders und bei dieser Auwahl an Lebendköder ist man damit schnell überfordert. Im Folgenden wollen wir ihnen mit ein paar Tipps und Hinweisen die Wahl des richtigen Lebendköders erleichtern. Ein wichtiger Tipp vorweg: Passen sie ihre Hakengröße und auch die Hakenform dem jeweiligen Lebendköder an. Wir führen spezielle Wurmhaken mit Mikrowiderhaken in unserem Hakenprogramm, die den Köder noch besser am Haken halten. Ein anderes Beispiel sind die sehr dünndrahtigen Haken zum Forellenfischen die bei Bienenmaden ein Aufplatzen verhindern und so die Langlebigkeit des Köders garantieren. Generell gilt wie bei jedem anderen Köder auch: so klein wie möglich-so groß wie nötig. Und jetzt viel Erfolg mit unseren Tipps für die Wahl des richtigen

    Lebendköders:

    1. Maden,Pinkies,Caster:

    Neben dem Tauwurm der meistbenutzte und bekannteste Lebendköder überhaupt. Fast jedes Anglerleben beginnt mit Maden als Köder beim leichten Angeln auf Rotfeder und Barsch. Es gibt kaum Fische die keine Maden Fressen-egal ob Forelle, Karpfen, Barsch, Aal, Schleie, Rotauge, und sogar der Wels- sie alle lieben Maden. Es gibt Angler die ohne eine Dose Maden gar nicht ans Wasser gehen-zurecht, denn dieser Köder fängt wirklich in fast jeder Situation seine Fische. Ob einzeln oder als Paar am kleinen Haken auf Rotauge und Co. Oder als Bündel beim Schleien-und Brassenfischen- Maden können überall und universell eingesetzt werden. Auch als Futterzusatz eignen sich Maden hervorragend und verleihen ihrem Grundfutter eine höhere Attraktivität. Kleine Maden werden Pinkies genannt und sind vor allem beim Stippangeln den größeren häufig überlegen. Maden sollten kühl gelagert werden um eine vorzeitige Verpuppung und Entwicklung zu Castern zu vermeiden. Diese orangenen bis dunkelroten Puppen eignen sich ebenfalls sehr gut zum Angeln auf sämtliche Friedfische. Vor allem als Futterzusatz sind Caster ein echter Bringer: Der Cruncheffekt der entsteht wenn die Fische die kleinen Puppen knacken, versetzt sie häufig in einen wilden Fressrausch und bringt aggressive Bisse und viele Fische in den Kescher. Ein sehr guter Tipp ist die Kombination von Maden und Castern. Die Verbindung der auffälligen Farbe von Castern und der hohen Beweglichkeit der Made ist in vielen Fällen der Schlüssel Weg zu wahren Sternstunden.

    2. Tauwurm

    Ein weiterer echter Klassiker unter den Lebendködern! Barsch, Aal, Forelle Schleie, Brassen und Karpfen sind die typischen Zielfische mit diesem Köder. Als Bündel eignen sich Tauwürmer auch sehr gut zum Welsangeln. Vor allem bei verregnetem, warmem Wetter ist dieser Köder der absolute Bringer. Tauwürmer eignen sich auch sehr gut zum Spinnfischen und sind hier Gummifisch und anderen künstlichen Ködern in vielen Situationen überlegen. Häufig ist ein halber Tauwurm aufgrund des stärkeren Duftes noch besser als ein ganzer und kann der Schlüssel zum Erfolg sein. Bei der Anköderung vom Tauwurm gibt es keine festen Regeln, allerdings hält ein aufs Vorfach gezogener Tauwurm weitaus länger am Haken als ein einfach aufgestochener.

    3. Bienenmade und Mehlwurm

    Die Waffe schlechthin am Forellensee! Zwei Bienenmaden in L-Form auf einem langen, dünn drahtigen Haken, aktiv geführt, machen Forellen verrückt. Es gibt Tage an den Forellen jeden anderen Köder verweigern und Bienenmaden die Rettung vor einem Schneidertag sind. Aber auch auf Aal sind Bienenmaden eine echte Geheimwaffe. Aale und auch viele Friedfische lieben den honigsüßen Duft von Bienenmaden und finden diese auch auf große Entfernung. Zur Anköderung empfehlen wir einen dünn drahtigen, nadelscharfen Haken und eine Anköderung im Kopfbereich, um ein Auslaufen der Bienenmade zu verhindern.

    4. Rotwurm und Dendrobena

    Der Dendrobena ist der große Bruder des Rotwurms und in den USA beim Schwarzbarschangeln die meistbenutzte Wurmart überhaupt. Sehr langlebig und widerstandsfähig eignet sich dieser Lebendköder genau wie der Tauwurm auch in unseren Gewässern sehr gut zum aktiven Angeln auf Barsch und Forelle. Der kleinere Rotwurm ist häufig der Standartköder beim Feeder- und Matchangeln auf Brassen und Schleien. Generell funktioniert dieser Köder sehr gut auf alle Friedfische und hilft häufig, hinsichtlich der Größe zu selektieren. Ob mehrere kleine Rotwürmer als Bündel oder ein einzelner größerer Dendrobena der bessere Köder ist, muss man an jedem Angeltag und an jedem Gewässer neu herausfinden.