Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


Der Online-Dienst/Webshop unter www.decathlon.de ist ein Angebot der

DECATHLON Sportspezialvertriebsgesellschaft mbH,
Geschäftsanschrift: Filsallee 19, 73207 Plochingen,

Telefon: +49 (0) 7153 89 20 500,
E-Mail: service@decathlon.de,

eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stuttgart unter HRB 720660,
vertreten durch die Geschäftsführer Stéphane Jean-Pierre Montini und Geoffry Janssens,
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE811349731

(nachfolgend "decathlon.de" bzw. "wir").

decathlon.de ist ein geprüfter Online-Shop und hat sich den Trusted Shops Qualitätskriterien unterworfen. Die Trusted Shops Qualitätskriterien sind hier abrufbar.

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen decathlon.de und Besuchern von www.decathlon.de (nachfolgend „Kunde(n)“ bzw. „du“). Die AGB gelten in ihrer jeweiligen, zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) Die Bedingungen zur Bestellung und Verwendung unserer Geschenkgutscheine findest du in diesen AGB unter „§ 11 Geschenkgutscheine“.

(3) Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der bestellten Lieferungen und Leistungen nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Der Verkauf unserer Produkte erfolgt nur für den privaten Gebrauch in haushaltsüblichen Mengen. Du versicherst daher, dass du die über decathlon.de gekauften Artikel nicht zum Wiederverkauf im geschäftlichen Verkehr nutzt, d.h. nicht kommerziell weiterverkaufst.

(4) Von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden gelten nur, soweit sie von decathlon.de im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich anerkannt werden.

(5) decathlon.de kann diese AGB von Zeit zu Zeit aktualisieren oder ändern. Die aktuelle Version der AGB kannst du jederzeit unter www.decathlon.de/agb einsehen. Für die nachträgliche Änderung der AGB im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses gilt: decathlon.de wird die Kunden rechtzeitig über die geplante Änderung informieren. Wenn der Kunde nicht innerhalb von sechs Wochen nach Erhalt der Mitteilung der geplanten Änderung widerspricht, gilt dies als Zustimmung zu den geänderten AGB. decathlon.de wird bei der Mitteilung der geplanten Änderung auf diese Folge des Schweigens für den Kunden besonders hinweisen.

(1) Du kannst einen Artikel aus unserem decathlon.de-Sortiment mit dem Button „Zum Warenkorb“ auf der jeweiligen Produktseite in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs kannst du über die Schaltfläche „Warenkorb“ mit dem Warenkorbsymbol rechts oben im Browserfenster einsehen. Dort kannst du die gewünschte Anzahl der Artikel ändern oder den Artikel wieder aus dem Warenkorb löschen. Mit dem Button „Zur Kasse“ leitest du den Bestellvorgang ein. Anschließend kannst du die Versandart und Zahlungsart wählen und deine Bestellung noch einmal überprüfen und ggf. korrigieren. Durch Anklicken des Buttons "Zahlungspflichtig bestellen" gibst du einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Artikel an uns ab. Die AGB werden dadurch in deinen Antrag aufgenommen. Mit Abgabe deines Antrags stimmst du einer ausschließlich elektronischen Rechnungsübermittlung zu.

(2) Nach Eingang der Bestellung erhältst du von uns unverzüglich per E-Mail an die von dir angegebene E-Mail-Adresse eine automatische Empfangsbestätigung, dass deine Bestellung eingegangen ist. Dies ist noch keine Annahme deines Antrags, sondern soll dich nur darüber informieren, dass deine Bestellung eingegangen ist und bearbeitet wird. Der Vertrag mit uns kommt erst durch Zugang unserer Versand- oder Abholbestätigung (nachfolgend „Auftragsbestätigung“) zustande, die mit einer gesonderten E-Mail an dich versandt wird. Unsere Auftragsbestätigung erfolgt bis zum Ablauf des fünften Werktages, der auf den Tag deiner Bestellung folgt. In der Auftragsbestätigung oder in einer separaten E-Mail, jedoch spätestens bei Lieferung der Artikel, wird dir der Vertragstext (bestehend aus deiner Bestellung, unseren AGB und unserer Auftragsbestätigung) von uns auf einem dauerhaften Datenträger per E-Mail zugesandt. Der Vertragstext wird bei decathlon.de unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert.

(3) Für den Bestellvorgang steht dir ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

(4) Wenn du an unseren Auswahl+ Terminals in einer unserer Filialen Artikel zur Abholung bestellst, musst du die Bezahlung innerhalb von zwei Tagen an der Kasse vor Ort tätigen. Sofern wir binnen zwei Tagen nach deiner Bestellung am Auswahl+ Terminal keine Zahlung von dir erhalten haben, behalten wir uns vor, deine Auswahl+-Bestellung zu stornieren.

(1) Die Lieferung unserer Artikel kann nur innerhalb Deutschlands erfolgen. Standard-Bestellungen werden ausschließlich per DHL versendet. Dein Paket wird an deine Adresse oder, falls gewünscht, an eine DHL-Packstation versendet.

(2) Wenn Bestellungen Sperrgüter wie z. B. Fitnessgeräte oder Tischtennisplatten enthalten, können diese nur durch eine Spedition geliefert werden. Die Lieferung erfolgt entweder im 1-Mann-Handling "frei Bordsteinkante" oder im 2-Mann-Handling "frei Verwendungsstelle", das heißt bis an den gewünschten Verwendungsort, z.B. in deine Wohnung. Die Speditionslieferung erfolgt dabei jeweils nach vorheriger Terminabsprache, wobei dir die Spedition Zeitfenster für eine Lieferung vorschlägt. Bei der Lieferung „frei Verwendungsstelle“, bist du dafür verantwortlich, dass die Spedition die Verwendungsstelle durch ausreichend breite Zugänge, Treppenhäuser, Türen etc. erreichen kann.

(3) Alternativ zur Lieferung unserer Artikel kannst du dich bei deiner Bestellung für unseren Click & Collect Service entscheiden und deine Bestellung in der von dir ausgewählten Filiale selbst abholen.

(4) Die Lieferzeiten werden auf den jeweiligen Produktseiten und in unserer Bestellübersicht angegeben. Sofern für die jeweiligen Artikel in unserem Online-Shop keine anderweitige Lieferzeit angegeben ist, beträgt sie bei Standard-Bestellungen drei Werktage und bei Sperrgütern acht Werktage. Die angegebenen Lieferzeiten berechnen sich dabei ab dem Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung. Wenn du Artikel mit unterschiedlichen Lieferzeiten bestellst, richtet sich die Lieferzeit deiner gesamten Bestellung nach der Lieferzeit des Artikels mit der längsten Lieferzeit.

(5) Für Lieferungen in ausgewählte Städte/Lieferorte bieten wir dir für Standard-Bestellungen die aufpreispflichtige Möglichkeit einer Expresslieferung am selben Werktag (Same Day Delivery) oder nächsten Werktag (Next Day Delivery) an. Die Verfügbarkeit und der Preis einer solchen Expresslieferung werden dir während des Bestellvorgangs angezeigt.

(6) Sind zum Zeitpunkt deiner Bestellung keine Exemplare des von dir ausgewählten Artikels verfügbar, so teilen wir dir dies bis zum Ablauf des fünften Werktages, der auf den Tag deiner Bestellung folgt, mit. Wenn der bestellte Artikel dauerhaft nicht verfügbar ist, sehen wir von einer Auftragsbestätigung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande. Stellen wir die dauerhafte Nichtverfügbarkeit erst nach unserer Auftragsbestätigung, d.h. nach Vertragsschluss fest, etwa weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten und Ersatzlieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. Dies gilt nur, wenn wir die Nichtverfügbarkeit nicht zu vertreten haben. In diesem Fall werden wir dich unverzüglich informieren und dir ggf. bereits erbrachte Zahlungen unverzüglich erstatten. Ist der von dir bestellte Artikel nur vorübergehend nicht verfügbar, teilen wir dir dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit.

(7) Das Versandrisiko trägt decathlon.de, wenn der Kunde Verbraucher ist.

(1) Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Bei reduzierten Preisen geben wir an, auf welchen früheren Bezugspreis sich die Reduzierung bezieht. Die im Bestellformular und im Warenkorb angegebenen Versandkosten trägt der Kunde, soweit der Kunde nicht von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht.

(2) Für die Lieferung von Standard-Bestellungen an deine Lieferadresse berechnen wir 3,99 € Versandkosten. Bei Lieferungen an eine DHL Packstation berechnen wir 3,49 €. Für Sperrgut-Bestellungen berechnen wir für die Speditionslieferung im 1-Mann-Handling 14,99 € und im 2-Mann-Handling (z.B. Tischtennisplatten oder Fitnessgeräte) 19,99 € Versandkosten.

(1) Die Zahlung erfolgt wahlweise per Rechnungskauf, Sofortüberweisung, Kreditkarte, PayPal, DECATHLON Geschenkkarte, DECATHLON Geschenkgutschein oder Trocathlon-Gutschein. Wenn du in deinem Kundenkonto eine Zahlungsart gespeichert hast, kannst du die gespeicherte Zahlungsart jederzeit ändern. Du kannst die Bestellung und Zahlung aber auch ohne Kundenkonto vornehmen.

(2) Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung dieses Termins in Verzug.

(3) Bei Zahlung per Kreditkarte wird der Kaufpreis bereits mit Bestellung reserviert. Die Belastung deiner Kreditkarte erfolgt aber erst mit Versand der bestellten Artikel. Bei Zahlung per Sofortüberweisung und PayPal erfolgt die Belastung des Bank-/PayPal-Kontos bereits mit der Abgabe deiner Bestellung.

(4) Bei Rechnungskauf wird der Kaufpreis nach dem Versand des Artikels mit Erhalt der Rechnung fällig.

(1) Wir bieten die Zahlungsart „Kauf auf Rechnung” (Rechnungskauf) für unsere Kunden an. Dabei erfolgt eine Forderungsabtretung an die net-m privatbank 1891 AG (nachfolgend "Bank").

(2) Der Rechnungskauf steht nur Verbrauchern ab 18 Jahren zur Verfügung. Du kannst mit diesem Service Artikel über unsere Website bestellen und musst sie erst nach tatsächlichem Erhalt der Artikel und der Rechnung innerhalb von 14 Tagen per Überweisung bezahlen.

(3) Der Kaufvertrag über die Artikel kommt ausschließlich zwischen dir und uns zustande. Auch die Abwicklung des Kaufvertrags bestimmt sich nach den Vereinbarungen, die du mit uns triffst. Insbesondere bleiben wir zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zu Artikel, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Gewährleistungsansprüche, Rücktritte vom Vertrag sowie Gutschriften. Weitere Informationen zum Rechnungskauf findest du hier.

(4) Wir werden zur Abwicklung eines Kaufs auf Rechnung unseren Anspruch auf Zahlung des Kaufpreises gegen dich an die Bank zur Einziehung abtreten. Du wirst über diese Forderungsabtretung hiermit informiert. Sämtliche Zahlungen haben, um schuldbefreiend zu wirken, ausschließlich an die Bank auf das dir zu diesem Zweck bekanntgegebene Konto zu erfolgen. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Bank.

(5) Als technische Dienstleisterin und Dienstleisterin zur Überprüfung deiner Bonität bei einem Kauf auf Rechnung fungiert die payolution GmbH (www.payolution.com), info.paylater@paysafe.com. Der Kauf auf Rechnung muss durch unseren externen Dienstleister erst freigeschaltet werden. Dazu bedarf es einer Überprüfung der Kontodaten. Sobald dies geschehen ist, kann ein Kauf auf Rechnung getätigt werden.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung im Eigentum von decathlon.de. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

FÜR EINEN VERTRAG ÜBER EINE WARE ODER WAREN, DIE IM RAHMEN EINER EINHEITLICHEN LIEFERUNG GELIEFERT WERDEN, GILT:

WIDERRUFSBELEHRUNG

WIDERRUFSRECHT

Du hast das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Um dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns (decathlon.de, Service-Center, Grenzhöfer Str. 100, 68723 Schwetzingen, Telefon: +49 (0) 7153 89 20 500, Fax: +49 (0)7153 - 99 300 99, service@decathlon.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

FOLGEN DES WIDERRUFS

Wenn du diesen Vertrag widerrufst, haben wir dir alle Zahlungen, die wir von dir erhalten haben (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, kostenlose Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis du den Nachweis erbracht hast, dass du die Waren zurückgesendet hast, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Bestellungen aus Deutschland: Bei der Rücksendung unter Benutzung des Retourenlabel (Anleitung hier abrufbar) tragen wir die Kosten der Rücksendung der Waren. Andernfalls hast du die Kosten der Rücksendung zu tragen.

Du musst für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit dir zurückzuführen ist.

Zur Erklärung des Widerrufs kannst du das folgende Formular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Muster-Widerrufsformular hier zum Download.

MUSTER-WIDERRUFSFORMULAR

(Wenn du den Vertrag widerrufen willst, dann füll bitte dieses Formular aus und sende es zurück.)

- An decathlon.de, Service-Center, Grenzhöfer Str. 100, 68723 Schwetzingen, service@decathlon.de
______ Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
______ Bestellt am (*)/erhalten am (*)
______ Name des/der Verbraucher(s)
______ Anschrift des/der Verbraucher(s)
______ Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
______ Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

(2) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung,

– von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

– von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

– versiegelter Waren, wenn diese aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

– von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,

– von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

(3) Bitte vermeide Beschädigungen und Verunreinigungen. Sende die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwende ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn du die Originalverpackung nicht mehr besitzt, sorg bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

(4) Standard-Produkte (d.h. keine Sperrgüter): Für das Zurücksenden liegt der Lieferung ein vorbereitetes DHL-Retourenlabel bei. Kleb dieses auf dein Paket. Du kannst deine Rücksendung kostenfrei in jeder Postfiliale oder Packstation abgeben. Sperrgut-Produkte: Enthält Ihre Bestellung Sperrgüter wie z.B. Fahrräder oder Fitnessgeräte, so kontaktiere bitte unseren Kundenservice. Für alle Artikel dieser Bestellungen organisieren wir für dich telefonisch eine Abholung deiner Retoure.

(5) Bitte beachte, dass die in §8 Abs. (3)-(4) genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

(1) Für unsere Artikel bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte, insbesondere die Rechte, die sich aus §§ 434 ff. BGB ergeben. Zusätzlich und über deine gesetzlichen Rechte hinaus, erhältst du auf alle unsere Artikel eine 2-jährige Garantie. Diese 2-Jahres-Garantie gilt ab Kaufdatum, d.h. dem Datum unserer Auftragsbestätigung, für die Dauer von zwei Jahren für jeden mangelhaften Artikel. Mängel, die durch normalen Verschleiß oder durch unsachgemäßen Gebrauch entstehen, sind durch die Garantie nicht abgedeckt. Zeigt sich innerhalb von zwei Jahren seit Gefahrübergang ein Mangel, so wird dabei vermutet, dass der Artikel bereits bei Gefahrübergang mangelhaft war, es sei denn, diese Vermutung ist mit der Art der Sache oder des Mangels unvereinbar.

Um von deiner Garantie Gebrauch zu machen, bringe den Artikel in eine DECATHLON-Filiale deiner Wahl und wende dich an unser Servicepersonal vor Ort. Bitte bringe deinen Lieferschein und/oder die Rechnung mit. Alternativ kannst du den Garantiefall in deinem persönlichen Kundenkonto anmelden und den Artikel im Anschluss mit dem kostenfreien Retourenlabel an uns zurücksenden oder du wendest dich telefonisch oder per E-Mail an unser Service-Center (Kontakt: 07153/5759900 / service@decathlon.de).

(2) Wenn du ein Kundenkonto bei uns hast und MYDECATHLON-Mitglied bist, gewähren wir dir außerdem und zusätzlich ein 30-tägiges Rückgaberecht, wonach du ohne Angabe von Gründen Artikel innerhalb von 30 Tagen nach Kaufdatum, d.h. dem Datum unserer Auftragsbestätigung, an uns zurückschicken kannst und wir dir den vollen Kaufpreis und die Versandkosten zurückerstatten. Das Rückgaberecht gilt nicht, wenn wir den Artikel beschädigt oder unvollständig zurückerhalten und die Beschädigung oder die Unvollständigkeit von dir verschuldet wurde. Dieses 30-tägige Rückgaberecht lässt deine gesetzlichen Verbraucher- und Gewährleistungsrechte und die von uns gewährte 2-jährige Garantie unberührt. Auch dein gesetzliches Widerrufsrecht, welches in § 9 dieser AGB wiedergegeben ist, besteht unabhängig von diesem 30-tägigen Rückgaberecht. Unser 30-tägiges Rückgaberecht gilt nicht für unsere Geschenkgutscheine und Services (z.B. Trikot-Beflockung oder Tennisschläger-Bespannung).

Um von deinem Rückgaberecht Gebrauch zu machen, bringe den Artikel in eine DECATHLON-Filiale deiner Wahl und wende dich an unser Servicepersonal vor Ort. Bitte bringe deinen Lieferschein und/oder die Rechnung mit. Alternativ kannst du die Rückgabe in deinem persönlichen Kundenkonto anmelden und den Artikel im Anschluss mit dem kostenfreien Retourenlabel an uns zurücksenden oder du wendest dich telefonisch oder per E-Mail an unser Service-Center (Kontakt: 07153/5759900 / service@decathlon.de).

(1) Unter decathlon.de kannst du unsere Geschenkgutscheine bestellen (nachfolgend „Gutschein(e)“). Sportvereine, Schulen, Unternehmen oder sonstige gewerbliche Kunden können auf https://gutscheine-partner.decathlon.de/ Gutscheine ab einem Wert von 100,00 € bestellen.

(2) Bei der Bestellung kannst du auswählen, ob du oder jemand anderes den Gutschein erhalten soll. Der angegebene Gutscheinempfänger erhält nach der Bestellung eine E-Mail mit einem Link, über den der Gutschein als PDF-Gutschein heruntergeladen werden kann. Zusätzlich kannst du den Gutschein auch in unserer DECATHLON APP registrieren und dort abrufen.

(3) Mit dem Gutschein können Einkäufe online unter decathlon.de oder in den DECATHLON-Filialen der folgenden Länder bezahlt werden: Deutschland, Belgien, Bulgarien, Frankreich, Monaco, Großbritannien, Holland, Italien, Polen, Portugal, Rumänien, Spanien, Schweden, Tschechien, der Türkei und Ungarn.

(4) Um mit dem Gutschein online bezahlen zu können, muss die 16-stellige Gutscheinnummer (nachfolgend „Gutscheinnummer“) und der Internet PIN Code des Gutscheines auf der Bezahlseite eingegeben werden.

(5) Bei der Bezahlung mit einem Gutschein in einer DECATHLON-Filiale muss der Gutschein ausgedruckt vorliegen, damit wir die Gutscheinnummer auslesen können. Alternativ kann der Gutschein auch in die DECATHLON APP auf einem kompatiblen Mobilgerät (z.B. Mobiltelefon oder Tablet) gespeichert und auf dem Mobilgerät vorgezeigt werden. Wir sind berechtigt, schuldbefreiend an denjenigen zu leisten, der uns den Gutschein vorzeigt. Wir haften nicht für Verluste, die durch unberechtigte Einkäufe unter Vorlage eines gültigen Gutscheines oder der Eingabe eines gültigen Internet PIN Codes entstehen.

(6) Solltest du den Zugriff auf deinen Gutschein verlieren oder sollten dir Dritte den Zugang entziehen, können wir dir den Wert des Gutscheines, auch bei Vorlage der Gutscheinnummer, nicht ersetzen. Bitte behandle den Gutschein daher mit der gleichen Sorgfalt wie Bargeld oder Kreditkarten.

(7) Der Gutschein kann mit einem Wert von 5,00 € bis zu einem Wert von 250,00 € bestellt werden. Die Gutscheine können für jede beliebige Anzahl von Einkäufen verwendet werden, bis ihr Wert vollständig erschöpft ist oder die Gutscheine ihre Gültigkeit verlieren. Die Bezahlung mit einem Gutschein kann mit anderen Zahlungsmethoden ergänzt und kombiniert werden. Eine teilweise oder gänzliche Auszahlung des (Rest-)Wertes bzw. Guthabens des Gutscheines ist ausgeschlossen. Gutscheine können nicht verwendet werden, um andere Gutscheine zu erwerben.

(8) Der Gutschein ist übertragbar und vier Jahre ab dem Tag seines Kaufs gültig. Das Guthaben auf dem Gutschein wird nicht verzinst. Der Wert sowie das Ablaufdatum des Gutscheines kann jederzeit über decathlon.de abgerufen werden.

(9) Die Bestellung der Gutscheine erfolgt wie die Bestellung von Artikeln aus unserem Online-Shop. Der Vertragsschluss kommt zustande wie in „§ 3 Vertragsschluss“ dieser AGB beschrieben. Die Bezahlung der Gutscheine erfolgt, wie in „§ 6 Zahlungsbedingungen“ beschrieben, mit der Besonderheit, dass Gutscheine als so genannte monetäre Produkte nicht der Mehrwertsteuer unterliegen.

(10) Du kannst den Gutschein mit eigenen Motiven gestalten, indem du eigene Motive hochlädst. Diese Motive kannst du durch das Hinzufügen von Elementen (wie Symbole, Schriften usw.) bearbeiten. Wir haben dabei keinerlei Einfluss darauf, dass erstellte Motive individuellen Charakter haben und keine Ähnlichkeit mit den Motiven anderer Nutzer aufweisen. Du bist daher selbst verantwortlich, dass von dir erstellte Motive nicht die Rechte Dritter verletzen, z.B. Marken-, Urheber- oder Persönlichkeitsrechte.

Du erteilst uns für das hochgeladene bzw. erstellte Bildmaterial zur Verwendung für die Erstellung und Bestellung deines Gutscheines ein unentgeltliches sowie inhaltlich, sachlich, zeitlich und räumlich auf die Erstellung und Bestellung des Gutscheines beschränktes Nutzungsrecht.

(11) Mit Hochladen des Motivs versicherst Du uns,

1. dass du alle Rechte an dem hochgeladenen Motiv besitzt;

2. dass das hochgeladene Motiv nicht gegen geltendes Recht verstößt, z.B. durch nationalsozialistische oder rechtsextreme Inhalte, verfassungsfeindliche Motive, Motive mit dem Zweck, eine Person oder Personengruppe zu diffamieren oder anderweitig zu schädigen oder Motive mit kinderpornographischen Inhalten; und

3. dass das hochgeladene Motiv weder pornographische noch gewaltverherrlichende Szenen zeigt.

Du stellst decathlon.de von allen Ansprüchen Dritter frei, die decathlon.de aus oder im Zusammenhang mit den von dir hochgeladenen, bearbeiteten oder erstellten Motiven entstehen. Ausgenommen hiervon ist die Haftung, die dadurch entsteht, dass decathlon.de es schuldhaft versäumt hat, das Motiv fristgerecht zu entfernen, nachdem decathlon.de auf die Rechtswidrigkeit des Motivs hingewiesen wurde. Wir behalten uns das Recht vor, Motive, die diesen Vorgaben widersprechen oder widersprechen könnten, nicht zur Verwendung für einen Gutschein zu akzeptieren. Dies begründet für uns jedoch keine Prüfungspflicht.

(12) Auch für bestellte Gutscheine gilt dein gesetzliches Widerrufsrecht, welches wir in § 9 Widerrufsrecht dieser AGB beschrieben und erläutert haben. Unser freiwilliges 30-tägiges Rückgaberecht gilt jedoch nicht für Gutscheine. Die nachfolgenden Regelungen dieser AGB zur Haftung in § 12, zum Datenschutz in § 13 und zu den Schlussbestimmungen in § 14 gelten auch für den Erwerb unserer Gutscheine.

(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aus der schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der schuldhaften Verletzung von Kardinalpflichten (wesentliche Vertragspflichten, die die Erreichung des Vertragszwecks erst ermöglichen und auf die der Vertragspartner vertrauen darf) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von decathlon.de, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet decathlon.de nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden und begrenzt auf den Wert der bestellten Artikel, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die in diesem § 12 genannten Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von decathlon.de, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

(4) Die in diesem § 12 genannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit der Anbieter den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen hat.

Hinweise zum Datenschutz beim Besuch der Website findest du hier.

(1) Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein, so bleiben diese AGB und der mit dir geschlossene Vertrag im Übrigen wirksam.

(2) Für Verträge zwischen decathlon.de und den Kunden gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften, insbesondere des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

(3) Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten bereit, du unter diesem Link zur Plattform der Europäischen Kommission findest. Zur Teilnahme an einem solchen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir aber nicht verpflichtet und auch nicht bereit.

Stand: 01.07.2019