Die Wahl der richtigen Tauchbleie

Die Tauchbleie sollte entsprechend Ihres Gebrauchs, Ihres Gewichts und der Dicke des Tauchanzugs ausgewählt werden. Die Beschwerung ist ein wichtiges Sicherheitselement beim Tauchen. Sie sollte sorgfältig und nach Ihren individuellen Bedürfnissen ausgewählt werden.

Achtung: Je tiefer der Tauchgang, desto weniger schwer sollten Sie sein! Sie haben die richtige Beschwerung erreicht, wenn Sie mit leerer Weste bei leichtem Ausatmen bis auf Augenhöhe untertauchen. Taucher können mithilfe eines Gürtels (flexibel oder traditionell) oder direkt mit einem Tarierjacket austarieren.

Vorsicht: Achten sie darauf, nicht zu viel Gewichte zu laden, da Sie sonst Mühe haben könnten wieder aufzutauchen = Gefahr !

Das Gewicht und die Dicke des Neoprenanzuges Nach oben

Die untenstehenden Regeln werden Ihnen bei der Wahl helfen. Vorsicht: Die Maße fallen unterschiedlich aus.

Dicke des Neoprenanzuges: 5mm

Gewicht in Kg
 
50
55
60
65
70
75
80
85
90
95
100
105
110
115
120
Apnoe-Tauchen Sauerstoffflasche 15l
0-7 m 8-15 m > 15 m  
6 4 3 4
6 4 3  
6 5 3 5
7 5 4  
7 6 4 6
8 6 5  
8 6 5 7
8 7 5  
9 7 6 8
9 8 6  
10 8 7 9
10 8 7  
10 9 7 10
11 9 8  
11 10 8 11

Der Bleigürtel in Kg

Dicke des Neoprenanzuges: 7mm

Gewicht in Kg
 
50
55
60
65
70
75
80
85
90
95
100
105
110
115
120
Apnoe-Tauchen Sauerstoffflasche 15l
0-7 m 8-15 m > 15 m  
7 5 4 4
7 6 4  
8 6 5 6
8 7 5  
9 7 6 7
9 8 6  
10 8 7 8
10 9 7  
11 9 8 10
11 10 8  
12 10 9 11
12 11 9  
13 11 10 12
13 12 10  
14 12 11 13

Der Bleigürtel in Kg