Die richtige Wahl der Kinder-Inlineskates

Inlineskaten erfordert ein gewisses Maß an Körperbeherrschung, Gleichgewicht und Ausdauer. Um sicher Fahren zu können, ist es entscheidend, seinen Rhythmus zu finden und keine der Lernstufen zu überspringen. In diesem Ratgeber finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um die richtigen Inlineskates für Ihr Kind (entsprechend seines Alters und seinem Niveau) auswählen zu können.

Technische Eigenschaften Nach oben

Wenn Sie mit dem Skaten beginnen, werden Sie einige Mühe haben bestimmte technische Begriffe zu verstehen.

1) ABEC
ABEC ist eine spezielle Norm für Kugellager. Je höher der ABEC-Wert desto besser die Rotationsgeschwindigkeit. Für Ihr Kind als Anfänger empfiehlt sich somit ein ABEC 1 Kugellager, um das Gleichgewichtsgefühl trainieren zu können und um Sicherheit auf den ersten Fahrten zu erlangen.

2) Härte und Durchmesser der Rollen
Die Härte der Rollen wird durch ein "A" angegeben. Also ist eine Rolle mit 78A Härte, eine weiche Rolle. Sie sorgt für hohen Benutzerkomfort und bessere Bodenhaftung. Die Abnutzung einer weichen Rolle erfolgt allerdings etwas schneller. Eine Rolle mit 88A ist dagegen härter, reaktionsschneller und abriebfester.

3) Chassis (Schine) aus Composite-Materialien oder aus Aluminium wählen
- Eine Schien aus Composite-Materialien ist flexibler und sorgt für mehr Komfort da ein Großteil der Vibrationen gedämpft wird, allerdings ist die Reaktivität leicht eingeschränkt. - Eine Schiene aus Aluminium findet man vor allem auf Rollerskates für Fortgeschrittene. Je härter die Schiene desto mehr Präzision und Reaktionsschnelligkeit bietet sie. 

Die Größe der Kinder-Inlineskates einstellen Nach oben

Der Fuß Ihres Kindes wächst sehr schnell. Größenverstellbare Inline-Skates eignen sich somit besser für ihr schnellwachsendes Kind. Alle Modelle, die wir ausgewählt haben, sind in mindestens 3 Größen verstellbar. Das Einstellen funktioniert ganz leicht durch einfach zu Bedienende Systeme, die sich je nach Modell unterscheiden.

Kinder-Inlineskates für Anfänger Nach oben

Ab 5 Jahren können Kinder damit beginnen, die Freude des Inlineskatens kennenzulernen. 
Die Einsteiger-Ausrüstung hilft dem Kind sich sicher zu fühlen. Kinder-Inlineskates für Anfänger sind mit speziellen bremsenden Kugellagern, und einer harten Schale ausgestattet, um dem Fuß des Kindes Halt und Schutz zu bieten.

Kinder-Inlineskates für Fortgeschrittene Nach oben

Ihr Kind beherrscht die Grundtechnik, das Bremsen und Kurvenfahren, so dass es längere Strecken fahren kann. Das Inlineskaten wird für das Kind einfacher aber der Entdeckungsdrang wird stärker und somit ist es ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten.  Es wird also notwendig, sich nach weiterentwickelten Modellen umzuschauen. Eine Schiene aus Composite-Materialien und mindestens ABEC 1 Kugellager sind notwendig, um Ihrem Kind das Skaten zu erleichtern. Sie sind flexibler, reaktionsschneller und eignen sich für erste Touren.

Kinder-Inlineskates für Cracks Nach oben

Irgendwann wird Ihr Kind die Grundlagen des Inlineskatens auf Asphalt beherrschen: Kugellager vom Typ ABEC 1 und eine Schiene aus Composite-Materialien sind dann nicht mehr ausreichend. Um das Leistungsniveau weiter zu fördern, wird Ihr Kind Inline-Skates benötigen, die viel Entwicklungspotenzial bieten:    

   • Kugellager ABEC 3 bis 5 für mehr Fahrkomfort
   • Schiene aus Aluminium (reaktionsschneller als Composite-Materialien)
   • Größere Rollen