Die richtige Wahl der Hantelbank

Mit Hilfe der Hantelbank können Sie Ihren Körper und Ihre Muskeln formen, indem Sie die manuell wechselbaren Guss-Scheiben stemmen. Sie ermöglichen ein ganzheitliches Muskeltraining.

Welche Körperzone soll trainiert werden? Nach oben

Für die richtige Wahl der Trainingsbank beachten Sie die Häufigkeit und Dauer Ihres Trainings sowie die Körperzonen, die trainiert werden sollen: 

Wenn Sie vor allem die Brustmuskulatur trainieren möchten, ist eine Hantelbank mit Hantelstangenablage geeignet.

Wenn Sie Ihre Brustmuskulatur, Arme und Beine trainieren möchten, ist eine Hantelbank mit Hantelablage, Bizeps-Curlpult und Beinoption genau das Richtige.


Und wenn Sie die gesamte Muskulatur trainieren möchten, sollten Sie sich für eine Hantelbank mit Seilzugturm für das Rückentraining entscheiden.

Welche Vorzüge hat die Trainingsbank? Nach oben

Die Vorzüge der  Trainingsbank machen sie zu einem unverzichtbaren Werkzeug vieler Sportler:

- Alle Muskeln des Körpers können trainieren werden

- die Trainingsintensität kann dem Trainingsniveau angepasst werden

- Zahlreiche Einstellmöglichkeiten

- Steigerung von Leistungskraft und Zunahme an Muskelmasse

- Ideales Ergänzungsmittel zu anderen Sportarten

Technische Daten Nach oben


Für die richtige Wahl der Trainingsbank ist nicht nur das Trainingsziel entscheidend (Zunahme an Muskelmasse, Kräftigung der Muskulatur, usw.), sondern auch die Geräteart mit der Sie Ihr Ziel erreichen wollen. Achten Sie auf die richtige Größe der Hantelstange und auf die Anzahl an gusseisernen Hantelscheiben, die Sie für Ihr Training benötigen.


Bedenken Sie den zur Verfügung stehenden Platz, damit Sie optimal trainieren können. Der Platzbedarf für die Hantelbank muss berücksichtigt werden. Gegebenenfalls entscheiden Sie sich für eine klappbare Hantelbank.
Prüfen Sie die maximale Last, die das Gerät tragen kann: Sie müssen Ihr Körpergewicht sowie die Muskelmasse, die Sie zulegen möchten, berücksichtigen. Für Ihren Komfort sollte die Sitzfläche breit und gepolstert sein.

Die Bestandteile der Trainingsbank Nach oben

Die Hantelablage und Neigung der Rückenlehne:
Die Stützelemente müssen höhenverstellbar sein, um das Bankdrücken (Brustmuskeltraining), Schrägbankdrücken (obere Brustmuskel) und Negativbanddrücken (untere Brustmuskel) zu erleichtern. Achten Sie auf die maximale Last der Hantelablage. Sie muss Ihren Trainingszielen entsprechen. Die Höhe der Rückenlehne und der Stützelemente sind gleichzeitig verstellbar.

Sicherheitshaken:
Bevorzugen Sie eine Trainingsbank mit Sicherheitshaken. Damit können Sie die Hantelstange blockieren, um sie mit Gewichten zu beladen oder diese zu entfernen, ohne dass die Trainingsbank kippt.

Beincurler:
Diese Option ist nicht bei allen Trainingsbänken vorhanden, aber sie ist wichtig, um die Oberschenkelmuskulatur zu trainieren (Quadrizeps und hintere Oberschenkelmuskeln).

Bizepspult:
Diese Option ist nicht auf allen Trainingsbänken vorhanden. Für ein spezielles Einzeltraining des Bizeps, sitzen Sie auf der Bank und trainieren jeden Arm mit einer Hantel.

Seilzugturm:
Dies ist der optimale Begleiter für das Training der Rückenmuskulatur. Diese Option findet man bei voll ausgestatteten Trainingsstationen. Sie können damit auch den Trizeps trainieren.

Welches Gerät für welches Training? Nach oben

Gelegentliches Training (weniger als 3h/Woche)
Sie sind Anfänger und trainieren weniger als 3 Std. pro Woche? Wählen Sie eine Hantelbank, die Ihnen Übungen für die Brustmuskulatur (Bankdrücken mit Hantelstange) und die Arme (mit Hanteln) ermöglicht.

Regelmäßiges Training (bis 5 h/Woche)
Wenn Sie bis zu 5 Std. pro Woche trainieren, wählen Sie eine Hantelbank, die Ihnen eine Vielzahl von Übungsmöglichkeiten bietet. Sie können die Brustmuskulatur trainieren (Bankdrücken mit Hantelstange), die Arme (mit Hanteln und Einzelübung am Pult) und die Beine.

Intensives Training (mehr als 5h/Woche)
Wenn Sie mehr als 5 Std. pro Woche trainieren, wählen Sie eine Hantelbank, die Ihnen zahlreiche Einstellungen für alle Bewegungen ermöglicht. Die Rückenlehne hat mehr Neigungsmöglichkeiten. Die maximale Traglast ist höher, bis zu 250 Kilogramm Gewicht. Die Stabilität und Robustheit der Hantelbank sind wichtige Eigenschaften für einen intensiven Trainingsgebrauch.

Decathlon-Tipps Nach oben

Gebrauch
Krafttraining muss kontrolliert ausgeübt werden. Wenn Sie gesundheitliche Probleme haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Denken Sie daran, vor jeder Trainingseinheit die Muskeln aufzuwärmen und die Gewichte nur schrittweise zu erhöhen. Für mehr Sicherheit während des Trainings, können Sie zu zweit trainieren: Eine Person trainiert, die andere Person coacht und assistiert.Tragen Sie geeignete Sportkleidung und benutzen Sie ein Frotteehandtuch, damit Sie der Schweiß nicht stört und die Bank nicht abnutzt. Wenn Sie in einem Raum mit Fenster sind, öffnen Sie das Fenster für mehr Sauerstoff. Vergessen Sie nicht, nach jeder Trainingseinheit zu trinken. Zögern Sie nicht, sich an Sportcoachs zu wenden, um ein Krafttrainingsprogramm zu erhalten, das Ihren Zielen entspricht.

Pflege
Die Trainingsbank ist sehr leicht zu pflegen: wischen Sie die Liegefläche nach jeder Trainingseinheit ab, um diese vor aggressivem Schweiß zu schützen. Sie können alle 6 Monate den guten Halt der Schrauben überprüfen. Sie können Schaumstoffplatten verwenden, um den Boden zu schützen. 

Sicherheit:
Bezüglich der Sicherheitshinweise für Trainingsbänke, sollten Sie sich nicht überschätzen und zu schwere Gewichte heben, die Sie verletzen könnten. Sie sollten ein progressives Training bevorzugen.