Die Wahl der richtigen Sicherheitsweste

Die Sicherheitsweste (auch Sturzweste oder Cross-Weste ) für den Reitsport schützt den Oberkörper (Rücken und Torso) im Fall eines Sturzes. Beim Concours Complet ist das Tragen einer solchen Weste vorgeschrieben. Sie ist ein unverzichtbarer Teil der Reitausrüstung, weil sie der Sicherheit des Reiters dient. Der Brustkorb und die Wirbelsäule sind zwei Körperregionen, deren Verletzung sehr schwere oder sogar tödliche Folgen haben kann. Für maximalen Tragekomfort ist es wichtig, dass die Weste optimal sitzt: Sie muss für Ihre Größe und die Art des Reitsports, den Sie betreiben, angemessen sein. Sie entspricht der geltenden europäischen Norm EN 13158, Klasse 2.

Qualitätsmerkmale Nach oben

Die Qualitätsmerkmale der Sicherheitsweste sind:

Stoßdämpfung durch waffelförmigen Schaumstoff, der ein hohes Maß an Schutz bietet (Rücken, Wirbelsäule, Rippen).

Optimaler Tragekomfort dank einer perfekten Anpassung an den Körper und einem Mesh-Futter für gute Belüftung.

Einfaches Schließen, einfaches Einstellen der Länge und des Brustumfangs.

Die richtige Größe Nach oben

Maße

Damit Sie Ihre Sicherheitsweste in der richtigen Größe wählen, empfehlen wir Ihnen, 3 Maße zu nehmen:

Brustumfang in cm (A): Messen Sie an der breitesten Stelle der Brust.

Taillenumfang in cm (B): Messen Sie an der schmalsten Stelle, oberhalb des Bauchnabels.

Länge zwischen der Taille und der Schulter in cm (C) (dieses Maß mal 2 nehmen).

Sicherheitswesten für Erwachsene

Größe
Größe S
Größe M
Größe L
Brustumfang (A) Taillenumfang (B) Länge Taille-Schulter (C)
83 - 87 cm 82 - 88 cm 83 - 87 cm
90 - 95 cm 91 - 97 cm 93 - 97 cm
98,5 - 103 cm 101 - 105,5 cm 97 - 98 cm

Sicherheitswesten für Kinder

Größe
Größe 4 - 6 Jahre
Größe 8 - 10 Jahre
Größe 12 - 14 Jahre
Größe 16 Jahre
Entsprechung Brustumfang (A) Taillenumfang (B) Länge Taille-Schulter (C)
Größe XS 53,5 – 57 cm 56,5 – 61 cm 51,5 – 55,5 cm
Größe S 61,5 - 65 cm 65 - 69 cm 59 - 63 cm
Größe M 67,5 - 73 cm 70 - 75 cm 70 - 74 cm
Größe L 78 – 81,5cm 75 - 83 cm 80 – 84 cm

Wann ist es Zeit für eine neue Sicherheitsweste? Nach oben

Wann ist es Zeit für eine neue Sicherheitsweste?

 

 

Bitte beachten Sie unbedingt, dass Ihre Sicherheitsweste nach einem Sturz ausgetauscht werden muss.

Sichtbare Beschädigung

Wenn Sie mit bloßem Auge feststellen können, dass Ihre Weste beschädigtist (gerissene Riemen, Teile, die sich ablösen usw.), sollten Sie sie unbedingt ersetzen. Nur einwandfreies Material kann Sie wirksam schützen.




Nach einigen Jahren

Je nachdem, welche Art von Reitsport Sie betreiben und wie häufig Sie reiten, wird empfohlen, die Sicherheitsweste zu ersetzen, wenn sie eine gewisse Anzahl von Jahren in Gebrauch war (nach 5 Jahren, wenn ihr Zustand Ihnen in Ordnung erscheint). Bei einer zu alten Sicherheitsweste kann es sein, dass bestimmte Bestandteile und Materialien schneller altern als andere, insbesondere dann, wenn Sie die Weste an einem kalten und/oder feuchten Ort aufbewahren.




Weitere Gründe

Es gibt zudem noch zahlreiche weitere Gründe: einfach die Lust auf Veränderung,der Wunsch nach einem leichteren, trendigeren, luftigeren Modell usw. Man kann seinen Helm und die Weste je nach Reitsport individuell anpassen: Ein Reithelm mit auswechselbarem Überzug macht die Ausrüstung komplett!