Die richtige Wahl der Eishockeyschlittschuhe

Als Anfänger fällt es Ihnen womöglich nicht leicht, das Fachvokabular zu verstehen. Dieser Sport hat natürlich ganz spezielle Begrifflichkeiten, die für Außenstehende schwer verständlich sein können. Aber keine Sorge, wir helfen Ihnen.

Die richtigen Eishockeyschlittschuhe für Erwachsene Nach oben

Sie spielen in schon Eishockey oder haben einfach Lust Eishockey auszuprobieren?

Wir empfehlen Ihnen, sich für leichte Schlittschuhe zu entscheiden, deren Qualität viel Komfort und ein gutes Laufgefühl auf dem Eis bietet. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass Eishockeyschlittschuhe in der Regel 9 Ösen haben. Dadurch ist der Fuß und insbesondere der Knöchel ausgezeichnet gestützt. Diese Art Schlittschuh ist am Sprunggelenk verstärkt, damit Ihr Fuß in jeder Situation geschützt ist. Die Stahlkufe für den Eishockeysport ermöglicht ein dynamischeres Lossprinten.
Eishockeyschlittschuhe sind so gebaut, dass sie Stöße gut wegstecken.

Die richtigen Eishockeyschlittschuhe für Kinder Nach oben

Ihr Kind möchte Eislaufen und Eishockey spielen ausprobieren?

Wir empfehlen Ihnen, zunächst einen Anfängerschuh zu wählen, in dem Ihr Kind sich wohl fühlt. Damit hat es dann die richtigen Voraussetzungen, um erfolgreich in die Sportart zu starten. Die Füße finden guten Halt und das Kind kann zügig Fortschritte machen. Die Stahlkufen an Eishockey-Schlittschuhen sind stoßfest und für diese Sportart ebenso geeignet wie für das Schlittschuhlaufen in der Freizeit. 

Informationen zu Schlittschuhen Nach oben

Hier erklären wir Ihnen einige Eishockey Begriffe. 

• Kufe: Die Kufe bei Eishockeyschlittschuhen ist gebogen und verleiht dem Läufer dadurch mehr Wendigkeit und Kraft. Sie muss regelmäßig geschliffen werden. Die Kufenlänge ist von der Größe des Schlittschuhs abhängig. Die Kufe ist aus Stahl und damit sehr stoßfest.

• Innenschuh: der Teil, der den Fuß aufnimmt. Um den Tragekomfort zu erhöhen, ist er auf Höhe des Knöchels verstärkt. Die Hartschale des Schlittschuhs schützt vor Schlägen und Stößen. Eishockeyschlittschuhe haben an den Erwachsenen-Modellen 9 Ösen und an den Junior-Modellen 6 Ösen.

• Ideale Stellung: Aufrecht stehend muss die Ferse fest sitzen und die Zehen müssen vorne im Schuh leicht anstoßen. Beugt man dann die Knie, bewegt sich der Fuß im Schuh nach hinten und die Zehen dürfen nicht mehr vorne anstoßen.