Die richtige Wahl des Trekkingrads/Cityrads

Trekkingräder sind vielseitige Fahrräder, die sich auf der Straße ebenso gut fahren lassen wie auf Wegen, in der Stadt und auf dem Land. Es gibt verschiedene Modelle, die auf besondere Anforderungen und Verwendungszwecke zugeschnitten sind: Entscheiden Sie sich für das Fahrrad, das Ihren Erwartungen am ehesten entspricht!

Gelegentliche Nutzung Nach oben

Trekkingräder sind sehr vielseitig einsetzbar. Sie fahren sich in der Stadt ebenso gut wie auf unbefestigten Wegen auf dem Land und sind daher ideal für Fahrradfahrer, die gelegentlich Ausflüge unternehmen, um dem Stadtleben zu entfliehen. 

Ihre Rahmen sind für Damen und Herren gleichermaßen geeignet. Je nach Modell und Preis sind die Fahrräder mehr oder weniger umfangreich ausgestattet. So können Sie wählen, ob Ihr Fahrrad eine Federgabel haben soll oder nicht, und einen gefederten oder starren Rahmen. 

Ein voll gefedertes Fahrrad ist auf unebenen Wegen komfortabler, es lässt sich jedoch wegen des gefederten Rahmens kein Gepäckträger hinten montieren. 

Diese Fahrräder haben einen bequemen Sattel, damit Sie auf Ausflügen lange Freude am Fahren haben. Sie verfügen alle über mehrere Gänge, damit Sie ohne große Anstrengung jede Steigung und jeden Weg bewältigen.

Radfahren in der Stadt Nach oben

Sie möchten mit dem Rad zur Arbeit fahren, einkaufen, Freunde besuchen und fahren dabei auf asphaltierten Wegen? Dann ist ohne Frage das Cityrad genau richtig für Sie! 
Diese Fahrräder mit ihren großen Laufrädern und relativ schmalen Reifen fahren besonders gut auf Asphalt. Sie können einen Fahrradkorb oder Satteltaschen anbringen. Das Fahrrad ist komfortabel und häufig gut ausgestattet. Cityräder müssen vor allem praktisch sein!

Regelmäßige Nutzung Nach oben

Die sportlichen Fahrräder sind vor allem für Sportler und Menschen gedacht, die regelmäßig mit dem Rad fahren. 

Diese Fahrräder haben mehrere Gänge, damit das Treten immer leicht fällt, sowohl bei Steigungen als auch bergab. Ebenso haben sie bequeme Sättel und einen relativ geraden Lenker, so dass man sportlich, aber dennoch bequem aufdem Rad sitzt. 

Und schließlich sind die Fahrräder auch relativ leicht: So ist der Widerstand beim Treten geringer und das Fahren nicht so anstrengend.

Intensive Nutzung Nach oben

Eine ausgedehnte Trekkingtour mit dem Fahrrad, ist das möglich? Decathlon rät Ihnen in diesem Fall zu Fahrrädern, die äußerst widerstandsfähig sind und jegliche Umgebungsbedingungen tolerieren. 
Ob Sie regelmäßig einige Stunden unterwegs sind oder mehrwöchige Reisen unternehmen, diese Fahrräder folgen Ihnen überall hin.
Es gibt spezielle Damen- und Herrenräder, die sich durch die Form ihrer Rahmen unterscheiden. Für Damen gibt es einen Rahmen mit tiefem Einstieg. Die Fahrräder verfügen über eine Vielzahl von Gängen, damit Sie stets in Ihrem Wunsch tempo fahren und jede Steigung bewältigen können. 
Je nach Modell verfügt Ihr Fahrrad über (leistungsstarke) Hydraulikbremsen, eine dynamo betriebene Beleuchtung (funktioniert über die Reibung des Reifens), mehr oder weniger zahlreiche Gänge und weiteres Zubehör. Sehen Sie hierzu die Produktblätter der jeweiligen Modelle. Sehen Sie sich bei diesem Fahrradtyp insbesondere die Riverside-Räder an.

Die richtige Größe des Fahrrads Nach oben

Fahrräder für Erwachsene sind mit 26"- oder 28"-Reifenausgestattet. 

Die Größe der Laufräder richtet sich nach der Größe des Fahrrads. 

Wenn Sie zwischen zwei Größen schwanken: Kleinere Laufräder sind wendiger, insbesondere auf kurvigen Strecken. Anders herum muss man sich bei einem 28"-Rad beim Treten weniger anstrengen, um voran zukommen. 

Ausschlaggebend für die Wahl der richtigen Größe ist jedoch vornehmlich Ihre Körpergröße von Kopf bis Fuß.