LUFT (UND CIDRE) TANKEN IN DER BRETAGNE

Galettes, Palets, Crêpes, Cidres.... Nicht einfach, all diesen leckeren Versuchungen aus der Bretagne zu widerstehen. Aber glücklicherweise gibt es einiges zu tun, um Kalorien zu verbrennen!

Luft (und Cidre) tanken in der Bretagne

Bereits zwei Drittel der französischen Küste zählen allein zur Bretagne, “dies sind mehr als 2.700 Kilometer Küste, Steilküste und Strände”, erklärt Agnès de l’Espinay, Chefredakteurin beim Fremdenverkehrsamt.

Das bietet unmittelbar hervorragende Bedingungen für den Wassersport.

Surfen, Segeln, Strandsegeln, Kajakfahren, Paddeln, Kitesurfen, Katamaran ... Kurzum, man schnappt sich Brett und Schwimmanzug. Oder Kanu/Kajak. Je nach Bedarf.

Bootsausflüge, Wandern und Running

Andere Gegenden haben eine geringere Strömung und sind damit hervorragende Spielplätze für sportliche Aktivitäten mit der Familie, wie Schnorchelausflüge mit Flossen, die ab 8 Jahren erhältlich sind.

Für die Bodenständigeren, wie Wanderer, bietet die Region den GR 34, den historischen „Sentier des Douaniers“ mit mehr als 2.000 Kilometern Länge. “Er verbindet die Bucht des Mont Saint-Michel mit Saint-Nazaire und bietet wunderschöne Aussichten auf die Halbinsel von Crozon, auf die rosa Granitküste oder Bucht von Morlaix”.

Eine weitere tolle Art die Region zu entdecken: Trails die von Belle Ile oder Bout du Monde ausgehen, locken jedes Jahr Tausende von Teilnehmern.

Sport in der Bretagne: eher MTB oder Einhufer?

Wenn du in die Bretagne fährst, kannst du auch die Freude am Mountainbiken genießen: acht große Touren sind dort ausgeschildert. Unterkünfte, Materialverleih oder Pannenhilfe gibt es vor Ort.

Ponys und Pferde warten auf dich für lange Ausritte, auch hier mit allem Drum und Dran (Unterkünfte, Ställe, Ferienhäuser...), damit du deinen Ausflug maximal genießen kannst. Ein absolutes Highlight, das man ausnutzen sollte!

Aber nein, du fällst schon nicht herunter. Und so ein Pony passt gut zu dir.

Entdecken, Genießen und Crêpes-Essen!  

Klettertour auf der Ile aux Pies oder am Mont Dol, Gleitschirmfliegen am Menez Hom, Höhepunkt der Region, Seilbahn, Höhlenforschung oder Abenteuerparcours im Fort von Bertheaume … Auch wenn das Wetter mal schlecht ist, du findest sicher etwas was dir hier Spaß macht. Diese Region hat zahlreiche Outdoor-Aktivitäten zu bieten.

Jetzt kannst du noch mehr Crêpes essen. Haha.

Und welche Erinnerungen bringst du von deiner Rundreise in der Bretagne mit? Erzähl’ uns davon!

Entdecke andere Regionen: