DER HERBST BRINGT EINEN LEISTUNGSABFALL MIT SICH

Im Herbst kündigen sich wieder Erkältungen an, die durch die Feuchtigkeit und die Kälte verursacht werden und dein Immunsystem wird durch den Wechsel der Jahreszeiten geschwächt. Durch den Lichtmangel entstehen Defizite und er wirkt sich negativ auf unsere Stimmung aus. Das Ergebnis ist eine geschwächte Gesundheit und eine damit verbundene schlechte Stimmung. Wie kann man dem abhelfen? Beginne erst einmal mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung, die reich an Obst und Gemüse ist, um deinen Organismus in Schwung zu bringen. Linsen, Nüsse, Kürbis, Weintrauben, Kiwis oder getrocknete Aprikosen: Das sind sechs wertvolle Nahrungsmittel, die in deiner Herbstdiät nicht fehlen sollten, damit du beim Sport in Topform bist.

LINSEN FÜR EINE EISERNE GESUNDHEIT

Diese Hülsenfrüchte sind sehr nährstoffreich und deshalb exzellent für die Gesundheit. Es gibt nichts Besseres als Linsen, um seine Eisenvorräte aufzufüllen (sie enthalten sieben Mal mehr Eisen als Spinat)! Sie sind für jeden von uns empfehlenswert, aber vor allem für Sportler, denn sie wandeln die Nährstoffe in Energie um. Linsen ermöglichen es, dass dein Körper topfit bleibt und verleihen ihm Widerstandskräfte angesichts der Anstrengung. Diese Hülsenfrucht bildet nicht nur ein Schutzschild gegen Fett und Zucker, sondern auch gegen den kleinen Hunger zwischendurch. Mit Linsen kann man in der Tat seine Linie beibehalten. Linsen stellen eine hervorragende Phosphorquelle dar, die eine wichtige Rolle bei der Bildung von Knochen und Zähnen sowie der Aufrechterhaltung ihrer Gesundheit spielt.

LADE DEINE BATTERIEN MIT FISCH AUF

Dir fehlt die Sonne und das wirkt sich spürbar auf deine Laune aus? Um den Bedarf an Vitamin D wettzumachen (das Fehlen der Sonne verhindert die Synthetisierung dieses Vitamins), denke an den Fisch! Fetter Fisch wie Lachs, Sardinen oder auch Makrele helfen dir deine Energie auf ein neues Level zu bringen.

Ein weiterer Tipp: nimm jeden Tag einen Löffel Dorsch-Lebertran zu dir.

NÜSSE - HERVORRAGENDE LIEFERANTEN VON OMEGA 3 FETTSÄUREN

Der große Vorteil von Nüssen ist, dass sie Omega 3 Fettsäuren liefern (7,5 g in 100 g, das sind 700 % des täglichen Bedarfs), die dazu beitragen, Herz-Kreislaufkrankheiten vorzubeugen und die Venen und das Herz zu schützen. Ein weiterer Vorteil: das Essen von Nüssen reduziert außerdem den Cholesteringehalt. Aber aufgepasst, dass du nicht zuviel davon isst, denn Nüsse haben sehr viel Kalorien: eine Handvoll am Ende einer Mahlzeit reicht aus!

Nüsse sind außerdem perfekt für diejenigen, die unter Milchunverträglichkeit leiden.

Meine Fitnessdiät im Herbst

ENTDECKE DEN GEHEIMTIPP ZUM ABNEHMEN: DER KÜRBIS

Her mit den Suppen, der Kürbis ist zurück! Da er ausschließlich aus Wasser besteht hat ein Kürbis wenig Kalorien. Er ist reich an Kalium und Beta-Carotin (das Provitamin A), er besitzt anerkannte anti-oxidative Eigenschaften, die Zellalterung bekämpfen und die vor Angriffen von Außen schützen. Eine Portion von 200 g reicht aus, um den gesamten Tagesbedarf an Vitamin A abzudecken. Ein Kürbis ist außerdem ein wichtiger Verbündeter gegen Bluthochdruck.

Kürbissamen werden übrigens empfohlen, um Cholesterin zu bekämpfen. Ungehemmt genießen!

ENERGIE-BOOSTER KIWI

Am gravierendsten mangelt es uns in der Herbstzeit an Vitamin C. Um diesen Mangel auszugleichen, solltest du dich an Zitrusfrüchte halten! Kiwis sind randvoll mit Vitaminen und geradezu eine Initialzündung für den Körper. Sie unterstützen dich auf Ernährungsebene außerdem bei kurzen und intensiven Anstrengungen. Wenn man jeden Morgen zum Frühstück eine Kiwi isst, ist man fit für den ganzen Tag.

Meine Fitnessdiät im Herbst

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN