ABNEHMEN FÜR MÄNNER

Es sind nicht nur die Frauen, denen eine schlanke Figur wichtig ist. Ja, es stimmt, dass immer mehr Männer auf ihr Gewicht achten und eine Diät machen wollen. Ihre Hauptmotivation? Schlank bleiben, um gut auszusehen – das ist ihr Ziel.

perte_de_poids

Meine Herren, wenn auch ihr ein paar Kilos loswerden wollt, um gut auszusehen, aber auch, um etwas für die Gesundheit zu tun und fit zu bleiben, dann befolgt unsere Tipps.

Männer und Frauen - unterschiedliche Körper

Bei Männern ist die Muskelmasse viel stärker entwickelt als bei Frauen. Männer haben 7 bis 8 kg mehr Muskulatur. Dazu sollte man wissen, dass 1 kg Muskeln im Ruhezustand durchschnittlich 18 kcal pro Tag verbraucht! Du hast es verstanden: Männer verbrennen täglich mehr Kalorien als Frauen. Dadurch können sie schneller abnehmen. Hinzu kommt, dass Männer weniger anfällig für Naschereien sind als Frauen. Das ist ungerecht, aber es stimmt!

Außerdem nehmen Männer eher am Oberkörper zu (Bauch, Kinn, Hals…). Ein Mann gilt als übergewichtig, wenn sein Taillenumfang zwischen 94 und 102 cm liegt. Darüber hinaus gilt er als fettleibig, und es ist eine ärztliche Überwachung und eine mögliche Ernährungsumstellung notwendig!

Hier gilt dasselbe wie für die Frauen. Man muss eine solide, ausgewogene Ernährung befolgen, mit der man physisch und psychisch fit bleibt. Das Ziel besteht in der reduzierten Kalorienzufuhr (achte jedoch darauf, langsam zu reduzieren, da Extreme nie gut sind) und regelmäßigem Sport. 

Ferner gibt es den Begriff Morphologie; lies, wenn du mehr erfahren möchtest, unseren Artikel zum Thema: 

Iss gesund

Für eine ausgewogenere Ernährung empfehlen wir für die Mahlzeiten Kombinationen aus langsamen Kohlenhydraten (Cerealien, Kartoffeln…) mit pflanzlichen Fetten, aus Proteinen mit Gemüse, aus Cerealien mit Hülsenfrüchten (Linsen, getrocknete Bohnen, Soja…) oder aus Cerealien mit leichten Proteinen (Eier, magerer Schinken…). Passe die Mahlzeit außerdem an die jeweilige Tageszeit an.

Ein ausgewogenes Mittagessen

Widerstehe zur Mittagszeit, wenn dein Magen Hunger meldet, der Versuchung und iss ausgewogen !Iss Sandwichs ohne Mayonnaise, weißes Fleisch und Vollkornbrot. Du kannst auch Fleisch mit Gemüse, einem Joghurt und Wasser kombinieren.Bereite, wenn du Zeit zum Kochen haben, keine zu fettigen Gerichte zu, sondern gare in Folie, mit Dampf oder im Wok. Und wenn du auf Soßen nicht verzichten kannst, dann zaubere aus Quark mit 0 % und Schnittlauch oder Zitrone eine leichte Soße.

Ein leichtes Abendessen

Der Abend ist nicht der richtige Zeitpunkt für Schlemmereien: Das Abendessen muss leicht sein, damit dein Körper im Schlaf kein Fett einlagert! Du kannst auf jeden Fall Fisch und Ölsamen (Nüsse, Mandeln usw.) essen und Kräutertee trinken. Auch wenn du kein großer Koch bist, dürfte es keine Schwierigkeiten bereiten, eine einfache, schnelle Mahlzeit zuzubereiten: Nudeln mit einer Sauce aus frischen Tomaten und ein bisschen Parmesan.Wenn dir danach ist, kannst du dieses Gericht 3 Mal pro Woche essen.

Ein vollwertiges Frühstück

Für einen guten Start in den Tag solltest du gut frühstücken und nicht darauf verzichten! Du kannst zum Beispiel ein Viertel Baguette mit Butter essen und dazu ein warmes Getränk ohne Zucker, einen Saft aus 100 % reinem Fruchtsaft und ein Milchprodukt trinken.Wenn du eine strengere Diät machen möchtest, sind Sojamilch, Müsli, Honig, magere Milchprodukte und Eier deine Begleiter.

TREIBE SPORT,

Man kann es nicht oft genug wiederholen, aber das beste Mittel zur Gewichtsreduzierung ist Sport! Wenn du einen kleinen Bauch oder Fettpölsterchen bekommst, ist Sport die ideale Lösung.

Um besonders wirksam abzunehmen, ist Ausdauersport die beste Lösung. Running, Radsport, Schwimmen...Du hast die Wahl! Zusätzlich verbrennst du mit HIIT viele Kalorien in kurzer Zeit (20 Min.)

Um Fett zu verbrennen, kombiniere am besten eine Ausdauerübung mit einer Muskelaufbauübung. Muskeln brauchen mehr Energie als Fett, und dein muskulöser Körper verbrennt mehr Kalorien. Machen wir uns also an den Muskelaufbau; 2 bis 3 Ganzkörpereinheiten reichen, um am ganzen Körper Muskeln aufzubauen. 

Der Schlüssel zum Erfolg ist die Regelmäßigkeit: Trau dich und habe Geduld, dann kommt der Erfolg!

VERSUCHUNGEN WIDERSTEHEN

Wenn man Gewicht verlieren möchte, ist die Devise ganz klar „WI-DER-STE-HEN“. Ja, das wird dir nicht leicht fallen. Aber das ist der Preis, den man für ein paar Kilos weniger bezahlen muss. Achtung: Das bedeutet weder Verzicht noch Frust. Es bedeutet nur, die richtigen Lebensmittel auszuwählen – am besten unverarbeitet. Unsere Tipps, um Versuchungen zu widerstehen:

• Trinke beim Aperitif möglichst keinen Alkohol. Bevorzuge Surimi-Stäbchen oder Karotten mit Erdnüssen

• Trinke ausreichend Wasser, um immer gut hydriert zu sein

• Wenn sich Heißhunger zwischen den Mahlzeiten einstellt oder wenn du die Gewohnheit hast, einen Snack einzunehmen, dann solltest du Obst, Müsliriegel oder Proteinspender wie z.B. Schinken essen

Auch wenn du die überschüssigen Kilos um jeden Preis verlieren möchtest, sei nachsichtig mit dir selbst und nicht zu ungeduldig. Eine Ernährungsumstellung bringt dauerhafte Ergebnisse und ist besser für deine Gesundheit als mehrfacher Verzicht, der dich frustriert und wodurch dein Körper in einen Mangelzustand gerät.  Lasse dich, um nichts dem Zufall zu überlassen, von einem Ernährungsexperten betreuen; dieser wird dich entsprechend deinem Profil bestmöglich anleiten!

Unsere Tipps