Um alles über diese Star-Disziplin kennenzulernen haben wir Perrine getroffen, eine junge Frau voller Energie und vor allem passionierter Step-Fan.

Wie wäre es mit Step-Aerobic?

FÜR WEN IST STEP-AEROBIC GEEIGNET? 

"Step ist eine Sportart, die sich für alle eignet! Ganz unabhängig vom Alter oder Übungsniveau. Egal ob du schon Fitness-Profi oder noch Einsteiger bist, jeder kommt bei dieser umfassenden und variationsreichen Disziplin auf seine Kosten. Man muss keine Angst vor der Cardio-Arbeit haben, die angebotenen Choreographien weisen unterschiedliche Intensitätslevel auf, es liegt an dir selbst deine Anstrengungen zu dosieren. Es gibt übrigens Einsteigerkurse, bei denen man die Grundlagen von Step-Aerobic erlernen kann, sich mit dem Stepper vertraut machen und das Training kennenlernen kann. Nur Personen mit fragilen Gelenken sollten auf das Ausüben von Step-Aerobic verzichten. Zögere im Zweifelsfall nicht, die Meinung deines Arztes einzuholen."

Perrine, Domyos-Sporttrainerin, leitet seit vier Jahren Kurse in dieser Sportart. Sie liebt diesen Sport. Für die junge Frau ist er das beste Mittel, ihre Persönlichkeit auszudrücken und er ermöglicht ihr außerdem sich gut gelaunt auszupowern. Diese Sportlerin, die unermüdlich die von ihr erstellten Choreographien ändert, ist entschlossen, diese Leidenschaft für Step-Aerobic auf alle zu übertragen, die ihren Kursen folgen. Wenn du es nicht schon gemacht hast, solltest du diese unverzichtbare Fitness-Sportdisziplin dringend ausprobieren! Du wirst bestimmt, genau wie wir, bald süchtig danach!

Wie wäre es mit Step-Aerobic?

WARUM SOLLTE ICH DIESE AKTIVITÄT AUSPROBIEREN? 

"Wenn man einmal mit Step-Aerobic angefangen hat, kann man nicht mehr damit aufhören! Step-Aerobic ist ein Freestyle-Kurs wie Aerodance, der den Vorteil bietet, einen visuellen Anhaltspunkt zu haben: den Step.  Dieser Fitness-Sport ist hervorragend geeignet, um sich fit zu halten und sich auszupowern. Er fördert die Herzfunktion und steigert die Ausdauer. Du verbrennst bis zu 500 Kalorien pro Kursstunde - einfach ideal um abzunehmen. Mithilfe der Stufe werden die Muskeln des kompletten Unterkörpers effizient gekräftigt. Step ist außerdem interessant, weil du an deiner Koordination arbeitest. Du lernst dich rund um den Stepper herum zu bewegen, davor, dahinter .... das ist eine gute Übung für das Gedächnis! Außerdem gibt es heute Step-Kurse, bei denen amüsante Variationen angeboten werden, wie Zumba® Step oder Step Tonus (Step kombiniert mit Muskelkräftigungsübungen mit Gewicht)."

WAS MUSS MAN TUN, UM BEI STEP-AEROBIC FORTSCHRITTE ZU ERZIELEN? 

"Man muss dranbleiben! Ich sehe regelmäßig Kursteilnehmer, die das Selbstvertrauen verlieren und sich schon beim Einstieg in den Step entmutigen lassen. Man benötigt immer eine gewissen Gewöhnungszeit, bevor man Fortschritte macht, das ist normal. Ich würde ihnen gerne sagen: niemals den Kopf hängen lassen! Resigniere nicht bei Misserfolgen, du wirst sehen, dass sich die Arbeit auszahlt, jeder muss durch diese Initiationsphase gehen. Die Grundschritte von Step-Aerobic verinnerlicht man einigermaßen schnell, man muss nur ein wenig Geduld aufbringen. Bleib konzentriert, du wirst diese Choreographie im Laufe der Trainingseinheiten erlernen. Denn dank des Trainings werden die Reflexe automatisiert. Du bist da um Spaß zu haben und dich zu vergnügen, denke immer daran! Profitiere von der Arbeit an der Ausdauer und der Muskelkräftigung, die dir Step bietet. Die Choreographie ist ein zusätzlicher Pluspunkt, sie unterstützt die Arbeit an der körperlichen Kondition. Es ist unwichtig, wenn man sich vertut, das Wichtige ist das Auspowern. Um Fortschritte bei Step-Aerobic zu machen, beginne mit zwei Kursen pro Woche."

WELCHE ERGÄNZUNGSSPORTARTEN KANN MAN NEBEN STEP-KURSEN MACHEN? 

"Wenn es dein Ziel ist abzunehmen, ist die Ergänzung zu einem Cardio-Kurs eine Trainingseinheit mit Muskelkräftigung der Art Bauch-Beine-Po oder Zirkeltraining. Du kannst aber auch einen entspannenderen Kurs machen, wie Yoga oder Pilates. Diese sanften und wirksamen Aktivitäten bieten eine Kräftigung der tiefliegenden Muskeln."

Wie wäre es mit Step-Aerobic?

KANN MAN ZU HAUSE STEP-AEROBIC MACHEN? 

 "Na klar kannst du zu Hause Step-Aerobic machen. Ich rate dir einfach zu guten Fitness-Schuhen, um deine Knöchel zu schonen und einer Flasche Wasser. Lass nichts um den Stepper herumliegen, du benötigst ein Minimum an Raum, um zu trainieren und eine Choreographie durchzuführen. Überprüfe die Stabilität des Steppers, er muss gut auf dem Boden aufliegen, damit du sicher trainieren kannst. Stelle ihn auf die Standardhöhe ein, das obere Level ist eher der Arbeit an der Muskelkräftigung vorbehalten. In Bezug auf die Haltung gilt es, die Bauchmuskeln während der ganzen Trainingseinheit anzuspannen und den Rücken gerade zu halten. Bei jedem Schritt auf dem Stepper stellst du den kompletten Fuß auf den Stepper, das ist wichtig, um Stürze zu vermeiden."

WELCHE ÜBUNGEN MIT EINEM STEPPER KANN MAN ZU HAUSE MACHEN? 

"Es kann sich als etwas schwierig erweisen, selbst eine Inspiration für eine eigene Step-Choreographie zu finden. Was ich dir vorschlage ist die Basis-Übungen, die du beherrschst, hintereinander durchzuführen: Basic Step, Tap up, Tap down, V Step, A Step, T Step, L Step, Turn Step, über den Step… "

Du hast sicherlich verstanden, dass Step-Aerobic eine exzellente Fitness-Aktivität ist, um in Form zu bleiben. Abgesehen davon, dass sie dein Wohlbefinden fördert, sind die Vorteile für den Körper zahlreich: Kräftigung des Unterkörpers, Gewichtsabnahme, Ausdauerarbeit. In den Kursen herrscht eine tolle Atmosphäre...  lass dir das nicht entgehen!