WAS SOLL ICH IN EINER TRAININGSEINHEIT WALKING MACHEN, UM KALORIEN ZU VERBRAUCHEN?

Mehrere Trainingseinheiten von einer Stunde sind besser als eine mehrstündige Einheit, verliere also nicht die Geduld!

Hier ein Beispiel für einen Trainingsplan, dem du beim nächsten Walking-Training folgen kannst um deine aerobe Zone zu erreichen und Kalorien zu verbrennen. 

5 Minuten: wärm dich auf, lass dir Zeit dabei.

10 Minuten: geh natürlich und steigere dein Tempo nach und nach, bis du Anzeichen dafür feststellst, dass du in der aeroben Zone angelangt bist.

15 Minuten: gehe weiter in sportlichem Tempo, zwischen 6 und 9 km/h.

5 Minuten: versuche den Rhythmus zu steigern und diesen Rhythmus aufrechtzuhalten. Wenn du anfängst außer Atem zu sein, nimm wieder den vorherigen Rhythmus auf!

15 Minuten: nimm nach und nach wieder das vorherige Tempo auf und beginn dann wieder in schnellerem Tempo zu gehen, zwischen 6 und 9 km/h.

10 Minuten: Schlage langsam wieder dein natürliches Tempo ein. Denk daran dich einige Minuten lang gut zu dehnen!

Wenn du Einsteiger bist, kannst du die Zeit der Walkingsequenzen halbieren (15, 5 und 15 Minuten). Du hast auch die Möglichkeit die Zeiten der einzelnen Sequenzen nach und nach zu verlängern.

Ein Vorschlag um Fortschritte zu machen? Erhöhe in jeder Woche deine Trainingszeit um fünf Minuten, die du wie du es möchtest zwischen drei Walkingeinheiten aufteilen kannst und führe ein Logbuch.

Wie können wir dich unterstützen?