Wie? Mit Sport! Man sollte jedoch wissen, wie man es trainiert, damit es gesund bleibt. Eine regelmäßige körperliche Aktivität ist unverzichtbar, um das Herz zu schützen.

DAS HERZ: UNSER MOTOR

Das Herz ist lebenswichtig, Dieses Organ wirkt in unserem Körper wie eine Pumpe. Es allein treibt das Blut, das unser Körper benötigt um zu leben, durch unsere Adern. Es zieht sich von selbst zusammen und schlägt über 100.000 Mal täglich. Dank unseres Herzens wird der Organismus mit Sauerstoff versorgt. Ohne ihn könnten unsere Muskeln und das Gehirn nicht korrekt funktionieren. Sein Wohlergehen ist daher die Voraussetzung für einen gesunden Körper!

Warum soll man sein Herz kräftigen?

EIN FITTES HERZ: BEWEGUNGSMANGEL ABSTELLEN

Bewegungsmangel und ein Herz, das gut in Form ist, passen nicht zusammen. Ein Mangel an körperlicher Aktivität erhöht das Risiko für die Entstehung von Herzproblemen. Und mit dem Alter steigt das Risiko. Andere negative Faktoren spielen ebenfalls eine Rolle: Tabaksucht, Diabetes, Cholesterin und Bluthochdruck gefährden deine Gesundheit und können daher zum Ersticken des Herzmuskels führen. Aus diesem Grund ist es unverzichtbar, die korrekte und langandauernde Funktionsweise dieses Organs zu fördern.

SPORT TREIBEN

Die Vorzüge der Ausübung von Sport auf das Herz sind schnell zu erkennen: in nur einigen Monaten (zwei oder drei) kannst du die Früchte eines regelmäßigen Trainings ernten. Das gekräftigte Herz muss sich nicht mehr so anstrengen: im Ruhezustand sinkt der Herzrhythmus um 15 % bis 20 % im Vergleich zum Trainingsbeginn. Grund genug, um fit zu werden, denn wie heißt es so schön: ein gesunder Geist in einem gesunden Körper!

Warum soll man sein Herz kräftigen?

LANGSAM WIEDER EINSTEIGEN

Die Kräftigung der Herzmuskulatur sollte allmählich erfolgen. Wenn du wieder mit dem Sport anfängst, versuche zunächst einmal es nicht zu übertreiben. Sportarten, die das Herz zu sehr belasten, sind zu vermeiden. Um sanft wieder einzusteigen gehe lieber Sportarten nach, die die Ausdauer fördern (Walking, Radfahren, Jogging, Schwimmen). Wenn du bei der Anstrengung außer Atem gerätst, liegt es sehr wahrscheinlich an deinem Herzen, das noch nicht ausreichend trainiert ist und/oder du überschreitest deine Fähigkeiten. Man sollte also immer leicht atmen können und sich mit Geduld wappnen, bevor man merkliche Fortschritte erzielt.

DIE WAHL DES CARDIO-TRAININGS

Cardio-Training ist ideal, um sein Herz zu kräftigen und die Kondition zu verbessern. Es vereint alle sportlichen Ausdaueraktivitäten, die im Kursraum oder zu Hause praktiziert werden können. Zu den Fitnessgeräten zählen: das Indoor-Bike, Biking, Cross-Trainer, Laufband, Rudermaschine, Stepper und das Mini-Trampolin.

Die damit durchgeführten Fitness-Übungen dienen dazu, das Herz-Kreislaufsystem sowie die kardiorespiratorischen Fähigkeiten zu stärken und reduzieren darüber hinaus erheblich das Risiko für Erkrankungen der Koronararterien. Wenn Cardio-Training regelmäßig erfolgt, trägt es aktiv zum Energieverbrauch bei, ermöglicht das Schmelzen überflüssiger Kilos und lässt Stress in all seinen Formen verschwinden.

Warum soll man sein Herz kräftigen?

WISSENSWERTES

Da es oft schwierig ist, den Gesundheitszustand seines Herzens zu kennen, ist es essenziell wichtig, die Meinung eines Arztes vor Beginn des sportlichen Trainings einzuholen.

Ab einem Alter von 40 Jahren ist es empfehlenswert einen Spezialisten aufzusuchen, um einen Belastungstest zu machen, um deine Herzkapazitäten einschätzen zu können. Bei deinem Cardio-Training kannst du ein Pulsmessgerät verwenden, das es ermöglicht, die Herzfrequenz zu messen.  Es hilft dir dabei drei Ziele zu erreichen: deinen Herzrhythmus zu verfolgen und zu verbessern, Gewicht zu verlieren und dein Training zu optimieren. So überwachst du dein Herz. 

Warum soll man sein Herz kräftigen?