EINMAL WÖCHENTLICH: REIFEN ÜBERPRÜFEN!

Wenn du dein Stadtrad täglich nutzt, überprüfe die Reifen wöchentlich und fülle bei Bedarf Luft nach.

Der ideale Luftdruck für die Reifen des Elops liegt bei 3,5 Bar. Der Luftdruck lässt sich mit einer Fußpumpe mit Manometer leicht kontrollieren. Besitzt du solch eine Pumpe nicht, ist es ausreichend, den Reifendruck mit den Fingern zu überprüfen: Der Reifen sollte fest sein, aber dem Druck der Finger noch ein klein wenig nachgeben. Je härter der Reifen desto besser die Fahrleistung. Allerdings spürt man die Unregelmäßigkeiten der Straße bei härteren Reifen stärker. Ein Reifen mit zu wenig Druck kann zu Schäden an der Felge führen.

WIE REPARIERT MAN EINEN REIFEN, WENN ER EINEN PLATTEN HAT?

Eine Reifenpanne kommt immer ungelegen.

Am einfachsten ist es, wenn dein Rad eine Satteltasche hat. In der kannst du eine Dose Reifendichtmittel mitführen. Im Falle eines Falles kannst du damit den Reifen flicken, um die letzten Kilometer gut hinter dich zu bringen. Außerdem machst du dich so nicht schmutzig. Zu Hause angekommen kannst du dann mithilfe eines Reparatursets und eines Reifenhebers in Ruhe deinen Schlauch flicken.

ALLE 14 TAGE: KETTE FETTEN!

Wenn dein Stadtrad draußen steht, rostet die Kette schneller. Deshalb ist es wichtig, sie regelmäßig zu reinigen und zu fetten.

Ein All-in-one-Produkt ist dafür die beste Lösung. Einmal "pffft" gemacht und schon ist die Sache geregelt!

ALLE ZWEI MONATE: STADTRAD WASCHEN!

Das Stadtrad wird nie so dreckig wie ein Mountainbike, das offroad fährt, außer vielleicht wenn es regnet. Es ist deshalb nicht nötig, es dauernd zu waschen.

Alle zwei Monate ist es an der Zeit, das Stadtrad gründlich zu reinigen. Dazu nutze ein Reinigungsmittel für Fahrräder, einen Eimer mit warmem Wasser und einen großen Schwamm. Mit dem reinige den Rahmen, den Lenker, die Schutzbleche usw. Vermeide es, das Rad mit dem Gartenschlauch abzuspritzen, einigen Teilen kann das schaden! Trockene das Rad nach dem Waschen mit einem Tuch, um es gegen Rost zu schützen. Nutze die Pflege, um den Zustand der Schrauben zu prüfen. Sitzen sie alle fest? Auf gepflasterten Straßen können Stöße beim Fahren dazu führen, dass sich die Schrauben des Elops lockern.

JEDES VIERTELJAHR: BREMSEN PRÜFEN!

Überprüfe regelmäßig, ob die Bremsen noch so gut greifen wie zu Anfang. Sind die Bremsklötze abgenutzt? Oder bremsen sie gut? Wenn du dir unsicher bist, schau in deiner DECATHLON-Filiale vorbei. Hier wird sich ein Techniker darum kümmern, dass die Bremsen deines Stadtrads wieder einwandfrei funktionieren.

TÄGLICH: DAS ELOPS NUTZEN!

Das beste Training besteht darin, das Stadtrad täglich zu fahren. Das tut nicht nur dir gut, sondern auch deinem Rad!

Gönne es dir!

ENTDECKE AUCH UNSERE ANDEREN TIPPS ZUM FAHRRADFAHREN