DU BIST EIN WALKER, WENN...

... du hauptsächlich gehst, um dir etwas Gutes zu tun. Das kann mit oder ohne Ziel für Leistung oder Geschwindigkeit erfolgen; was für dich zählt ist vor allem, frische Luft zu schnappen, deinen Körper zu bewegen und auf neue Gedanken zu kommen. Du gehst mit gemäßigtem Tempo (weniger als 9  km/h) und hast lieber die Hände frei (also keine Stöcke!).

 

Was die Ausrüstung beim Walking angeht, solltest du flexible und ultra leichte Walking-Schuhe wählen.

DU BIST EIN GEHER, WENN...

...du gehst, um dich selbst zu übertreffen und um Körper und Herz zu stärken. Wenn du die Schuhe schnürst, geht es dir nicht darum, Spaß zu haben. Du gehst recht zügig (schneller als 8  km/h), willst Kalorien verbrennen, deinen Körper straffen und an Ausdauer und Geschwindigkeit gewinnen. Kurzum, du willst verschwitzt nach Hause kommen!

Was die Ausrüstung angeht, brauchst du leichte, dynamische und bequeme Walking-Schuhe.

DU BIST EIN NORDIC WALKER, WENN...

... du mit Stöcken gehst! Keine große Überraschung hier, diese sind nun einmal das unabdingbare Ausrüstungsstück fürs Nordic Walking. Du hast diesen Sport ja auch ausgewählt, weil du den ganzen Körper – inklusive der Arme – trainieren willst. Ob du mit gemäßigtem Tempo oder eher zügig gehst – deine geliebten Stöcke lässt du nie zurück. Und daran gibt es nichts zu rütteln, du hast dich schon entschieden, auf welcher Seite du stehst.

Was die Ausrüstung angeht, solltest du spezielle Schuhe fürs Nordic Walking wählen, die dir Flexibilität, Grip und Dämpfung bieten. Am besten sollten diese für Ausflüge in den Wald auch wasserdicht sein. Und auch die Stöcke solltest du mit Bedacht wählen.

DU BIST EIN VIELSEITIG INTERESSIERTER GEHER, WENN...

...du gerne gehst, egal in welcher Form! Du liebst die Abwechslung: du bist Mitglied in einem Nordic-Walking-Verein, magst aber auch das Walking alleine jeden Freitagabend!

Was die Ausrüstung angeht, brauchst du mehrere Paar Schuhe, die auf die jeweilige Sportart angepasst sind, sowie Stöcke in deiner Größe.

Egal ob Nordic Walking, Walking oder Gehen, du siehst dich in erster Linie als Geher und als Sportler. Denn für dich zählt, nach der sportlichen Betätigung mit einem Lächeln auf den Lippen und in besserer Form als jemals zuvor wiederzukommen!

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN