Verschleiß vorbeugen, Wartung der Lager, Ersatzteile auswechseln, usw...Wie ein Auto oder Fahrrad braucht auch ein Scooter ein Mindestmaß an Pflege. 

Zu viel Spiel beseitigen

Mit einem Inbusschlüssel regelmäßig die Achsen der Rollen nachziehen. Diese nutzen sich schneller ab, wenn zu viel Spiel zwischen Rolle und Gabel (vordere Rolle) oder zwischen Rolle und Deck (hintere Rolle) vorhanden ist. Das Gleiche gilt für den Klemmring am Lenker, der festsitzen muss, da sich sonst der Lenker mit der Zeit lockern kann.

Bei Bedarf stehen dir unsere Verkäufer zur Verfügung, aber falls du ein Tüftler bist, so kannst du dir unsere Videoanleitungen anschauen.

Bremsen schonen

Durch wiederholtes Bremsen wird die hintere Rolle abgenutzt, wodurch sie teilweise abflachen und ihre runde Form verlieren kann. Um dies zu vermeiden, benutze zum Bremsen nach Möglichkeit den Fuß. Wenn dies nicht möglich ist, betätige die Bremse sanft (so bremst du zwar langsamer, schonst aber die Rolle).

Möglichst nicht durch Wasser und Schmutz fahren

Wenn du durch Wasser fährst, nutzen sich die Kugellager in den Rollen schneller ab. Außerdem kann das Griptape seine haftende Eigenschaft verlieren, sodass du nicht mehr sicher auf dem Deck stehst. Deshalb empfehlen wir, möglichst auf trockenem Asphalt zu fahren und Pfützen, Sand und Erde zu vermeiden. Scooterfahren bei Regenwetter, was gilt es zu beachten? Siehe unsere praktische Anleitung

  

trottinette_decathlon_oxelo

Je sauberer, desto besser!

Am einfachsten und wirksamsten pflegst du deinen Scooter, indem du ihn sauber hältst. Wische regelmäßig mit einem Tuch über die Bereiche, die schnell schmutzig werden (Rollen, Steuersatz, Griptape usw.). So verhinderst du, dass sich Dreck und Staub ansammeln und die Funktion der Komponenten beeinträchtigen. Außerdem kannst du deinen Scooter transportieren, ohne dich schmutzig zu machen, siehe unsere Anleitung!

Rollen tauschen

Oft ist die hintere Rolle schneller abgenutzt als die vordere, da sie Stößen öfter ausgesetzt wird. Um die Lebensdauer der Rollen zu verlängern, beide abmontieren und regelmäßig vertauschen. Auch hier helfen dir bei Bedarf unsere Mitarbeiter in den Filialen gerne weiter. Andere Möglichkeit: Unsere Videoanleitung anschauen und die Reparatur selbst vornehmen!

Schmieren

Benutze Silikonöl (als Spray), das du auf die drehende Rolle aufsprühst. Dieses Einfetten unterstützt die Rotation der Rolle, für mehr Tempo bei weniger Kraftaufwand. Für das Schmieren des Easyfold-Systems mit oder ohne Demontage, siehe unsere kleinen Anleitungsvideos.

Abgenutzte Teile auswechseln

Die Einzelteile deines Scooters sind leider nicht endlos haltbar und müssen manchmal ausgetauscht werden, wie z. B. eine Rolle, die nicht mehr griffig ist oder ein Griptape, das seine haftende Eigenschaft verloren hat. Zum Auswechseln des hinteren Bremsstoppers, siehe unsere Videoanleitung...

chef_de_produit_trottinette

Cédric MOLLET

Produktleiter für freie Fahrt

Meine Arbeit besteht darin, Produkte zu entwickeln, um tägliche Wegstrecken einfacher zu gestalten. Falls du eine Anfrage, Rückgabe oder ein Bedarf hast, kannst du mich gerne kontaktieren.