Offene Seilbahnen

Diese Seilbahnarten gibt es beim Skifahren

DIE TEPPICHLIFTE

Oft in Gebieten, die für Ungeübte bestimmt sind, auf einem sanften Hang, sind sie perfekt für Anfänger: Der Benutzer bleibt dabei stehen und steigt einfach auf den Teppich, der ihn mit niedriger Geschwindigkeit und problemlos nach oben bringt und steigt dann aus! Der Teppich ist vollständig an Anfänger und erste Rutschgefahren angepasst und stoppt im Falle eines Sturzes automatisch.

Diese Seilbahnarten gibt es beim Skifahren

DIE SKILIFTE ODER TELLERLIFTE

Der Skilift, auch bekannt als Tellerlift, ist eine Stange, die von einem Seil gezogen wird, das den Skifahrer zur Spitze der Piste zieht. Oft von Anfängern gefürchtet, ist es ein schneller Weg, um wieder an die Spitze kurzer Pisten zu gelangen; sobald man den Start beherrscht. Ein Tipp: Setz dich nicht auf die Stange, sondern lass dich von der Stange im Stehen mitnehmen.

Diese Seilbahnarten gibt es beim Skifahren

DIE SESSELLIFTE

Diese berühmten, an Freileitungskabeln aufgehängten Sitze können mittlerweile gebremst werden: Sie verlangsamen sich am Start und am Ziel, so dass der Skifahrer stressfrei und unkompliziert einsteigen kann! Der Trick: Schaue über deine Schulter, um zu sehen, wann der Sitz kommt, nimm deinen Rucksack ab und lass dich oben angekommen geradeaus aus dem Sitz rutschen.

Geschlossene Seilbahnen

Diese Seilbahnarten gibt es beim Skifahren

DIE GONDELBAHNEN

Diese geschlossenen Kabinen, die im Volksmund „Blasen“ (bulles) oder „Eier“ (œufs) genannt werden, ermöglichen es dir, ähnlich wie die Zweiseilumlaufbahn, auf eine Weise auf die Spitze der Hänge zu gelangen, die gut vor Kälte und schlechtem Wetter geschützt ist.

Diese Seilbahnarten gibt es beim Skifahren

DIE GONDELBAHNEN (ZWEISEILUMLAUFBAHN)

Kabinen fahren paarweise betrieben und zirkulieren in der Luft auf zwei separaten Zugseilen: eins sorgt für den Aufstieg, das andere für den Abstieg. Sie ermöglichen daher eine große Beförderungszahl. Diese Kabinen ermöglichen die schnelle Überwindung eines signifikanten Höhenunterschieds und das Erreichen von schwer zugänglichem Gelände.

Diese Seilbahnarten gibt es beim Skifahren

DIE STANDSEILBAHNEN

Standseilbahnen sind Fahrzeuge, die Straßenbahnen oder U-Bahnen ähneln, und einen sehr schnellen Aufstieg zum Gipfel der Pisten sowie eine hohe Beförderungszahl ermöglichen.

Jetzt, da du alle existierenden Arten von Seilbahnen kennst, bist du gut vorbereitet, um sie zu benutzen und die schönsten Skipisten zu genießen!