So wird die Jacke wieder wasserabweisend

Deine Wanderjacke kommt dir weniger wasserdicht vor als beim ersten Gebrauch? Keine Sorge, hier erfährst du, wie du diese Eigenschaft wieder herstellst!

So wird die Jacke wieder wasserabweisend

Ein Gewebe ist wasserabweisend, wenn Wasser von der Oberfläche abperlt, ohne absorbiert zu werden. Das Gewebe saugt sich nicht voll, sondern bleibt leicht und atmungsaktiv. Diese Eigenschaft kommt durch eine entsprechende Oberflächenbehandlung zustande, die allerdings hin und wieder aufgefrischt werden sollte.

Bram, unser Produktmanager für Jacken erklärt dir hier, wie du die Jacke wäschst, damit die wasserabweisenden Eigenschaften wieder aktiviert werden und du so bei jedem Wetter trocken bleibst!

1. SCHRITT: VOR DEM WASCHEN

Alle Reißverschlüsse schließen und eventuelle Teile des Kleidungsstücks entfernen, die nicht waschbar sind. Denk daran, die Riemen und elastischen Bänder zu öffnen und die Taschen zu leeren.

Anschließend das Kleidungsstück wenden, um es auf links zu waschen.

2. SCHRITT: DER WASCHGANG

Die Jacke mit Synthetikprogramm bei 30 bis 40 °C und mit einem üblichen Waschmittel waschen. Keinen Weichspüler verwenden, der die ursprünglichen Eigenschaften deines Kleidungsstücks beeinträchtigen könnte, und auch keine Chlor-Bleiche verwenden.

Um böse Überraschungen zu vermeiden, wasche deine Jacke nicht mit bunten Kleidungsstücken und anderen Stoffen.

Achte darauf, die Jacke nicht gefaltet in die Waschmaschine zu geben und die Maschine nicht zu voll zu beladen.

Sehr wichtig: Reichlich spülen oder einen Doppelspülgang wählen, damit Waschmittelreste vollständig entfernt werden.

3. SCHRITT: DAS TROCKNEN

Das Trocknen ist eine entscheidende Phase, um die wasserabweisende Eigenschaft zu reaktivieren.

Ich rate daher, die Jacke vollständig an der Luft trocknen zu lassen und sie dabei flach auf einem Wäschetrockner auszubreiten. Beachte: Niemals die Jacke direkt auf einem Heizkörper trocknen.

Danach die Jacke mit einem Synthetikprogramm in den Trockner für ca. 10 bis 15 Minuten geben, bevor du sie wieder auf rechts drehst. Achtung: Achte darauf, das Kleidungsstück nicht zu übertrocknen.


Wenn trotz dieses Wasch- und reichlichen Spülvorgangs mit anschließendem sanftem Trocknen im Wäschetrockner keine Wassertropfen an der Oberfläche deiner Jacke abperlen, solltest du sie mit einem Spray, das du in unseren Filialen bekommst, neu imprägnieren.