Mit Nabaiji lernst du, wie du den Schwimmflügel-Gurt TISWIM am besten nutzt, um dein Kind mit viel Spaß und Freude an das Element Wasser heranzuführen.

…IN 3 SCHRITTEN

Durch seine Wandlungsfähigkeit lässt sich der Schwimmflügel-Gurt TISWIM, der für Kinder zwischen 15 und 30 kg geeignet ist, individuell an die Fortschritte anpassen, die dein Kind macht, vom ersten Entdecken des Wassers bis hin zum Erlernen der ersten Schwimmbewegungen.

Ich entdecke das Wasser: Bei Babys oder Kindern, die noch unsicher sind, ist das erste Ziel, dass sie Spaß im Wasser haben und lernen, sich in diesem neuen Element zurechtzufinden. Wird das Produkt komplett genutzt (Schwimmflügel + Bauchgurt), ist dein Kind in einer stabilen, angenehmen Position. So kann es im Wasser spielen, natürlich unter deiner Aufsicht, und hat durch den Schwimmflügel-Gurt sehr guten Auftrieb.

Ich bewege mich im Wasser fort: Wenn dein Kind sich erstmal mit dem Wasser vertraut gemacht hat, kannst du für mehr Bewegungsfreiheit nur die Schwimmflügel nutzen. So kann sich dein Kind in einer vertikalen Position im Wasser fortbewegen, mit dem Kopf über der Wasseroberfläche. So wird dein Kind automatisch selbstständiger im Wasser, natürlich immer noch unter deiner Aufsicht.

Ich entdecke das Schwimmen: Um die ersten Schwimmbewegungen zu erlernen, wird nur der Gurt eingesetzt. Am Rücken auf Taillenhöhe platziert hilft er deinem Kind, in die horizontale Schwimmlage zu gehen. So lernt es die richtige Schwimmposition, hat mehr Bewegungsfreiheit und kann sich mit den Armen über Wasser halten. Um die Beinbewegung zu erlernen, kannst du ein kleines Schwimmbrett nutzen.

ACHTUNG – AUF DIE FOLGENDEN DINGE SOLLTEST DU ACHTEN

Der Schwimmflügel-Gurt TISWIM sollte nur unter ständiger Aufsicht eines Erwachsenen verwendet werden, der selbst schwimmen kann. Bleib immer an der Seite deines Kindes, und zeig ihm, wie viel Spaß es macht, im Wasser zu sein! Wenn dein Kind das Gefühl hat, dass du selbst Angst hast oder gestresst bist im Wasser, ist es verunsichert und verliert das Vertrauen.

Der TISWIM muss immer gut angepasst sein. Wir empfehlen das Tragen eines schützenden Oberteils. Sonst kann es durch die Reibung in Verbindung mit Sand und Meersalz zu Hautirritationen an den Kontaktpunkten kommen.

Nutze den Schwimmgurt ohne Schwimmflügel nur in der Rückenposition.

Entdecke auch unsere Tipps dazu, wie du den Schwimmflügel-Gurt TISWIM am besten anlegst!

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH INTERESSIEREN