WIE WÄHLE ICH DIE BESAITUNG MEINES SQUASHSCHLÄGERS AUS?

Willst du mehr Power, Widerstand oder Präzision? Oder gar alle drei Eigenschaften? Dann solltest du zunächst diesen Ratgeber zur Besaitung von Squashschlägern lesen, damit du die passendste Bespannung für deinen Schläger auswählen kannst!

Wie wähle ich die Besaitung meines Squashschlägers aus?

Das Wichtigste in Kürze

• Wie im Tennis beeinflusst die Besaitung den Squashschläger und die Qualität deines Spiels.
• Dünnere Squashsaiten ermöglichen mehr Power und Tempo, verschleißen aber auch schneller.
• Eine harte Besaitung des Squashschlägers bietet mehr Kontrolle, weiche Saiten mehr Kraft.

Inhaltsverzeichnis

Wie wählt man die richtige Squash Saite?

Worauf muss ich beim Saitenkauf achten?

Welche Squash Saite eignet sich für welchen Schlägertyp?

Was kostet die Besaitung meines Squashschlägers?

Besaitung meines Squashschlägers

Wie wählt man die richtige Squash Saite?

Mit den richtigen Squashsaiten kannst du die Spieleigenschaften und Performance deines Schlägers positiv beeinflussen. Wie bei den Reifen eines Autos entscheidet die Materialzusammensetzung über das Fahrgefühl und den Grip auf der Fahrbahn. Bei der Auswahl einer neuen Squash-Besaitung solltest du deshalb den Durchmesser der Saite, ihre Konstruktionsart und die Besaitungshärte besonders beachten. Ein Überblick:

Saitendurchmesser

Der Durchmesser von Squashsaiten variiert zwischen 1 mm und 1,3 mm.






Faustregel:
Je dünner eine Saite ist, desto besser sind Beschleunigung und Ballgefühl. Je dicker, desto haltbarer ist die Saite.

Saitenart

Konstruktionsart aus einzelnen Materialien (Monofasersaiten) oder mehreren Komponenten, beispielsweise
- Polyestersaiten
- Nylonsaiten
- Multifilamentsaiten
- Kunstsaiten

Faustregel:
Squashsaiten aus weichen, elastischen Kunststoffen erhöhen den Komfort, halten aber nicht so lange wie härtere Materialien.

Besaitungshärte

Die Besaitungshärte gibt Auskunft über Spannkraft oder Zuggewicht des Squashschlägers. Dabei sind 8 bis 14 kg üblich.





Faustregel:
Je härter die Besaitung ist, desto besser sind Kontrolle und Präzision. Je weicher, desto höher ist die Geschwindigkeit.

Worauf muss ich beim Saitenkauf achten?

Mancher Squasher meint, dass die Squashsaiten ihre sportliche Leistung mehr unterstützen als der Squashschläger. Fakt ist: Die Wahl der Besaitung deines Squashschlägers hängt von deinem Spielniveau und deinem erwünschten Spielgefühl ab. Die perfekte Squashsaite für alle Spieler gibt es nicht. Entscheidend ist, welche Eigenschaften du deinem Schläger durch die Besaitung verleihen möchtest.

Besaitung Kriterien

FÜR EINSTEIGER UND HOBBYSPIELER

Für Spieler, die nur gelegentlich den Schläger in die Hand nehmen, empfehlen sich Squashsaiten mit maximaler Vibrationsdämpfung und einen guten Halt des Balls. Besonders geeignet sind hier Multifilamentsaiten mit hohem Polyurethan-Anteil.

Eine Besonderheit sind Squashsaiten mit strukturierter Oberfläche. In punkto Power und Haltbarkeit entsprechen strukturierte Squashsaiten den glatten Modellen. Durch die raue Oberfläche geben sie dem Ball aber mehr Drall (Slice), was diese Squashsaiten für ambitionierte Spieler interessant macht. 

FÜR DEN REGELMÄSSIGEN SPIELER

Regelmäßige Spieler benötigen primär Widerstand, aber vor allem Power, die hauptsächlich von der Besaitung und ihrer Eigenschaft ausgeht, beim Aufprall Energie freizusetzen. Diese Spieler benötigen also Saiten mit einem Durchmesser von über 1,25 mm. 

Wie wähle ich die Besaitung meines Squashschlägers aus?

FÜR DEN INTENSIVEN SPIELER

Intensive Spieler benötigen alle drei wesentlichen Eigenschaften: Präzision, womit gemeint ist, dass die Bespannung dem Ball mehr Spin mitgeben kann, Power und Widerstandsfähigkeit. Um diese Kriterien zu erfüllen, sind dünne Saiten mit einem Durchmesser unter 1,25 mm empfehlenswert. 

Wie wähle ich die Besaitung meines Squashschlägers aus?

Welche Squash Saite eignet sich für welchen Schlägertyp?

Welche Squashsaite sich für deinen Schläger eignet, kannst du den Angaben des Schläger-Herstellers entnehmen. Jeder Squashschläger hat ein vorgegebenes Zuggewicht, welches du beim Bespannen der Saiten verwenden kannst. In der Regel beträgt dieser Wert 9 und 14 kg. Das Zuggewicht der Bespannung ab Werk beträgt meist 11,5 kg. 

Mit dieser Spannung bist du also grundsätzlich gut beraten. Wenn du mehr Kontrolle über den Ball haben möchtest, kannst du das Zuggewicht schrittweise erhöhen. Wenn du eine weichere und elastischere Bespannung bevorzugst, kannst du diese bei jedem Schlägertyp realisieren. Die meistbenutzte Spannung für Squashsaiten liegt bei Hobbyspielern zwischen 10 und 12 kg. 

Squashspiel

Was kostet die Besaitung meines Squashschlägers?

Viele Squashspieler haben schon mal darüber nachgedacht, die Besaitung ihres Squashschlägers selbst zu erledigen. Für Hobbyspieler amortisiert sich der Kauf einer eigenen Besaitungsmaschine aber erst nach Jahrzehnten. Zudem läufst du Gefahr, deinen Schläger beim Besaiten zu beschädigen. Wir empfehlen deshalb, Rackets fachmännisch besaiten zu lassen.

In vielen DECATHLON Stores in deiner Nähe kannst du deinen Squashschläger besaiten lassen. Nutze unseren Besaitungsservice und freue dich schon jetzt auf dein nächstes Squashmatch mit einem verbesserten Spielerlebnis.