Drei Kriterien sind bei der Wahl eines Eisen-Sets entscheidend: deine Spielstärke sowie das Gewicht und die Flexibilität des Schafts.

SPIELSTÄRKE

Wie finde ich ein geeigneten Golf Eisensatz?

FORTGESCHRITTENER GOLFER

Fortgeschrittene Golfer benötigen einen breiten Schlägerkopf mit großer Schlagfläche für größtmögliche Fehlertoleranz.

Wie finde ich ein geeigneten Golf Eisensatz?

ERFAHRENER GOLFER

Erfahrene Golfer wünschen sich mehr Ballgefühl beim Schlagen, sodass sie eher schmalere und dünnere Schlägerköpfe bevorzugen.

GEWICHT DES SCHAFTS

Wie finde ich ein geeigneten Golf Eisensatz?

LEICHTER SCHAFT

Eisen mit leichtem Schaft sind häufig aus Graphit hergestellt und eignen sich für Golfspieler auf der Suche nach einer möglichst weiten Distanz und viel Komfort beim Schlagen.

Wie finde ich ein geeigneten Golf Eisensatz?

SCHWERER SCHAFT

Eisen mit schwerem Schaft bestehen meist aus Stahl und eignen sich für Golfspieler, die sich eine möglichst hohe Präzision und viel Schlagkraft wünschen.

FLEXIBILITÄT DES SCHAFTS

Dank eines Schafts (Stange des Golfschlägers) mit einstellbarer Flexibilität (Flex) lassen sich die Schläge je nach Schwunggeschwindigkeit perfekt optimieren.

- Ein weicher Schaft erleichtert durch eine offene Schlagfläche beim Treffen des Balls dessen Aufsteigen in die Luft.

- Ein harter Schaft ermöglicht durch eine geschlossene Schlagfläche flachere und weitere Schläge.

Die optimale Anpassung des Schafts an den Schwung des Golfers ermöglicht das beste Verhältnis zwischen „Carry“ (beim Flug des Balls zurückgelegte Entfernung) und „Roll“ (Strecke, die der Ball nach dem Bodenkontakt noch rollt).

Wie finde ich ein geeigneten Golf Eisensatz?

Tipp

Als Einsteiger entscheidest du dich am besten für ein bereits fertig zusammengestelltes Schlägerset. Darin sind alle benötigten Golfschläger enthalten, die zudem so ausgewählt wurden, dass sie eine hohe Fehlertoleranz bieten und dir schnelle Fortschritte ermöglichen. Während deiner ersten paar Jahre als beginnender Golfer wirst du damit viel Freude haben.