Das Wichtigste in Kürze

- UV-Shirts sind für Kinder eine einfache und sichere Form des Sonnenschutzes ohne Chemie.
- UV-Shirts für Babys sollten einen Lichtschutzfaktor (LSF) von 50+ haben.
- Für kleine Surfer und Bodyboarder empfehlen sich UV-Shirt aus Neopren mit innenliegendem Fleece.

Inhaltsverzeichnis

Warum sind UV-Shirts für Kinder wichtig?

Wann lohnt sich ein UV-Shirt für Kinder?

Worauf muss ich beim Kauf von UV-Shirts achten?

Was ist der Unterschied zwischen UV-T-Shirt und UV-Top für Kinder?

Kind mit UV-Shirt am Pool

Warum sind UV-Shirts für Kinder wichtig?

Sonnenschutz ist bei Kindern überaus wichtig. Denn die junge Haut ist empfindlicher und erleidet schneller einen Sonnenbrand. Bekommt ein Kind häufiger eine Überdosis UV-Licht, steigt die Gefahr m Erwachsenenalter an Hautkrebs zu erkranken.

Um die Risiken schädlicher Auswirkungen beim Sonnenbaden an der Küste auf ein Minimum zu reduzieren, solltest du folgende unverzichtbare Grundausstattung nicht vergessen.
Das klassische Trio aus Sonnencreme, Hut, Sonnenbrille schützt bereits vor gefährlichen UV-Strahlen. Doch die perfekte Ergänzung ist ein UV-T-Shirt, das die Haut zuverlässig vor Sonnenstrahlen schützt. Vor allem für die zarte und empfindliche Haut von Kindern ist zusätzlicher Schutz durch UV-Shirts notwendig.

Aber aufgepasst: Nicht jedes T-Shirt schützt zuverlässig vor UV-Strahlen! Ein normales weißes Baumwoll-T-Shirt bietet zwar einen leichten Schutz vor schädlichen Sonnenstrahlen – jedoch nur solange es nicht nass wird! Im Gegensatz dazu schützen UV-Shirts von Olaian auch nass vor UVA- und UVB-Strahlen. Erfahre mehr zum Thema Sonnenschutz und wie du dich und deine Kinder richtig schützt auf unserem Blog.

Wann lohnt sich ein UV-Shirt für Kinder?

UV-Schutzkleidung eignet sich besonders gut für aktive Kids, die immer in Bewegung sind.

Sonnenschutz für das Spielen am Strand und im Wasser
Rennen, Springen, Planschen, im Sand spielen: Beim Spielspaß am Strand sind die Kleinen einfach nicht zu bremsen! Das T-Shirt mit UV-Schutz zeichnet sich durch seine vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten aus: Diese Strandkleidung schützt deine ganze Familie immer und überall vor schädlichen Sonnenstrahlen, ob im Wasser, im Sand oder auf den Felsen.

Lästiges Eincremen hat ein Ende!
Wozu die kostbare Zeit am Strand mit stündlichem Eincremen der Kinderschar verbringen, wo die Kleinen doch einfach nur ungestört spielen wollen? Das UV-T-Shirt für Kinder reduziert das zeitaufwendige Sommerritual auf das Nötigste: Einfach die Körperteile eincremen, die das UV-Shirt nicht bedeckt.

DECATHLON rät:

Jetzt, wo du weißt, dass ein T-Shirt mit UV-Schutz ebenso zuverlässig schützt, wie eine alle zwei Stunden aufgetragene Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 50, kannst du dich ungestört deiner Strandlektüre widmen.

Kind mit UV-Shirt am Pool

Worauf muss ich beim Kauf von UV-Shirts achten?

UV-Shirts für Kinder sind farbenfrohe Strandbekleidung mit Köpfchen. UV-Schutzbekleidung für Kids gibt es in mit modischen Schnitten, Farben und Designs. Am Oberkörperschützen UV-Shirts zuverlässig vor Sonnenbrand und punkten mit ausgefeilten Details. Das haben unsere Sonnenschutz-Shirts in sich:

Schnelltrocknendes Gewebe
Das Hightech-Gewebe und eine wasserabweisende Beschichtung wirken feuchtigkeitsableitend. Damit sich die Kinder nicht erkälten, wenn sie in den Abendstunden aus dem kühlen Nass kommen.

Sandabweisendes Gewebe
Das engmaschige Gewebe verhindert, dass Sandkörner zwischen den Fasern hängenbleiben. Damit Auto und Hotelzimmer auch nach einem langen Strandtag sandfrei bleiben.

Der Trick für optimalen Halt
Das T-Shirt mit UV-Schutz von Olaian verfügt über eine Schlaufe an der Vorderseite. So kann das UV-T-Shirt über eine Schnur an den Badeshorts befestigt werden. Für einen perfekten Sitz in den Wellen.

Thermoisolierung
Für die Surf-Fans unter den Wasserratten sind einige UV-Shirts an der Innenseite mit einer Fleece-Schicht ausgestattet, die den Kälteschock beim Sturz ins Wasser reduziert. Damit deine Kids auf dem Board nicht frieren, empfehlen wir UV-Shirts aus Neopren.

Maximaler Lichtschutzfaktor für Babys
Bei der Auswahl eines UV-Shirts für Babys empfehlen wir dir, auf einen möglichst hohen Lichtschutzfaktor (LSF, engl. UPF) zu achten. UV-Tops und Shirts mit einem LSF von 50+ blockieren beispielsweise 98 Prozent der UVB-Strahlung und mindestens 95 Prozent der UVA-Strahlung.

Was ist der Unterschied zwischen UV-T-SHIRT ODER UV-TOP FÜR KINDER?

UV-Top: Körpernaher Schnitt, ideal für Boardsportarten
Das Top mit UV-Schutz wurde speziell für die Boardsport-Praxis konzipiert. Es verleiht Kindern mehr Bewegungsfreiheit bei ersten Versuchen auf dem Bodyboard oder Surfbrett.

UV-T-Shirt: Die weite Passform sorgt für Komfort
Klassischer, weiter Schnitt für mehr Komfort. Speziell für Kinder leicht an- und auszuziehen. Damit auch die Kleinsten schnell in ihre Schutzkleidung schlüpfen können, sind die UV-Shirts für Babys mit einem Druckknopfverschluss ausgestattet.

DECATHLON rät: Auch wenn das UV-T-Shirt hervorragenden Schutz vor schädlichen Sonnenstrahlen bietet, solltest du die pralle Sonne zwischen 12.00 und 16.00 Uhr meiden. Übrigens: An einem perfekten Strandtag mit der ganzen Familie darf ein Sonnenschirm nicht fehlen!

Kind mit UV-Shirt

das könnte dich auch interessieren