Welches Golfbag ist das richtige für mich?

Das Golfbag dient dem Transport deiner Schläger und sonstigen Golfutensilien während der Runde. Zur Basisausstattung jeder Golftasche gehören speziell zugeschnittene Fächer und Taschen für das gesamte Golfequipment. Entscheidend sind auch die Transportmöglichkeiten. Wir zeigen dir, was ins Golfbag gehört und welches Golfbag für dein Spielniveau und deine persönlichen Ansprüche geeignet ist!

pic

das wichtigste in kürze

• Golfbags unterscheiden sich in weiche Carrybags für die Schulter, robuste Standbags und Cardbags für den Transport per Trolley.
• Entscheidend bei der Auswahl sind der Stauraum (Fächerunterteilung für Schläger, zusätzliche Taschen) und die Transportmöglichkeiten.
• Für Einsteiger bieten Carrybags einen guten Kompromiss aus Preis und Leistung. Aber auch Cardbags sind empfehlenswert, da sie die Schultern schonen und optimale Ordnung erlauben.

inhaltsverzeichnis

Was ist ein Golfbag – und wozu brauche ich es?

Was gehört ins Golfbag?

Welches Golfbag ist für welches Golfniveau geeignet?

Wie kann ich mein Golfbag transportieren?

Was ist ein Golfbag – und wozu brauche ich es?

Im Golfbag bewahrst du deine gesamte Golfausrüstung für die Runde auf. Das Bag sollte also ausreichend Platz bieten für deine Schläger, Bekleidung und dein bevorzugtes Zubehör. Gleichzeitig dient das Golfbag zum Transport des Equipments zum Golfplatz und während der Runde. Zu diesem Zweck sollte die Golftasche witterungsbeständig, leicht und robust sein. Je nach Einsatzzweck und persönlichen Ansprüchen hast du die Wahl zwischen verschiedenen Golfbag-Typen:

Carrybag: weiche Golftasche für bequemen Transport über der Schulter.
Ideal, wenn du nur einen halben Schlägersatz mitnimmst und du nichts dagegen hast, deine Golftasche auf dem Boden abzulegen.

Standbag: gepolsterte Golftasche mit zwei ausklappbaren Standbeinen
Ideal, wenn du dein Golfbag gern trägst, aber etwas mehr Komfort beim Abstellen haben möchtest und auch mal auf feuchten Böden spielst.

Cartbags: für den Transport per Golf-Trolley
Ideal, wenn du dein Golfbag nur im Trolley oder Cart transportieren möchtest und viel Wert auf Stauraum und optimale Ordnung legst.

Golfbag

Was gehört ins Golfbag?

Die wichtigste Aufgabe des Golfbags ist es, deine Schläger, Tees und Ersatz-Golfbälle zu beherbergen. Da du während der Runde noch weitere Utensilien gebrauchen kannst, bieten Golftaschen aber Raum für viele andere Dinge. Deine Golfbag sollte genügend Stauraum haben für:

• Handschuhe
• Regenbekleidung oder Sonnenschutz (Brille, Cap)
• Golfhandtuch
• Getränke und Snacks

Damit du deine Golfutensilien schnell griffbereit hast, sind gute Golfbags in Fächer unterteilt. So kannst du deinen Schlägersatz nach Größe sortieren. Mit Hilfe von unterschiedlich großen Taschen hast du auch Ersatz-Bälle, Tees oder ein Getränk sofort griffbereit. 

Golfbag

Welches Golfbag ist für welches Golfniveau geeignet?

Golftasche aus weichem Stoff, mit Standfüßen oder auf einem Trolley? Welche Taschen und Fächer sind für das Golfbag sinnvoll? Bei der Auswahl des richtigen Golfbags spielt vor allem dein Golfniveau eine wichtige Rolle.

Für den Einstieg in den Golfsport stellen leichte Schultertaschen einen guten Kompromiss aus Flexibilität und Preis dar. Auch Golfspieler, die gern eine minimale Ausrüstung mit auf die Runde nehmen, sind mit einem Carrybag oder Standbag gut beraten. Die Transportkapazität von Carry- und Standbags liegt bei maximal elf Schlägern.

Mit steigendem Golfniveau steigen aber meist auch die Ansprüche an das Equipment. Neben der höheren Transportkapazität (bis zu 14 Schläger) bieten Cartbags ein durchdachtes System aus Fächern und Taschen, die das Ordnung halten erleichtern.

Cartbags eignen sich aber nicht nur für Experten. Auch für Einsteiger leisten die Trolley-Taschen gute Dienste. Denn gerade Anfänger profitieren davon, wenn sie ihre Kräfte für den Abschlag sparen und mit entspannten Schultern spielen können.

Golfbag

Wie kann ich mein Golfbag transportieren?

Die Auswahl einer Golftasche richtet sich zum einen nach der Anzahl der zu transportierenden Schläger und zum anderen nach der bevorzugten Art des Tragens.

1. Golfbags zum Tragen an der Schulter:

WEICHE UND ULTRALEICHTE GOLFTASCHE
Weiche oder gefütterte Golftaschen sind besonders leicht und lassen sich bequem auf der Schulter tragen. Da Carrybags keine Standfüße haben, musst du sie vor dem Schlagen entweder auf den Boden legen oder irgendwo anlehnen (Baum, Bank usw.). Aufgrund des günstigen Preises besonders beliebt bei Einsteigern und jüngeren Golfspielern.
Transportkapazität: maximal elf Schläger.

Unser Tipp: Entscheidest du dich für einen Carrybag, solltest du auf ein geringes Leergewicht achten. Schließlich bringen deine Schläger und sonstige Utensilien schon genug Gewicht auf deine Schultern. Ideal sind Golfbags mit leicht verstellbaren und gepolsterten Tragegurten.

STANDBAG MIT TRAGEGURT
Der Standbag vereint die Vorteile eines transportfreundlichen Carrybags mit großem Stauraum und komfortablem Handling. Standbags sind leicht und ermöglichen den bequemen Transport deiner Golfschläger über den Platz. Zum Abstellen verfügen diese Golfbags über zwei Standbeine, mit denen du dein Golfequipment auch auf unebenem Gelände sicher absetzen kannst. Standbags sind größer als weiche Golftaschen und ermöglichen den Transport von Bällen, Regenschirm und weiterem Zubehör. Unterscheide hier auch zwischen normalen Standbags und wasserdichten Standbags.

2. Transport mit dem Golftrolley:

CARTBAG
Cartbags von Inesis sind leicht und ermöglichen den bequemen Transport deiner Golfschläger über den Platz, lassen sich aber auch auf einem Trolley oder Golfcart anbringen. Dank des Verriegelungssystems der Standfüße bleibt deine Tasche beim Transport über den Golfplatz jederzeit stabil. In Kombination mit einem Trolley oder Golfcart sparst du so deine Kräfte. Dank ihrer Vielseitigkeit kannst du in Cardbags deine Bälle, deinen Regenschirm und weiteres Zubehör verstauen.

Transportkapazität: 14 Schläger ✔

Damit deine Golfschläger und dein gesamtes Golfequipment gut geschützt sind, empfehlen wir dir, auf Reisen ein Travelcover über dein Golfbag zu ziehen. Für den Transport im Flugzeug ist es ratsam, ein gepolstertes Travelcover zu wählen.