DIE RICHTIGE WAHL EINES MINI-STEPPERS

Dieses kleine Fitnessgerät - praktisch und effizient - ist ideal um abzunehmen und die Figur zu verschönern. Nur, für welches Modell soll man sich entscheiden? 

Die Auswahl eines Mini-Steppers erfolgt in Abhängigkeit deines Trainingsziels: möchtest du gezielt deinen Unterkörper trainieren oder möchtest du Ober- und Unterkörper trainieren? 

FÜR WELCHE ART VON TRAINING?

Wenn du gezielt deinen Unterkörper trainieren möchtest, entscheide dich am besten für einen einfachen Mini-Stepper, der mit rutschfesten Trittstufen und einem Zähler ausgerüstet ist.  

Für mehr Sicherheit und Stabilität bei deinem Workout gibt es Mini-Stepper mit verstellbarem Lenker. Er sorgt für mehr Komfort bei deinem Training und einen geraden Rücken.

Für ein umfassenderes Ganzkörpertraining empfehlen wir dir ein vielseitiges Model mit seitlichen Elastikbändern. Diese Mini-Stepper-Variante ermöglicht dir das gleichzeitige Arbeiten an Beinen (Po, Oberschenkel und Waden) sowie an den Muskeln des Oberkörpers (Arme, Schultern,...).

Du solltest wissen, dass der Mini-Stepper - egal für welches Modell du dich entscheidest - ideal ist um dein Herz-Kreislaufsystem zu beanspruchen und die Pfunde purzeln zu lassen.

BERYL

UNSERE FITNESS-SPEZIALISTIN

Denke daran, 25 Minuten Training täglich ist effizienter als drei Mal die Woche eine Stunde lang.

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN