DIE RICHTIGE WAHL EINES FUSSBALLS

Ohne Ball kein Fußballspiel. Es ist wichtig, den Ball entsprechend deines Alters und deines Spielniveaus auszusuchen.

KIPSTA verfügt über ein vollständiges Sortiment an Fußbällen.

Aber wie wählt man da den Richtigen?

Ein Fußball sollte entsprechend deines Alters (damit die Größe stimmt) und deines Spielniveaus ausgesucht werden.

Zuallererst solltest du die Größe des Balls entsprechend deines Alters bestimmen. Für Fußbälle gibt es nämlich 3 Größen:

Größe 3 für Kinder unter 8 Jahren

Größe 4 für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren

Größe 5 für alle anderen Spieler

Wenn du die richtige Größe bestimmt hast, solltest du dein Spielniveau analysieren, um den Ball zu wählen, der am besten zu dir passt.

Es gibt drei Arten von Bällen: maschinengenäht, hybrid und geklebt.

Hier die jeweiligen Vorteile:

Für deine ersten Schritte auf dem Feld benötigst du einen Ball, der etwas aushalten kann und den Verbandsanforderungen für Gewicht und Umfang entspricht. In diesem Fall empfiehlt sich ein maschinengenähter Ball in deiner Größe.

Wer die meisten Techniken schon drauf hat, braucht einen noch langlebigeren Ball mit einer weichen Oberfläche, um länger spielen zu können. In diesem Fall solltest du zu einem Hybridmodell greifen. Durch die Vernähung auf der Innenseite, die den Boden nicht berührt, ist er noch langlebiger, und dank der Schaumeinsätze unter der Hülle auch angenehmer zu spielen.

Für fortgeschrittene Spieler, die eine genaue Flugbahn und beste Ballkontrolle wünschen, ist ein geklebter Ball die beste Wahl, da diese Herstellungsweise eine perfekte Kugelform ermöglicht.

Wichtig! Die Qualität des Balls hängt ebenfalls von der verwendeten Blase ab.

Ein Ball mit einer beklebten Blase (bei der Stoff um die Blase geklebt wird) garantiert die bestmögliche Kugelform.

Ein Ball mit einer umwickelten Blase (bei der 2 km Faden um die Blase gewickelt werden) garantiert, dass der Ball länger aufgepumpt bleibt und eine bessere Kugelform.

Martin

UNSER FUSSBALLSPEZIALIST

Alle unsere Bälle unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Strapazierfähigkeit, ihres Luftdrucks und ihrer Genauigkeit.

Es ist wichtig, den Balldruck zu kontrollieren, damit er angenehmer zu spielen und strapazierfähiger ist.