DIE RICHTIGE WAHL EINES FELDHOCKEY-SCHLÄGERS

Einen Hockeyschläger für Feldhockey auszusuchen ist schwierig, egal ob man Einsteiger ist oder schon langjähriger Kenner dieser Sportart. Wir erklären dir alles, damit du den Schläger deiner Träume findest oder einfach nur deinen ersten Schläger!

Man kann schlecht Feldhockey ohne Schläger in der Hand spielen. Deshalb ist die Wahl deines Schlägers fundamental wichtig. Du würdest natürlich gerne einen hochwertigen Schläger mit nach Hause nehmen, aber er wäre nicht unbedingt für deine ersten Schläge geeignet.

Behalte immer dein Erfahrungsniveau im Hinterkopf

Bei Hockey, genauso wie bei anderen Sportarten, hat ein Einsteiger nicht dieselben Bedürfnisse wie ein Fortgeschrittener. Für den Anfang schlage ich vor, dass du zunächst dein Erfahrungsniveau bestimmst.

Dafür geht es hier entlang:

EINSTEIGER

Ich bin dabei die ersten Hockeytechniken zu erlernen. Ich bin ein Kind unter sieben Jahren oder ich bin ein älteres Kind oder ein Erwachsener, der seit weniger als zwei Jahren spielt.

FORTGESCHRITTENE

Ich beherrsche den größten Teil der Hockeytechniken.

EXPERTEN

Ich beherrsche alle Hockeytechniken (inklusive Rückhandschlag und Flick) und dies im Rahmen von sehr intensiven Matches

Aus Holz, Carbon oder Glasfaser?

Es ist nicht einfach sich hier auszukennen, aber ich erkläre euch alles! Der Aufbau eines Schlägers spielt eine aussschlaggebende Rolle bei der Auswahl - wenn du dein Erfahrungsniveau gefunden hast, wirf einen Blick auf die Materialien.

 

Ich habe es dir schon gesagt, Einsteiger oder Experten benötigen nicht dieselben Materialmerkmale. Die Junior-Einsteiger entscheiden sich für Holz, die Jüngeren benötigen ein Maximum an Kontrolle und eine gute Dämpfung für den Ball.

 

Die erwachsenen Einsteiger wählen einen Schläger aus Glasfaser und 40 % Carbon. Glasfaser ermöglicht eine bessere Absorption und eine einfachere Ballkontrolle. Bei einem  fortgeschrittener Spieler ist der Anteil umgekehrt, er benötigt mindestens 40 % Carbon, um seine Schlagkraft zu erhöhen. Der fachmännische Spieler zu guter Letzt greift zu einem Schläger, der zu 60 % aus Carbon besteht, um die Schnelligkeit seiner Schläge zu erhöhen.

Und welche Rolle spielt die Größe des Schlägers dabei?

Ja du hast ja recht, die Schläger weisen nicht alle dieselbe Länge auf. Die Größe deines Hockeyschlägers ist ebenfalls sehr wichtig.

 

Bei den Junioren benötigt ein Kind mit einer Größe von 1,20 m einen Schläger mit Größe 30. Jedes Mal, wenn das Kind fünf Zentimeter größer geworden ist, erhöht sich die Größe seines Schlägers um zwei. Und als kleine Gedächtnisstütze, der Schläger darf nur zwei Zentimeter unter dem Nabel enden.

 

Es gibt keinen Grund, warum dies nur für die Junioren gelten sollte! Erwachsene benötigen durchschnittlich eine Größe von 36,5. Entscheide dich jedoch ab einer Größe von 1,80 m direkt für die Größe 37,5.

 

Jetzt weißt du alles, um den richtigen Schläger auszuwählen, naja also fast. Wir sehen uns auf dem Spielfeld!

PIERRE

Passionierter Hockeyspieler

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH INTERESSIEREN