Um die richtige Rolle zu wählen, solltest du folgende Eigenschaften überprüfen und auf deine Angeltechnik, sowie die damit verbundenen Anforderungen abstimmen:

Die Kugellager

Wenn die Rolle leicht und gleichmäßig läuft, macht das das Angeln deutlich bequemer. Die Leichtläufigkeit hängt mit der Anzahl der Kugellager zusammen. Je mehr Kugellager die Rolle hat, umso leichter fällt die Nutzung der Rolle.

Die richtige Wahl einer Rolle

DIE BREMSKRAFT

Die Bremskraft wird in Kilo angegeben. Sie gibt den maximalen linearen Widerstand der Bremse an.Du kannst den Bremswiderstand entsprechend deiner Angelmethode oder deiner Montage einstellen. Die Rolle gibt dann Schnur frei, wenn der Fisch mehr Kraft aufwendet, als die Schnur aushalten kann, was das Reißen der Schnur verhindert.

Die richtige Wahl einer Rolle

DIE WURFWEITE

Eine Weitwurfspule vermindert die Reibung der Schnur an Rollenteilen beim Wurf weitestgehend. So verliert die Schnur beim Auswerfen nicht an Geschwindigkeit.

Die richtige Wahl einer Rolle

DIE ROBUSTHEIT

Eine robuste Rolle hält extremen Bedingungen besser Stand und erfordert weniger Wartung. Diese Robustheit hängt von der Qualität der verwendeten Materialien ab. Rollen aus Verbundsstoff halten Schlägen und Stößen besser stand, wiegen aber mehr als Aluminiumrollen.

Die richtige Wahl einer Rolle
Die richtige Wahl einer Rolle

Patrice

UNSER ANGELSPEZIALIST

Wenn du weit werfen willst, solltest du die Spule komplett füllen.

Wir empfehlen auch, die Rolle an deiner Rute zu testen, um sicherzugehen, dass die Kombination ausgewogen in der Hand liegt.