DIE RICHTIGE WAHL DES TREKKINGRADS

Trekkingräder sind ein guter Kompromiss zwischen City-Bike und Mountainbike. Sie sind ideal für Fahrten und Touren auf Landstraßen und unbefestigten Wegen. Tipps für die richtige Wahl findest du in unserem Ratgeber!

Für die Wahl des richtigen Trekkingrads ist die Fahrdauer ausschlaggebend.

FAHRDAUER

Die Zeit, die du auf deinem Rad verbringst, ist ein wesentliches Kriterium bei der Wahl des richtigen Modells. Denn die Anforderungen sind nicht dieselben, wenn man nur 45 Minuten unterwegs ist oder den ganzen Tag ...

FÜR FAHRTEN ÜBER 2 STUNDEN

Wähle ein leichtes und komfortables Rad. Folgenden wichtigen Kriterien solltest du dabei besondere Beachtung schenken: Federung vorne und hinten, Gelsattel und verstärkte Laufräder.

FÜR FAHRTEN VON 30 MIN BIS 2 STUNDEN

Gehe auf Nummer sicher und entscheide dich für Robustheit: Ein Stahlrahmen und eine ungefederte Gabel erfordern kaum Einstellungen und sind wartungsarm.

FÜR FAHRTEN VON 45 MIN BIS 2 STUNDEN

Das Gewicht deines Rads gewinnt an Bedeutung: Entscheide dich für ein Modell mit Aluminiumrahmen und -komponenten. Eine Federgabel sorgt für mehr Komfort und gleicht Unebenheiten auf der Strecke aus.

HERVE

Radsport-Experte bei DECATHLON

Für maximale Sicherheit und unbeschwerten Spaß bei deiner Tour oder Radwanderung empfehlen wir dir, verschiedenes Zubehör wie Helm, Luftpumpe, Ersatzschlauch, Reifenheber oder Reifendichtmittel immer dabei zu haben.

WEITERE WERTVOLLE HINWEISE FINDEST DU IN UNSEREN TIPPS FÜR DEN RADSPORT