DIE RICHTIGE WAHL DER REITHANDSCHUHE

Egal, ob Einsteiger oder Fortgeschrittener - fast jeder Reiter braucht beim Reiten Handschuhe. Ob du zusätzliche Wärme brauchst oder mehr Grip - wir zeigen dir, worauf du achten musst.

Bei der Wahl von Reithandschuhen spielen 2 Kriterien eine Rolle:

1. das Wetter
2. dein Leistungsstand.

1. DAS WETTER

ÜBERGANGSZEIT

Reithandschuhe schützen nicht nur vor der Kälte. Sie schützen deine Hände auch vor Reibung durch die Zügel und verhindern durch ihr abriebfestes Material, dass dir die Zügel durch die Hand rutschen. Deswegen sind sie für deinen Komfort und für gutes Reiten wichtig.

KALTES WETTER

Wenn du Schutz vor Kälte und Regen suchst, solltest du dich für warme Reithandschuhe entscheiden, die speziell für das Reiten im Winter entwickelt wurden.Wenn du es nicht gewohnt bist, mit Handschuhen zu reiten, solltest du dich für ein relativ dünnes Modell entscheiden. Wenn die Reithandschuhe zu dick sind, hast du sonst kein Gefühl mehr in den Händen. Wenn du beim Reiten immer Handschuhe trägst, kannst du auch zu einem etwas dickeren Modell greifen, das besonders warm ist.

2. LEISTUNGSNIVEAU

Einsteiger

Du fängst gerade mit dem Reiten an, brauchst beim Putzen und Satteln deines Pferdes noch Unterstützung und hast Einzel- oder Gruppenreitstunden. Du reitest noch nicht in allen 3 Gangarten. Du solltest dich für Handschuhe aus Stoff mit Noppen und Zügelverstärkungen entscheiden. Sie sind besonders dünn und weich und passen sich gut an deine Hand an. Das Gefühl in deinen Händen bleibt gleich. Allerdings schützen sie nur bedingt vor Reibung.

Fortgeschrittene

Du brauchst beim Putzen und Satteln deines Pferdes keine Unterstützung mehr, hast aber noch Einzel- oder Gruppenreitstunden. Du solltest dich für robuste Synthetik-Handschuhe mit guter Haftung entscheiden. Durch die enge Passform sind sie komfortabler. Sie sitzen wie eine zweite Haut und bieten besseren Zügelkontakt.

Profis

Du brauchst beim Putzen und Satteln deines Pferdes keine Unterstützung und arbeitest dein Pferd meist alleine. Du solltest dich für Handschuhe mit einer Materialmischung aus Leder und Stoff entscheiden. Sie sind komfortabel, robust, bieten hohen Zügelkontakt und sitzen wie eine zweite Haut. Wenn du maximalen Halt braucht, solltest du dich für Handschuhe mit abriebfester Silikon-Innenfläche entscheiden.

Valérie

Produktchefin Fouganza

Manche Handschuhmodelle gibt es nur in Einheitsgrößen. Andere Modelle sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Kinder-Handschuhe sind nach Alter gestaffelt, Handschuhe für Erwachsene gibt es von XXXS bis XXL oder in den klassischen Handschuhgrößen von 6,5 bis 8,5.