DIE RICHTIGE WAHL DER MODERN JAZZ-SCHUHE 

Die Tanzschuhe für Modern Jazz vervollständigen das Outfit der Tänzerin. Sie sorgen für einen guten Halt und eine bessere Stabilität des Fußes während des Trainings. Damit du bei den vielen verschiedenen Schuhmodellen nicht den Überblick verlierst, haben wir ein paar Tipps für dich!

Welche Modern Jazz-Schuhe die richtigen für dich sind, hängt hauptsächlich von deinem Leistungsstand ab. Es ist wichtig, auf die Schuhsohle zu achten, aber auch auf andere für Komfort sorgende Kriterien wie Atmungsaktivität, Bodenhaftung und Dämpfung.

SOHLE

Jeder Modern Jazz-Schuh verfügt über eine Sohle, die für ein gutes Abrollverhalten des Fußes sorgt. Es gibt zwei Arten von Sohlen: durchgehende Sohlen und geteilte Sohlen.

Die durchgehende Sohle empfiehlt sich für Einsteigerinnen, da sie eine bessere Stabilität in der Lernphase bietet. Die geteilte Sohle dagegen eignet sich nur für Fortgeschrittene, da sie im Bereich des Fußgewölbes flexibler ist und damit eine höhere Bewegungsfreiheit zulässt. Sie sorgt auch für maximale Dehnbarkeit am Spann.

MATERIAL

Leder und Leinen sind atmungsaktiver als Synthetikmaterial. Wenn du dich für Modelle aus diesen beiden Materialien entscheidest, vermeidest du das unangenehme Gefühl von feuchten Füßen während des Trainings!

BODENHAFTUNG

Für optimalen Komfort während des Tanzens haben die meisten Schuhe eine Außensohle aus Spaltleder, die für bessere Bodenhaftung sorgt. So kannst du tanzen, ohne auszurutschen.

DÄMPFUNG

Schuhe mit einem kleinen Absatz reduzieren beim Tanzen die Stoßbelastung. Teste, welchen Komfort du benötigst: Möchtest du den Halt am Boden gut spüren, brauchst du keinen Absatz; ist dir jedoch eine gute Dämpfung beim Tanzen wichtig, entscheide dich besser für ein Modell mit Absatz.

Caroline

PRODUKTMANAGERIN TANZEN

Modern Jazz-Schuhe werden ohne Socken getragen!