DIE RICHTIGE WAHL DER KLEIDUNG FÜR DYNAMISCHES YOGA

Es gibt unterschiedliche Yoga-Arten, von denen jede Einzelne sich durch Besonderheiten und spezielle Anforderungen auszeichnet. Beachte unsere Tipps, wenn du ein Outfit speziell für dein Yoga suchst.

Ashtanga, Iyengar, Vinyasa, Hot/Bikram… um diese verschiedenen Yoga-Arten auszuüben ist spezielle Kleidung notwendig. Du solltest drei Auswahlkriterien berücksichtigen: Die Blickdichtigkeit des Produkts, die Bewegungsfreiheit, das es bietet und eine gute Feuchtigkeitsableitung.

BLICKDICHTIGKEIT

Bei der Umsetzung von mehr oder weniger akrobatischen Positionen neigt das Gewebe deiner Hose dazu, gedehnt zu werden (der nach unten schauende Hund), daher ist es wichtig ein Kleidungsstück aus blickdichtem Material zu wählen, das deine Haut nicht durchscheinen lässt.

BEWEGUNGSFREIHEIT

Wenn du dynamisches Yoga machst, benötigst du viel Bewegungsfreiheit und Geschmeidigkeit. Entscheide dich daher für anliegende Kleidung, die wie eine zweite Haut ist und in der du dich vollkommen wohl fühlen kannst, besonders bei den umgedrehten Positionen.

Du kannst dich auch für nahtlose Kleidung oder flache Nähte entscheiden, um jegliches Risiko von Scheuern auszuschalten.

Damit du besser abschalten und dich auf die Übung konzentrieren kannst, ist es sehr wichtig, dass deine Kleidung bei jeder Bewegung mitgeht und dich bei der Durchführung der unterschiedlichsten Positionen nicht behindert.

ABLEITUNG DER FEUCHTIGKEIT

Bei dynamischem Yoga ist das Feuchtigkeitsmanagement enorm wichtig, noch mehr als bei sanftem Yoga, damit du dich bei der Ausübung so wohl wie möglich fühlst. Ziehe bei dieser Art von Yoga leichte Bekleidung aus funktionellem und atmungsaktivem Gewebe an, die den Schweiß effizient ableitet, damit du immer schön trocken bleibst.

ALI

VERKÄUFER BORDEAUX ST. CATHERINE - YOGA-BOTSCHAFTER

Das dynamische Yoga verlangt Konzentration und Stabilität, die Bekleidung darf dich nicht ablenken. Aus diesem Grund haben wir Funktionsbekleidung entworfen, die mit deinem Körper mitgeht, damit du dich vollkommen auf deine Positionen konzentrieren und die Kleidung vergessen kannst.

AUSSERDEM EMPFEHLEN WIR DIR UNSERE YOGA-TIPPS