DIE RICHTIGE WAHL DER BREMSBELÄGE

Wenn man über das Thema Sicherheit beim Fahrradfahren spricht, denkt man schnell an die Bremsen. Um schnell auf alle Eventualitäten reagieren zu können, muss das Fahrrad über geeignete Bremsbeläge verfügen und diese müssen sich in einem guten Zustand befinden.

Die Wahl der Bremsbeläge hängt vom vorhandenen Bremssystem ab.

BREMSSYSTEME

Es werden drei große Arten von Bremssystemen unterschieden: V-Brake, Cantilever und Seitenzugbremse. Außerdem gibt es sogenannte Cartridge-Bremsen: hier ist es möglich, nur den Gummibelag auszutauschen.

V-BRAKE

Am weitesten verbreitet sind V-Brake-Bremsen. V-Brake-Bremsen besitzen ein Gewinde und die Bremsbeläge werden mittels Schrauben direkt an den Bremsarmen festgeschraubt.

CANTILEVER

Bei Cantilever-Bremsen werden die Bremsbeläge (Cantilever) mithilfe von Befestigungselementen fixiert und eingestellt, die sich an den beiden L-förmigen Armen befinden.

SEITENZUGBREMSE

Seitenzugbremsen werden vor allem auf Straßenrädern verbaut. Die Bremsbeläge werden direkt am Bremskörper festgeschraubt.

Nicolas

Radsport-Spezialist

Es gibt spezielle Bremsbeläge für Carbonfelgen sowie trockenes oder feuchtes Wetter... damit die Bremsbeläge so gut wie möglich deinen Anforderungen gerecht werden.

NOUS VOUS RECOMMANDONS EGALEMENT NOS CONSEILS VELO