SO PFLEGST DU DEINE SCHWIMMBRILLE RICHTIG

   

Bei der Pflege einer Schwimmbrille muss auf verschiedene Faktoren geachtet werden. Wir erklären dir, warum Schwimmbrillen beschlagen und was du dageben tun kannst, wie du eine Brille richtig reinigst und was eine Anti-Beschlag-Beschichtung ist.  

ALLES RUND UM DIE REINIGUNG UND PFLEGE EINER SCHWIMMBRILLE

Damit du auch viele Jahre Freude an deiner Schwimmbrille hast, solltest du auf verschiedene Faktoren bei der Reinigung und Pflege deiner Schwimmbrille achten. 

Der häufigste Grund für das Beschlagen der Brillengläser ist eine falsche Pflege, sodass die Anti-Beschlag-Beschichtung abgerieben wird. Ist die Anti-Beschlag-Beschichtung einmal beschädigt, so baut sie sich nicht wieder erneut auf. Deine Schwimmbrille beschlägt dann bei jeder Bahn, die du durchs Wasser ziehst. 

Wir erklären dir, was du tun kannst, wenn auch deine Schwimmbrille immer beschlägt. 

WIE REINIGE ICH MEINE SCHWIMMBRILLE?

Die richtige Reinigung einer Schwimmbrille erfolgt ausschließlich mit klarem Wasser. Halte deine Schwimmbrille unter klares Wasser und spüle so Chlor von der Brille ab. Reiben der Gläser mit den Fingern, einem Handtuch oder Reinigungstüchern solltest du immer vermeiden. 

Unser Experte und Produktmanager unserer Schwimmbrillen erklärt dir, wie du die Brille am besten reinigst und lagerst. 

WARUM BESCHLÄGT MEINE SCHWIMMBRILLE?

Ob die Brille beschlägt, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab, wie beispielsweise vom

• Temperaturunterschied zwischen Körper und Wasser

• Feuchtigkeit

• Abnutzung der Beschichtung durch Reibung.

Wenn sie beschlägt, solltest du sie einmal ins Wasser halten. Der Schutzfilm baut sich dann neu auf. Ist die Anti-Beschlag-Beschichtung allerdings einmal abgerieben, ist ein erneuter Aufbau nicht möglich. In diesem Fall kannst du einen Anti-Beschlag-Stift verwenden, um die Beschichtung nochmals anzubringen. 


Es ist aber auch völlig normal, dass die Wirkung der Anti-Beschlag-Beschichtung im Laufe der Zeit nachlässt.

Wir bieten einen Anti-Beschlag-Stift an, der den Schutz reaktiviert und die Lebensdauer der Brille verlängert.

WAS IST EIGENTLICH DER ANTI-BESCHLAG-SCHUTZ EINER SCHWIMMBRILLE?

Der Anti-Beschlag-Schutz einer Schimmbrille wird bei der Produktion aufgetragen. Alle Schimmbrillen von NABAIJI haben diese Beschichtung von Werk aus, sodass du nicht extra einen Anti-Beschlag-Schutz auftragen musst. 

Allerdings solltes du darauf achten, die Innenseite der Gläser nicht zu berühren oder abzureiben, weder mit den Fingern, noch mit sonstigen Reinigungs-Gegenständen. Bei Schwimmbrillen reicht immer klares Wasser aus. 

WAS MUSS BEI DER ANWENDUNG DES ANTI-BESCHLAG-STIFTS BEACHTET WERDEN?

Bevor wir dich über die Verwendung des Anti-Beschlag-Stifts informieren, solltest du dir einige grundlegende Tipps durchlesen:

1. Hinweis: Der Stift ist nicht für neue Brillen verwenden, da sie bereits ab Werk eine Antibeschlagbeschichtung besitzen. Wenn du den Stift trotzdem verwendest, werden dadruch die Gläser beschädigt oder zerkratzt

2. Hinweis: Auf keinen Fall solltest du die Innenseite der Gläser berühren oder abreiben! Wenn du vor der Nutzung des Markierstifts die Gläser abgebrieben hast, ist es sehr wahrscheinlich, dass er nicht richtig funktioniert

3. Hinweis: Vor dem Auftragen müssen die Gläser absolut trocken sein

4. Hinweis: Nicht mit Kontaktlinsen benutzen

5. Hinweis: Nicht für Kinder geeignet

WIE VERWENDE ICH DEN ANTI-BESCHLAG-STIFT?

1. Schritt: Auf die trockenen Gläser auftragen

2. Schritt: Mindestens 1 Minute trocknen lassen

3. Schritt: Schwimmbrille ins Wasser tauchen, um das Produkt gut zu verteilen.

4.  Schritt: Muss im Schnitt alle 1 bis 3 Trainingseinheiten neu aufgetragen werden, je nachdem, wie schnell die Brille wieder beschlägt.

Durchschnittlich reicht der Stift für ca. 400 Anwendungen. Wenn die Brille beim Training beschlägt, solltest du sie einmal ins Wasser halten. Der Schutzfilm baut sich dann neu auf und schützt vor Beschlag.

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH INTERESSIEREN