Die Basketballsaison steht vor der Tür? Dann ist jetzt der beste Zeitpunkt, um (wieder) in den Sport einzusteigen. Als Anfänger oder Wiedereinsteiger darf dabei das richtige Outfit natürlich nicht fehlen! Wir haben ein paar Empfehlungen für dich zusammengestellt, damit du dich von Kopf bis Fuß für die Halle und den Freiplatz ausstatten kannst.

Trikots, Shirts, Hoodies, Shorts… Hier erfährst du, worauf es ankommt!

 

Dein Basketballtrikot

Gleich nach dem Ball hat wohl das Trikot den größten Symbolcharakter beim Basketball.

Das berühmte Basketballtrikot (oder Jersey, wie die Amis sagen) ist bekanntermaßen ärmellos. Außer beim Dribbling sind die Arme auf dem Spielfeld nämlich meistens oben: Das gilt beim Abschluss ebenso wie beim Rebound und in der Defense. Oder auch, um dem Tisch zu signalisieren, dass du ein Foul begangen hast. Schließlich setzt du alles daran, dass deinem Gegner keine einfachen Körbe gelingen.

Basketballtrikots bestehen aus leichtem, atmungsaktivem Material: Wenn es aufs Ganze geht, sind Komfort und Bewegungsfreiheit einfach wichtiger als der Vintage-Look.

Während eines Spiels wird sehr viel gesprungen, manchmal sogar mit gleichzeitigem Richtungswechsel. Deshalb sind Basketballtrikots vor allem am Bauch und an den Ärmellöchern eher weit geschnitten.

Und was ist mit dem Style? Wenn man sich in seiner Kleidung wohlfühlt, stärkt das auch das Selbstbewusstsein auf dem Feld. Traditionell haben Basketballtrikots einen V- oder Rundhalsausschnitt, was rein optische Gründe hat.

Und auch wenn historische Designs und legendäre Farbkombinationen wie Silber/Schwarz, Lila/Gold oder irisches Grün dein Herz höher schlagen lassen, entwickelt sich die Mode weiter. Mittlerweile gibt es immer mehr kurzärmelige Shirts mit engerer Passform und fließendem Stoff. Teilweise erinnern sie an Handball- oder Volleyballtrikots.

Basketballtrikot

Basketball und Kapuzen

Nun hast du das passende Trikot für dich gefunden, bist aber mit deinen Fragen sicher noch nicht am Ende.

Wenn du in einer Gegend wohnst, in der man nicht das ganze Jahr über im T-Shirt herumlaufen kann, wirkt ein ärmelloses Trikot vielleicht etwas spärlich. Damit du auch nach dem Training nicht frierst oder um jederzeit auf dem Freiplatz zu spielen, empfehlen wir einen Kapuzenpullover, auf Englisch Hoodie genannt. Auch dieser ist fest in der Basketballkultur verankert. Warum, erfährst du jetzt.

Durch ihren weiten Schnitt gewähren Hoodies sehr gute Bewegungsfreiheit. Das Material bietet ein gutes Verhältnis von Wärme und geringem Gewicht, sodass du beim Aufwärmen, auf der Bank und nach dem Spiel nicht frierst.

Und was hat es mit der berüchtigten Kapuze auf sich?

Abgesehen davon, dass sie einfach lässig aussieht (was nicht unwichtig ist!), kannst du dich unter deiner Kapuze fokussieren und in deiner Blase bleiben, wenn du vier Dreier in Folge verwandelt hast – oder wenn du nach deinem dritten Foul im zweiten Viertel auf die Bank zurückkehrst.

hoodie-kapuzenpulli-tarmak

Basketball: Tops und Sportunterwäsche

Im letzten Abschnitt zum Thema Basketball-Oberteile geht es darum, was man unter dem Trikot trägt.

FUNKTIONSSHIRT_OHNE_ÄRMEL_BASKETBALL_UT500_WEISS

Das erste Szenario sieht folgendermaßen aus:

So toll du dein Trikot findest, reibt es manchmal einfach unangenehm auf der Haut. In diesem Fall hilft ein Unterhemd. Oder, wie es auf Basketball-Deutsch heißt: ein Undertank. Es ist und bleibt schließlich ein amerikanischer Sport. Und irgendwie klingt es ja auch cooler.

Wir empfehlen ein Undertank aus atmungsaktivem Gewebe, damit Körperwärme und Schweiß abgeleitet werden. Außerdem sollte es elastisch sein und sich an deine Bewegungen anpassen. Außerdem gilt: Je weniger Nähte, desto weniger Hautreizung!

Das zweite Szenario:

Das zweite Szenario:

Du stehst zwar auf Reibung, aber nur beim Kampf um den Rebound oder beim Durchziehen in der Zone.

In diesem Fall empfehlen wir ein gepolstertes Unterhemd: Dieses weist das gleiche Material und den gleichen Schnitt auf, ist aber zusätzlich an den Seite und im Brustbereich verstärkt, was für mehr Schutz und Komfort sorgt.

 

Für die Mädchen und Frauen unter euch ist zudem ein Bustier unverzichtbar.

Für die Mädchen und Frauen unter euch ist zudem ein Bustier unverzichtbar.

Auch hier gilt: Wenn du nicht nur entspannt übers Feld dribbeln willst, brauchst du einen gewissen Halt. Zum Sprinten und Springen, für Richtungswechsel und Zweikämpfe empfehlen wir ein Sportbustier mit guter Stützfunktion.

(Weite) Basketballshorts

Wenden wir uns nun der unteren Hälfte deines Outfits zu. Wie allgemein bekannt sein dürfte, wird Basketball in kurzer Hose gespielt – die bei diesem US-Sport natürlich Shorts genannt wird.

Warum Shorts statt Jogginghose?

Zum einen ist das Dribbling zwischen den Beinen in kurzer Hose etwas einfacher. Aber viel wichtiger ist, dass Freiplätze zwar immer beliebter werden, Basketball aber immer noch als Indoor-Sport erfunden wurde.

Worauf kommt es bei der Auswahl der Shorts an? Auch hier sind das Gewebe und der Schnitt entscheidend. Wie immer sollte das Material Feuchtigkeit gut ableiten und schnell trocknen.

Der Schnitt ist ein wenig Geschmackssache. Seit fast dreißig Jahren liegt der Trend klar bei großen, weiten Shorts.

Dies hat gleich zwei Gründe: Neben der hohen Bewegungsfreiheit hat sich der weite Schnitt der Basketballshorts als Symbol für die Sportart und für den Streetstyle etabliert.

Am Ende zählt aber nur eins: Es gibt einfach kein besseres Gefühl, als mit seinen Dribblings und Täuschungen dafür zu sorgen, dass dem Gegner das Herz in die Hose rutscht. Ob das Hotpants oder XXL-Shorts sind, ist völlig egal.

shorts basketball tarmak decathlon

Basketball-Unterwäsche

Damit sind wir schon bei der Sportunterwäsche angekommen. Wie bei den Tops und Undertanks empfehlen wir auch hier für optimalen Tragekomfort ein atmungsaktives Gewebe mit möglichst wenigen Nähten.

Sportunterwäsche sollte immer eng anliegen, und beim Basketball gibt viele Modelle mit Verstärkungen an den Hüften und Oberschenkeln. Damit gibt es keine Ausreden mehr für verlorene Zweikämpfe!

Kommen wir abschließend zu den Socken, die auf deine explosiven Antritte ausgerichtet sein sollten. Das heißt, du brauchst ein Material, das Feuchtigkeit ableitet und gleichzeitig so dick ist, dass es den Fuß im Schuh vor Reibung schützt.

Auch bei den Socken ist Style gefragt! Basketballsocken sind meist kurz oder halbhoch. Wer auf Old School steht, kann aber natürlich auch bis auf Kniehöhe gehen.


Und was ist mit der restlichen Ausstattung? Hier findest du unsere Tipps für die Auswahl deines Basketballs, deiner Schuhe und deiner Protektoren:

basketball-unterwäsche
MERWEN

MERWEN

Redakteur Team DECATHLON

Liebt Freiplätze ebenso wie Basketballhallen, schwimmt mit Begeisterung und steht überhaupt auf alles, was mit Sport zu tun hat!

Hier sind weitere hilfreiche beiträge für dich: