UMWELTBEWUSSTES  HANDELN BEIM SCHNORCHELN

Schnorcheln ist eine Freizeitaktivität, bei der du die Unterwasserfauna und -flora entdecken kannst. Diese einfache und für jedermann zugängliche Aktivität erfordert jedoch eine gewisse Achtsamkeit, um die Schönheit der Umwelt zu erhalten. Erfahre Dank DECATHLON mehr über umweltbewusstes Handeln beim Schnorcheln.

BEGRENZE DEINE AUSWIRKUNGEN AUF DEN PLANETEN DURCH UMWELTBEWUSSTES HANDELN BEIM SCHNORCHELN

Entdecke folgende Verhaltensweisen beim Schnorcheln, um ein umweltfreundliches Verhalten beim Schnorcheln zu gewährleisten:

1. Lasse keinen Müll im Meer oder an der Küste zurück. Du solltest immer für genügend Aufbewahrungsmöglichkeiten für deine Abfälle sorgen und diese dann unter Beachtung der Anweisungen zur Mülltrennung an einem geeigneten Ort entsorgen.


2. Wähle Sonnenschutzcremes anstelle von Ölen, die nicht wasserlöslich sind. So schützt du deine Haut und die Umwelt.


3. Füttere keine Fische und vermeide jeglichen Kontakt mit dem Meeresboden (durch Schwimmflossen, Aufwühlen von Steinen, Artenproben). Beobachte in aller Ruhe, mache Fotos, aber lasse alles unberührt!


4. Wähle einen speziell angelegten Meereszugang, um deinen (negativen) Einfluss zu begrenzen. Gehe mit deinem Boot an einer dafür vorgesehenen Boje vor Anker oder wähle einen sandigen Bereich.


5. Informiere dich darüber, wann und wo das Schnorcheln erlaubt ist. Respektiere geschützte Arten und halte Abstand.


6. Wasche dich nach deinem Schnorchelausflug vorzugsweise mit klarem Wasser. Begrenze die Menge verwendeter Produkte und nutze für die Wartung deines Bootes immer einen Liegeplatz. Viele der häufig verwendeten Produkte können umweltschädliche Auswirkungen haben (Treibstoff, Öl...).

 

 

MAUD

Dialog Leader - PADI Rescue

 

 

WIR EMPFEHLEN DIR EBENFALLS UNSERE TIPPS ZUM SCHNORCHELN