WIE KANN ICH MICH AUF DER ARBEIT FIT HALTEN?

Ist es für dich schwierig, dich nach einem harten Arbeitstag für den Sport zu motivieren? Hast du genug davon, auf deinem Stuhl zu hocken?Was hältst du davon, deine Fitnessübungen direkt vor Ort im Büro zu machen?  

Etwas freie Zeit im Büro diskret mit ein paar Übungen zu verbringen, wäre das nichts? Es ist ganz einfach, folge einfach nur der Anweisung für ein zehnminütiges Training!

fitness

Los geht's, das ist für die Beine!     

Für extrastraffe Oberschenkel haben wir zwei Vorschläge, je nachdem, worauf du Lust hast!

1. Du setzt dich auf deinen tollen, hyperkomfortablen Bürostuhl und legst die beiden Hände auf die jeweilige Seite. Heb die Beine an und halte sie oben... höher, höher! Bis sie parallel zum Boden sind und halte sie fünf bis zehn Sekunden lang, bevor du sie wieder lockerlässt und langsam ausatmest. Du bist noch nicht fertig... aber fast! Mache die Übung zehn Mal!

2. Setz dich so auf die Vorderkante des Stuhls, dass deine Oberschenkel nicht den Sitz berühren. Hebe das rechte Bein an, bis es parallel zum Boden ist wie bei der ersten Übung. Du musst es 30 Sekunden lang halten!

"Für muskulöse Waden!"

Das ist einfach! Du musst dich erheben, um deinen Kaffee zu holen, mit einem Kollegen/Kollegin zu sprechen oder um zum Drucker zu gehen? Mache dies auf den Zehenspitzen: sofortige Wirkung ist garantiert!

Möchtest du einen schönen, muskulösen Po?

Setz dich gerade hin, die Füße stehen auf dem Boden. Ziel ist es abwechselnd die linke und die rechte Pobacke anzuspannen und dabei jedes Mal bis zehn zu zählen. Wenn du es nicht schaffst beide zu koordinieren (das kommt häufig vor) spanne beide gleichzeitig an. Das ist darüber hinaus sehr unauffällig!

Gut sichtbare Bauchmuskeln?

1. Setz dich auf den Rand deines Sitzes, indem du dich mit den Ellbogen auf den Tisch stützt, hebe fünf Mal deine Knie unter die Tischplatte und lasse nach fünf Sekunden locker - lass dir dabei nichts anmerken.

2. Du sitzt vor dem Computer? Du kannst trotzdem an deinen Bauchmuskeln arbeiten! Setz dich gerade hin, atme tief und ruhig und blase deinen Bauch auf, bis er sich wölbt. Halte dieses Einatmen einige Sekunden und lasse wieder locker, indem du durch den Mund genauso langsam wieder ausatmest.

3. Setz dich hin, lege deine Hände auf deinen Sitz und hebe dich mit den Händen vom Sitz hoch. Probiere Serien von bis zu zehn aus und versuche dich dann an 15!

4. Setz dich mit geradem Rücken hin... entspann dich! Stelle deine Beine hüftbreit hin, die Füße sind gerade ausgerichtet. Hebe deine Füße vom Boden ab und bleibe zehn Sekunden lang im Gleichgewicht, lasse dann wieder locker. Ganz einfach, oder? Also fünf Mal hintereinander!

Ganz einfach, oder? Das machst du am besten jetzt immer so! Das ist diskret und tut gut, du wirst schon sehen!

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN